whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Symphony Of Light
The Dark Tenor
Symphony Of Light
(Pop)

Basement Session EP
Tim Vantol
Basement Session EP
(Folkrock)

Rose Ave.
You And Me
Rose Ave.
(Indie-Pop)

Salvation
Obey The Brave
Salvation
(Metalcore)

No Sound Without Silence
The Script
No Sound Without Silence
(Pop)

At War With Reality
At The Gates
At War With Reality
(Deathmetal)

Entity
Oscar And The Wolf
Entity
(Elektro-Pop)

Man On The Run
Bush
Man On The Run
(Alternative)

Adore (Re-Issue)
Smashing Pumpkins
Adore (Re-Issue)
(Alternative)

C'mon Tigre
C'mon Tigre
C'mon Tigre
(Post-Rock)



Brainstorm -  Liquid Monster     Artist:  Brainstorm
    Album:  Liquid Monster
    Label:  Metal Blade
    Release:  04.04.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Powermetal Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Ingo Artikel per Mail versenden 
 

Oh mein Gott! Was haben Brainstorm da nur erschaffen?? Die Schwaben haben ja bereits im Vorfeld schon mächtig auf die Kacke gehauen und vollmundig verkündet, dass sie ein wahres Monster kreiert haben. Doch sind wir mal ehrlich: Solche XXL-Anmoderationen sind heutzutage eher normales Geschäftsgebaren und nach den exzellenten Vorgängerscheiben "Metus Mortis" und "Soul Temptation" ist eine derartige Steigerung nicht wirklich mehr möglich. Oder etwa doch?

Das Unglaubliche wird wahr, denn Andy B. Franck, Torsten Ihlenfeld, Milan Loncaric und Co. haben mit "Liquid Monster" tatsächlich ein selbiges erschaffen, welches wohl das wichtigste Album bis dato in der Karriere der Band darstellen wird, neue Maßstäbe in punkto deutschem Power Metal setzen als auch das Mainstream-Publikum dank der Single "All Those Words" erschließen könnte.

Brainstorm gehen dabei gewohnt hymnenhaft, hart, aber herzlich und melodiös zu Werke, Eingängigkeit wird in der Stahlschmiede weiter groß geschrieben, ins Ohr gehende Kompositionen bedeuten hier nicht Kinderlied-Refrains und die Sangesleistung einer der besten Metalsänger überhaubt, Andy B. Franck, ist erneut als grandios zu bezeichnen: Glasklare vokale Linien, die aber druckvoll und aggressiv klingen und meist im mittleren Stimmbereich angesiedelt sind. Unendliche Doublebass gibt es auf "Liquid Monster" natürlich ebenso wie die wuchtigen Riffs und geradlinigen Arrangements, durch die sich die Band national wie international einen Namen gemacht hat. Wo liegt nun also der Unterschied zu den Vorgängern, die das Monster ausmachen? Brainstorm haben ihre Qualitäten potentiert und erzeugten so Songs, die durch diverse neue Elemente im Bandsound in einer ganz eigenen Liga spielen!

Der Opener "Worlds Are Comin' Through" überzeugt durch unglaubliche Wucht und Massivität, stellt aber eine absolute Hymne dar, die besonders von den mehrstimmigen Chören des Andy B. Franck lebt. Ein fantastischer Song! "Inside The Monster" schüttelt die Neuro-Struktur komplett durcheinander und vereint sämtliche Trademarks der Band, herrlich aggressiv-episch. "All Those Words" ist für Brainstorm-Verhältnisse durchaus kommerziell ausgefallen, weist aber dennoch eine gute Portion Härte auf und lebt von einem attraktiven Duett zwischen dem sympathischen Frontmann und Sängerin Carmen Schäfer sowie der Klavierlinie. "Heavenly" zeigt einmal mehr die stimmliche Weite des Herren Franck, eine eindringliche Gänsehaut-Ballade, während „Despair To Drown" als Thrash-Perle dem Fan alles abverlangt.

Das Fazit schliesst sich so ganz einfach: "Liquid Monster" ist ein wahres Monster, die Band hat den Mund nicht zu voll genommen und dürfte mit diesem Album wohl die Spitze der nationalen Power Metal-Bewegung eingenommen haben. Und ich denke: mit einer derart homogenen Melange aus Power, Wucht, Aggressivität und Eingängigkeit völlig zu Recht!

Bravissimo!


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Brainstorm - Liquid Monster
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Brainstorm

Interesse?



Homepage:
- Brainstorm

Artikel:
- Brainstorm - Das Monster, das ich erschuf…
- Brainstorm - No Sleep 'till Wolfsburg

Rezensionen:
- Metus Mortis
- Soul Temptation
- Liquid Monster
- Downburst
- Memorial Roots
- Just Highs No Lows (12 Years of Persistence)
- Firesoul

Mediathek:
- Highs Without Lows (edit)
- Hollow Hideaway


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 10/14
At The Gates - At War With Reality
At The Gates - At War With Reality


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de