Musikmagazin whiskey-soda
zur Startseite zur Story Seite zur Rezensionen Seite Livedates und Termine ab in die Community einfach mal suchen
 

      registrieren  

Du bist nicht eingelogged / um Shouten zu können musst du dich einloggen

Valentin
C'mon party people ...
Michael
Der Weg ist doch das Ziel, oder? ;)
Jack_D
nein, nicht mehr weit mein Sohn...
Valentin
Ist es noch weit, Papa Schlumpf?
Jack_D
Moin
Michael
Moin und hallo! :D
Valentin
:-* :-* :-*
Ingo
Feiertag in B- W. feine Sache...
Jack_D
FROHES NEUES JAHR
Jack_D
ej in einer Woche ist mal wieder Weihnachten

 [FAQ]  [Suchen]   [Mitgliederliste]  [Aktuelle Themen]
[Registrieren]  [Profil]   [Statistiken]   [Einloggen, um private Nachrichten zu lesen]   [Login
Sigue Sigue Sputnik – Cyberpunks are back in town! 15.02.13
Whiskey-Soda Forum Foren-Übersicht -> Punk | Hardcore
K17 Club
Rock-Hero
BeitragVerfasst am: 01.02.2013 15:03   Titel: Sigue Sigue Sputnik – Cyberpunks are back in town! 15.02.13 Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 27.01.2011
Beiträge: 64
Wohnort/Band(s): Berlin
Der Countdown läuft - Sichert euch jetzt noch die Tickets im Vorverkauf!

Sigue Sigue Sputnik am 15.02.2013 im K17 – The Club, Berlin

1986 kamen sie wie eine Explosion. SIGUE SIGUE SPUTNIK zeigten den Menschen eine Überspitzung ihrer 80er-Musik in Reinkultur. Die Musiker waren knallbunt, beinahe wie aus einem Comic entsprungen, sogenannte Cyberpunks. Die Musik, die sie präsentierten, wirkte dahingerotzt und mal so eben nebenbei produziert. Die SIGUEr liessen keinen Zweifel aufkommen, dass es ihnen nur um die schnelle Mark ging und dieses Konzept war Programm, das voll aufging. Zwischen den Songs auf der LP gibt es Werbung zu hören, was damals für einen kleinen Skandal sorgte, auch wenn ihre Idee nicht wirklich als neu zu bezeichnen ist. Immerhin haben The Who das schon vor vielen Jahren gemacht und die deutsche NDW-Band Trio hat ihr Cover mit Werbeanzeigen vollgeknallt. Die Musik von SIGUE SIGUE SPUTNIK ist im Grunde purer Cyber-Rock´n Roll. Wild, wirr, mit rockigen, teils punkigen Gitarren und vielen eingeflieselten Stimmsamples. Ihre größten Hits heißen „Love Missile F1-11“ und „21st Century Boy“.

Gegründet wurde das Projekt von Tony James, der vorher bei GENERATION X war, wo Billy Idol als Sänger fungierte. Als Idol alleine weitermachen wollte, gründet James SIGUE SIGUE SPUTNIK (benannt nach eine Strassengang aus Moskau).

SIGUE SIGUE SPUTNIK war ein voller Erfolg. Überall landeten sie auf den Titelseiten, ihr Auftreten war ein Phänomen und legendär.


Einlass: 20:00 Uhr - Eintritt: 16,00 EUR - VVK: 13,50 EUR

(Achtung: Alle genannten Vorverkaufspreise gelten nur für den Vorverkauf über den K17 Club)

Tickets gibt es auf www.k17-berlin.de, im K17 Büro und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


SigueSigueSputnik.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  143.53 KB
 Angeschaut:  5927 mal

SigueSigueSputnik.jpg


Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trippymane
Rock-Neuling
BeitragVerfasst am: 19.09.2013 12:36   Titel: Antworten mit Zitat

Anmeldungsdatum: 18.09.2013
Beiträge: 7
Ach Du heilige!!!! Da klingelt was...aber...moment...der eine sieht aus wie Billy Idol......und warum muss ich auf einmal an Bill Kaulitz denken, der auch mal solch ein fragwürdiges Haarteil auf hatte???
Nope, Hairspray Rock ist nichts für mich!!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Whiskey-Soda Forum Foren-Übersicht -> Punk | Hardcore
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen




Home | Impressum | B2B | Stories | Reviews | Live | Forum | Community
© whiskey-soda Service von Ranking-Links.de