Musikmagazin whiskey-soda
zur Startseite zur Story Seite zur Rezensionen Seite Livedates und Termine ab in die Community einfach mal suchen
 

      registrieren  

Du bist nicht eingelogged / um Shouten zu können musst du dich einloggen

Jack_D
Moin
Michael
Moin und hallo! :D
Valentin
:-* :-* :-*
Ingo
Feiertag in B- W. feine Sache...
Jack_D
FROHES NEUES JAHR
Jack_D
ej in einer Woche ist mal wieder Weihnachten
Robin
Valentin
Tralala
Jack_D
ja immer mit der Ruhe, so schnell muss das nicht kommen ;-)
Ingo
bald ist wieder Weihnachten :)

 [FAQ]  [Suchen]   [Mitgliederliste]  [Aktuelle Themen]
[Registrieren]  [Profil]   [Statistiken]   [Einloggen, um private Nachrichten zu lesen]   [Login
Berlinale
Whiskey-Soda Forum Foren-Übersicht -> Entertainment
Birte
Rock-Hero
BeitragVerfasst am: 10.02.2004 10:30   Titel: Berlinale Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 06.11.2001
Beiträge: 105
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
Eigentlich unglaublich, dass hier noch keiner was zur Berlinale geschrieben hat, obwohl so viele von uns die doch direkt vor der Haustür haben!
Oder seid ihr Kinogänger zu erschöpft, um nach mehreren Stunden Film noch was sinnvolles zu verfassen?
Mir gehts heute morgen jedenfalls so, nach dem ich gestern drei Stunden Bollywood-Kino erlebt habe, um zwei Uhr nachts mit vom Sitzen schmerzenden Gelenken nach Hause gewankt bin, mir der pathetische Titelsong einfach nicht aus dem Ohr geht (schluchz) und ich auf der Suche nach lebensrettendem Kaffee meinen Lieblingsteller zerdeppert habe. Eigentlich möchte ich nur noch eins - zurück in den Kinosessel, so tun als ob es die Uni nicht gäbe, und wieder eintauchen in diese spezielle Berlinale-Atmosphäre...
Wem gehts ebenso, und was sind eure Filmerfahrungen oder Filmtipps?
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schnubbe
RockMetal Star
BeitragVerfasst am: 10.02.2004 15:16   Titel: Antworten mit Zitat
RockMetal Star

Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 2441
Wohnort/Band(s): Berlin F´hain
keine zeit,kein geld...was hast du denn gesehen?
Ich würd gerne "Was nützt Liebe in gedanken" sehen...wohne ja in steglitz
_________________
(¯`·.¸MuSic¸.·´¯)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarantinofreak
Redakteur
BeitragVerfasst am: 10.02.2004 15:28   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 370
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
Hab leider auch keine Zeit, geschweige denn Geld.

Ich freu mich aber schon, auch wenn es noch lange hin ist, auf das nächste Fantasy Film Fest. Hab da schon einige Schmankerl ausfindig machen können, wie zum Beispiel Dog Soldiers. Hammer Werewolf-Film mit britischem Humor. Allerdings nur in Originalsprache wirklich zu empfehlen, da die synchro ziemlich stümperhaft geworden ist.

Welchen Film kannste denn empfehlen, damit ich ihn mir dann ggf. im "richtigen" Kino angucken kann.
_________________
"Let's put a smile upon that face."
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Wendigo
Redakteur
BeitragVerfasst am: 16.02.2004 19:08   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 13.08.2002
Beiträge: 2019
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
Ich habe auf der Berlinale gesehen:
Country Of My Skull - gut, trotz der vernichtenden Kritiken
Triple Agent (von Eric Rohmer) uuuaah, 84jähriger Regisseur....nunja, Geschichtsfilm für die gymnasiale Oberstufe
Something's Gotta Give - eine Stunde lang zum Totlachen, eine Stunde lang zum totärgern
The Final Cut - Robin Williams zum ersten Mal seit zwei Filmen wieder TÖDlich langweilig
Ae Fond Kiss von Ken Loach - Sensationell großartige Milieustudie über einen , der sich in eine Katholikin in Glasgow verliebt. Mit das beste der letzten Monate.
The Missing - Natürlich großartig, was auch sonst bei Cate Blanchett und Tommy Lee Jones
One Missed Call - Horrorfilm von Takashi Miike (YES!!), stylish wie The Ring.
Aber ansonsten war die Berlinale eher etwas bescheiden dieses Jahr...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Birte
Rock-Hero
BeitragVerfasst am: 16.02.2004 22:48   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 06.11.2001
Beiträge: 105
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
Da sie ja jetzt vorbei ist, komme ich auch dazu, tief Luft zu holen und nochmal zu rekapitulieren, was ich da gesehen habe.. viel wars nicht, aber dafür ein ganz guter Überblick, zumindest kartographisch gesehen icon_smile.gif (Japan, USA, Spanien..). Am besten fand ich Brother to Brother, einen US-Film, in dem es um das kulturelle oder politische Vermächtnis der Harlem Renaissance (einer Blütezeit der afroamerikanischen Kunst/Literatur/.. in den 1920ern) ging... vielleicht läuft der ja auch noch mal im Kino...?

Country of My Skull habe ich übrigens Sonntag auch gesehen und bin noch unentschieden, was ich davon halten soll... nicht dass der Film nicht gut war, aber ich habe leider wenig darüber mitbekommen, wie die im Film gezeigte Strategie der Vergebung in der Realität funktioniert oder damals funktioniert hat. Einige Anhörungsszenen fand ich daher sehr rührselig und banal und hadere aus dem Grund auch mit der ansonsten wunderbaren Liebesgeschichte... aber allein Juliette Binoche zu sehen, deren Gesicht so vieles zeigt, was in so manchem Film langwierig erklärt werden müsste, macht den Film zu einem meiner Berlinalefavoriten....
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Wendigo
Redakteur
BeitragVerfasst am: 18.02.2004 10:33   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 13.08.2002
Beiträge: 2019
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
Also ich kenne Südafrika, war da schon ein paarmal, und habe mich deswegen auch so über den "Onkel Tom's Hütte-Kitsch" - Kommentar aus dem Tagesspiegel geärgert, weil die Menschen dort haben echt diese Art, um mit solchen Katastrophen umzugehen, zu singen oder ähnliches.
Und die Liebesgeschichte war meiner Ansicht nach auch plausibel, da Binoches Charakter in kürzester Zeit ihre ganze Welt hat einstürzen sehen, und in diesen Momenten jemanden hatte, an dem sie sich festhalten konnte. Geärgert hätte es mich, wenn die beiden am Schluß zusammengeblieben wären.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack_D
Admin
BeitragVerfasst am: 21.02.2008 10:13   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 11.03.2001
Beiträge: 2659
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
Sagt mal wo bleiben die Berichte und Meinungen der Filmfreaks, die sich den ein oder anderen Film der Berlinale angesehen haben?

Am besten ist ja, dass das Forsa-Institut mich angerufen hat und gefragt hat, ob ich das Berlinale Festival als wichtiges Event in Berlin ansehe. ich hab übrigens mit NEIN geantwortet. Diese Möchtegern-VIPs und Stars gehen mir persönlich voll auf die Eier. Nie was gerlern und bekommen meiner Meinung viel zu viel Geld in den Rachen geschmissen. Aber das wäre nen anderes Topic icon_wink.gif
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LaCabra
RockMetal-Groupie
BeitragVerfasst am: 21.02.2008 15:48   Titel: Antworten mit Zitat
RockMetal-Groupie

Anmeldungsdatum: 23.10.2002
Beiträge: 824
Wohnort/Band(s): Berlin
habs leider auch nicht geschafft. finanziell und terminuell.

obwohl ich jetzt endlich im diggen b wohne und mir vornahm, ein paar filme zu sehen...
beim nächsten mal... vielleicht icon_smile.gif
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack_D
Admin
BeitragVerfasst am: 22.02.2008 08:27   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 11.03.2001
Beiträge: 2659
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
wie du wohnst jetzt bei uns? Na dann erstmal herzlichst willkommen icon_wink.gif Übrigens können wir immer fleißige Redakteure gebrauchen icon_wink.gif icon_biggrin.gif
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LaCabra
RockMetal-Groupie
BeitragVerfasst am: 26.02.2008 18:32   Titel: Antworten mit Zitat
RockMetal-Groupie

Anmeldungsdatum: 23.10.2002
Beiträge: 824
Wohnort/Band(s): Berlin
hehe icon_smile.gif

ja, vor etlichen wochen hab ich dir mal so ne privatdings geschrieben, aber das ging wohl irgendwie unter. ejal.

ich weeß, ich überleg auch schon, anzufragen wg. redakteuren...
das niveau is halt echt hoch hier und meine ahnung davon.. noch nicht so ausgefeilt.

anyway. berlinale (ja nich off-topicen!) .. äh .. ja. soll toll sein icon_smile.gif
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Wendigo
Redakteur
BeitragVerfasst am: 05.03.2008 11:45   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 13.08.2002
Beiträge: 2019
Wohnort/Band(s): whiskey-soda Redaktion
Die diesjährige Berlinale war so ziemlich das allerletzte. Der einzig wirklich gute Film war der der auch gewonnen hat, Tropa de Elite. Alles andere unerträgliche Weltverbesserungs-Gutmenschen-Familiendramen bei denen man nicht wußte ob man lieber einschlafen oder kotzen sollte.

Selbst There Will Be Blood war vollkommen überschätzt und daneben, und warum DD Lewis für die kasperlehafte Darbietung den Oscar bekommen hat und nicht George Clooney für Michael Clayton weiß wohl niemand.
_________________
Wanting people to listen...you can't just tap them on the shoulder anymore.
You have to hit them with a sledgehammer...!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Whiskey-Soda Forum Foren-Übersicht -> Entertainment
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen




Home | Impressum | B2B | Stories | Reviews | Live | Forum | Community
© whiskey-soda Service von Ranking-Links.de