whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Falling Satellites
Frost
Falling Satellites
(Progressive Rock)

Let Bad In
Ciaran Lavery
Let Bad In
(Alternative Country)

One Eyed Love
Me + Marie
One Eyed Love
(Alternative)

Call The Judges
Abramowicz
Call The Judges
(Indie-Rock)

Plan A
Graham Candy
Plan A
(Indie-Pop)

A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
Skyclad
A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
(Metal)

The Evil Divide
Death Angel
The Evil Divide
(Thrashmetal)

Tired Of Tomorrow
Nothing
Tired Of Tomorrow
(Post-Rock)

Things Will Matter
Lonely the Brave
Things Will Matter
(Indie-Rock)

Holy Ghost
Modern Baseball
Holy Ghost
(Alternative)



Metallica mögen nun das Internet

Metallica mögen nun das Internet

25.04.08
Autor: batzpenzer

Music News

Suche im Newsarchiv

Noch vor wenigen Jahren waren Metallica, insbesondere Drummer Lars Ulrich, nicht gerade als Freunde des Internets bekannt. Vor allem wenn es um die (illegale) Verbreitung von Musik ging. Wir erinnern uns an den Prozess gegen Napster.
Doch mittlerweile ist die Entwicklung auch an einem Herrn Ulrich nicht vorbeigegangen. So erkennt er den heutigen Stellenwert von iTunes und Co. bei der Vermarktung von Musik an. Dennoch denkt er nicht, dass das Netz die Plattenläden ablösen werde. Schließlich habe die CD auch nicht die gute alte Vinyl-Platte vollends ablösen können. Sie erlebe sogar ein Revival.
Bezüglich des neuen Albums hat Lars auch Interessantes zu berichten. Da dies ihre letzte Platte bei Warner sein werde, könnte sich danach einiges ändern:

"Wir haben uns Radiohead und Trent Reznor angeschaut, und in 27 Jahren, oder wie lang auch immer es bis zur nächsten Platte dauert, freuen wir uns auf jeden Fall darauf, alle Möglichkeiten des Internets auszuschöpfen."

Das hätte Ulrich sich damals sicher nie träumen lassen. Aus einem Netz voller illegaler Filesharer wurde der Musikmarkt der Zukunft. Und aus einem Gegner von Musik-Downloads wurde nun ein Befürworter digitaler Musikvermarktung.



News Quelle: Rolling Stone 
0 Kommentare vorhanden Du hast Neuigkeiten? Schicke Deine News hierher!
 
Dein Kommentar zu Metallica mögen nun das Internet
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier Deinen Eintrag abschicken


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/16
Katatonia - The Fall Of Hearts

Katatonia - The Fall Of Hearts


alle Reviews hier


   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de