, orakelte der NME schon im letzten Jahr anlässlich ">
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

The Turn
Live
The Turn
(Rock)

The Eternal Rest
Engraved Disillusion
The Eternal Rest
(Deathmetal)

The Forgotten And The Brave
Owls By Nature
The Forgotten And The Brave
(Alternative Country)

Fumes
Lily & Madeleine
Fumes
(Lo-Fi)

Scare Force One
Lordi
Scare Force One
(Hardrock)

Hang
Lagwagon
Hang
(Punk)

Honor Is All We Know
Rancid
Honor Is All We Know
(Punk)

Cobra Verde
Hideous Divinity
Cobra Verde
(Deathmetal)

Thre Negatives
Cruel Hand
Thre Negatives
(Hardcore)

Poison Everything
Obliterations
Poison Everything
(Punk)



Bloc Party -  Silent Alarm     Artist:  Bloc Party
    Album:  Silent Alarm
    Label:  V2 / Wichita
    Release:  14.02.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Indie-Rock Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Tobiohnebo Artikel per Mail versenden 
 

"The next most important band in rock. FACT", orakelte der NME schon im letzten Jahr anlässlich der "Bloc Party EP". Abgesehen von der selbstfinanzierten Single "She´s Hearing Voices" war dies die erste Veröffentlichung der vier Londoner. Wie üblich vergeudete die britische Musikpresse also keine Zeit, um eine neue Band zu hypen und mit ihnen die drohende Lücke zu schließen, die eine Auflösung der Libertines hinterlassen würde (und so kam es dann ja auch).

Kele Okereke (voc, git), Russel Lissack (git), Gordon Moakes (bass) und Matt Tong (drums) haben sich trotz der gesteigerten Aufmerksamkeit nicht nervös machen und offensichtlich auch nicht dazu verleiten lassen, ihr Debüt-Album "Silent Alarm" übers Knie zu brechen, was nicht heißen soll, dass das jüngst erschienene Werk irgendwie gemächlich klingen würde. Im Gegenteil. Mit "Like Eating Glass" bekommt der Hörer einen fiebrigen, aufwühlenden und mitreißenden Einstieg in die 13 Tracks umfassende Klangwelt der Bloc Party. Es folgen verschrobene und disharmonische Stücke wie "Positive Tension", runde und ausgereifte Indie-Rocker wie das schon auf der EP vertretene "Banquete" (Vergleiche mit Franz Ferdinand erlaubt), aber auch atmosphärische Balladen wie "Blue Light", "Plans", "This Modern Love" oder die momentan bei uns im Radio zu hörende Singleauskopplung "So Here We Are".

Schon nach kurzer Einhörphase merkt man, was das Besondere an dieser Band ist. Anders als gewohnt ist in diesem Quartett jeder Bestandteil in der Lage, eigenständig zu agieren, was auch und vor allem für das niemals zur Ruhe kommende, virtuose Schlagzeugspiel von Matt Tong gilt. Während beispielsweise Sänger Okereke mit seiner hohen Stimme, die zwangsläufig an Robert Smith (The Cure) oder an Steve Bay von Hot Hot Heat erinnert, eigentlich eine sanfte Ballade im Sinn hat, verfolgt sein Drummer einen ganz anderen Plan. Was bei so manch anderer Brit-Rock-Kombo in einer musikalischen Katastrophe enden würde, führt bei der Bloc Party vor allem dazu: Ein innovativer und frischer Sound.

Anfangs habe ich zugegebenermaßen gezögert, mich dem Album zu öffnen und seine Großartigkeit uneingeschränkt anzuerkennen. Zum einen, weil man ja nicht einfach nur der Abnicker für den NME sein möchte, und zum anderen, weil dieser immerwährende Zyklus des Hypens und Hochschreibens schon so immens viele hoffnungsvolle Bands zerstört hat, bevor sie überhaupt zu Entfaltung gekommen wären und wirklich etwas erreicht hätten.

Bloc Party hingegen haben das Zeug dazu, dem Druck standzuhalten. Neben einer unglaublichen bereits erreichten Reife und Vielschichtigkeit im Songwriting steht ein Selbstvertrauen, das nicht ausschließlich aus dem öffentlichen Interesse, sondern aus den eigenen Fähigkeiten und dem Geschaffenen gezogen wird: "It is really colourful and has a sense of depth. [...] We´ve made a real album of sound and texture, rather than just songs", so Okereke zum Independent. Und wer bin ich, Kele Okereke UND dem NME gleichzeitig zu widersprechen. Das bring ich nicht.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Bloc Party - Silent Alarm
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Bloc Party

Interesse?



Homepage:
- Bloc Party
- Bloc Party - MySpace-Seite

Artikel:
- Bloc Party - Ein Quantum Frust

Rezensionen:
- Silent Alarm
- Silent Alarm Remixed
- Silent Alarm – Deluxe Edition
- A Weekend In The City
- Intimacy
- Four
- The Nextwave Sessions

Kurzinfos: The Cure

Homepage:
- The Cure
- The Cure - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Bloodflowers
- Greatest Hits
- 4:13 Dream
- Disintegration (Deluxe Edition)

Kurzinfos: Libertines

Homepage:
- 5-Track-Libertines-CD am Sonntag gratis

Kurzinfos: Hot Hot Heat

Homepage:
- offizielle Homepage
- MySpace-Seite

Rezensionen:
- Elevator
- Happiness LTD.
- Future Breeds

Kurzinfos: Franz Ferdinand

Homepage:
- offizielle Homepage
- MySpace-Seite

Artikel:
- Franz Ferdinand - Die Rückkehr des Art School-Rocks

Rezensionen:
- You Could Have It So Much Better
- Tonight
- Blood
- Right Thoughts, Right Words, Right Action


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 10/14
At The Gates - At War With Reality
At The Gates - At War With Reality


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de