whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Rock N' Roll Hit Machine
American Mafia
Rock N' Roll Hit Machine
(Hardrock)

Devils Hands
Mojo Makers
Devils Hands
(Rock)

Frame By Frame
Digger Barnes
Frame By Frame
(Alternative Country)

Asleep Versions
Jon Hopkins
Asleep Versions
(Elektro-Pop)

Nothing Has Changed.
David Bowie
Nothing Has Changed.
(Artrock)

Surgical Remission/ Surplus Steel
Carcass
Surgical Remission/ Surplus Steel
(Hardrock)

Aeshma
Walking Dead On Broadway
Aeshma
(Metalcore)

Retribution
Nightingale
Retribution
(Melodic/Progressive)

Virus Of The Mind
Starkill
Virus Of The Mind
(Deathmetal)

Tod & Teufel
Arroganz
Tod & Teufel
(Deathmetal)



Foo Fighters-Drummer gründet eigenes Soloprojekt

Foo Fighters-Drummer gründet eigenes Soloprojekt

06.01.06
Autor: Beelzebübchen

Music News

Suche im Newsarchiv

Taylor Hawkins macht es Foo Fighters-Frontmann Dave Grohl nach und gründete seine eigenes Nebenprojekt Taylor Hawkins and the Coattail Riders, bei dem er die Position des Sängers einnehmen will. Die Band besteht bereits seit über einem Jahr und plant nun für Frühjahr 2006 ein erstes Album auf den Markt zu bringen. In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin Rolling Stone sagte Taylor Hawkins: "I think it was Oscar Wilde who said, 'Why go on vacation when working's so much more fun?' I'm no good when I have nothing to do. I really wanted to make a record and have a project outside of the Foo Fighters, because we do take breaks. So I had to kind of create another little environment for myself to keep busy and excited."
Er hatte sich bereits 2004 mit dem Produzenten Drew Hester in dessen Heimstudio zusammengetan und gemeinsam mit Jane's Addiction-Bassist Chris Chaney insgesamt elf Songs eingespielt. Als Inspiration für seine Musik nannte Taylor Hawkins seine Helden aus der Kindheit: The Police, Queen und Devo.
"I don't think I'm John Lennon," sagt er selbstkritisch "but I like writing songs and making music, I really do."

0 Kommentare vorhanden Du hast Neuigkeiten? Schicke Deine News hierher!
 
Dein Kommentar zu Foo Fighters-Drummer gründet eigenes Soloprojekt
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier Deinen Eintrag abschicken


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 11/14
Arca - Xen
Arca - Xen


alle Reviews hier


   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information



Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de