whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



James LaBrie -  Elements Of Persuasion     Artist:  James LaBrie
    Album:  Elements Of Persuasion
    Label:  Insideout / Spv
    Release:  29.03.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Melodic/Progressive ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Mit "Elements Of Persuasion" veröffentlicht der hauptamtliche Dream Theater-Sänger James LaBrie bereits sein drittes Soloalbum, allerdings verzichtet er auf bisherigen Pseudonym und Projektnamen Mullmuzzler, unter dessen Flagge man bereits " Keep It to Yourself" (1999) und das schlicht betitelte Zweitalbum "Two" (2001) veröffentlicht hatte.

Die Besetzung innerhalb der Band ist mit Keyboarder Matt Guillory (Dali's Dilemma), Schlagzeuger Mike Mangini (Ex-Extreme) sowie Bassist Bryan Beller zwar nahezu identisch zu den vorherigen Alben geblieben, nur an der Gitarre hört man nun den bislang nahezu unbekannten Marco Sfogli als Nachfolger von Mike Keneally (ex-Frank Zappa) und Mike Borkosky. Dafür hat man sich musikalisch definitiv weiterentwickelt und orientiert sich bei einem Großteil der Songs an härterem und trashigerem Material - eine Entwicklung die auch während der letzten Alben bei seiner eigentlichen Stammband aufgefallen ist. Allerdings bietet sich ein direkter Vergleich mit Dream Theater nicht wirklich an, da die Songs auf "Elements Of Persuasion" verständlicherweise gesangsorientierter sind und auf allzu viele progressive Spielereien verzichten. Dafür werden allerdings zahlreiche Soundsamples und elektronische Stimmmodulationen verwendet, was zwar für eine angenehme Abwechslung sorgt, aber stellenweise doch eher negativ auffällt. Stimmlich ist James LaBrie sicher in Höchstform und hält sich oft in den mittleren Tonlagen und steigert die Stimme nur gelegentlich in den (früher üblichen) hohen Gesang und auch seine musikalischen Mitstreiter bieten gewohnt hochwertige und qualifizierte Kost. Den einen oder anderen mag die Mischung aus James LaBries hohen Gesang mit den thrashigen Elementen vielleicht nur bedingt gefallen, da hier eine tiefere und kraftvollere Stimme sicher besser passen würde, aber dafür kann er mit seinem Gespür für die richtigen Harmonien vor allem bei den wenigen ruhigeren Songs auftrumpfen.

Alles in Allem präsentiert sich James LaBrie auf seinem neuen Solo-Album zwar innovativ und aufgeschlossen, aber längst nicht mehr so verspielt und ausgefallen, wie auf seinen beiden bisherigen Alben. Songs wie das abgedrehte "As A Man Thinks" sucht man hier vergebens, dafür bekommt man mal wieder ordentliche Gitarrenriffs um die Ohren gehauen. Wer den harten Sound des Thashmetals nicht abgeneigt ist und auch schon die neuere Entwicklung bei Dream Theater begrüßt hat, der wird hier bestens bedient. Wer progressive und verspielte Musik befürwortet, der sollte hier lieber erst noch mal ein Ohr riskieren! Dazu bietet sich auch auf der kommenden Europa-Tournee die Möglichkeit, wo James LaBrie gegen Ende April für wenige Termine auch auf deutschem Boden auftreten wird! Und als Support hat man die schwedischen Jungs von Evergrey verpflichten können - ein lohnenswertes Konzertpaket, was uns das Label InsideOut da geschnürt hat.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
James LaBrie - Elements Of Persuasion
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: James LaBrie

Interesse?



Homepage:
- James LaBrie - offizielle Website
- James LaBrie - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Elements Of Persuasion
- Static Impulse
- Impermanent Resonance

Kurzinfos: Extreme

Homepage:
- Offizielle Extreme-Seite

Rezensionen:
- Saudades De Rock

Kurzinfos: Evergrey

Homepage:
- Evergrey

Rezensionen:
- Recreation Day
- The Inner Circle
- A Night To Remember
- A Night to Remember (DVD)
- Monday Morning Apocalypse
- Torn
- Hymns For The Broken
- The Storm Within

Kurzinfos: Dream Theater

Homepage:
- Dream Theater

Artikel:
- Dream Theater - Das geheimnisvolle Album Octavarium
- Dream Theater - Progressive Gotteshuldigung des Homo Progmetallus
- Dream Theater - Alles Andere als ein progressives One-Hit-Wonder
- Dream Theater - Über den Grammy, die Liebe zum Metal und das Wagnis, sich auf etwas Neues einzulassen
- Großes Kino mit Dream Theater
- Dream Theater - Das große Erstaunen in Hannover
- Michaels Jahresrückblick mit Dream Theater und kleinen Bluesrock-Perlen

Rezensionen:
- Fallen into Infinity
- Scenes from a memory
- Six Degrees Of Inner Turbulence
- Train Of Thought
- Live at Budokan
- Octavarium
- Score
- Systematic Chaos
- Greatest Hit (... And 21 Other Pretty Cool Songs)
- Black Clouds And Silver Linings
- A Dramatic Turn Of Events
- Dream Theater
- Live At Luna Park
- Breaking The Fourth Wall - Live From The Boston Opera House
- The Astonishing

Mediathek:
-


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de