whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Return From The Shadows
Within Silence
Return From The Shadows
(Metal)

Forn
Kaunan
Forn
(Mittelalter)

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)



Death from above 1979 -   You're A Woman, I'm A Machine     Artist:  Death from above 1979
    Album:  You're A Woman, I'm A Machine
    Label:  Warner
    Release:  14.10.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Garage-Rock ausdrucken 
    Autor:  Uraniumstaub empfehlen/teilen 
 

679 entwickeln sich langsam zu einem der aufregendsten Labels zur Zeit und nach den Secret Machines und The Futureheads schicken sie jetzt ein kanadisches Duo mit dem schönen Namen Death From Above ins Rennen. Nachdem jedoch eine andere Band gleichen Namens Einspruch erhob, musste man diesen in den noch schöneren Namen Death From Above 1979 ändern. Dabei klingt dieser Sound völlig unverwechselbar, die Herren Keeler und Grainger spielen nämlich mit den kompromisslosesten Trash-Rock seit langem und das auch noch völlig ohne Gitarre. Nicht, dass man dabei auf das Riff verzichtet, im Gegenteil, die beiden scheinen sogar das geheime Rezept für Rock'N'Roll-Riffs entdeckt zu haben, denn kaum eine Band hat so eine hohe Dichte und Trefferquote an verdammt coolen Riffs, wie Death From Above 1979 auf ihrem Debut!

Aber was soll eine Band, in der mit Bass und Schlagzeug die Rhythmus-Instrumente dominieren, sonst auch machen, gut es gibt ab und zu Synthesizer, aber eben keine Gitarre. Dabei hat "Little Girl" eines der besten Proll-Riffs überhaupt, so offensiv gespielt, dass man förmlich das Goldkettchen rhythmisch aufblitzen sieht. Dieses Riff mäandert permanent von schnell bis sehr schnell, wird allerdings von einem verzerrten Bass gespielt. Und so geht es auf diesem Album ständig, nicht nur der Bass, sondern der komplette Sound ist ähnlich verzerrt wie bei den frühen Monster Magnet, aber diese Jungs stecken bis zu den Haarwurzeln in der Garage. Sie stellen sich vor die Betonmauer und spielen mit ihren Riffs so lange dagegen an, bis diese zusammenbricht, damit stehen sie in der Tradition der Stooges, Sonics und den Cosmic Psychos. Dass "You're A Woman, I'm A Machine" dabei nie stumpf oder eindimensional klingt, ist das Besondere an dieser Band. Besonders scharf wird es, wenn sich ein leichter Disco-Touch breitmacht (etwa in der Single "Blood On Our Hands"), dann spielt das Schlagzeug verstärkt Hi-Hat und die Riffs brettern gleich noch geschmeidiger. Alles in Allem ein Album, welches ganz laut nach dem Prädikat "Klassiker" schreit und wenn Ihr mir nicht glaubt, überzeugt Euch selbst von der unglaublichen Unverfrorenheit (oder umgekehrt?) dieses Albums! Und verpasst auf gar keinen Fall die Deutschland-Tour im Juli.

Auch hier eine kleine Anmerkung zur Vinyl-Version:
Es scheint bei 679 neue Mode zu sein, unbedingt Doppel-Alben zu machen. Bei den mehr als 50 Minuten der Secret Machines-LP war das vertretbar, bei den 36 Minuten des ersten Albums von den The Futureheads mysteriös und auch hier ist es seltsam. Die Aufmachung ist unglaublich, Klappcover, bedruckte Inner-Sleeves und rosafarbenes 180 Gramm Vinyl. Es gibt als Bonus zwei Remixe, aber das Ganze kostet Euch eben auch um die 24 Euro. Alternativ könntet Ihr auf die US-Pressung ausweichen, die ist knapp neun Euro billiger, aber eben nicht annähernd so schön; eine einfache, schwarze LP, in einem einfachen Cover. It's up to you!


  WS-Bewertung: 1+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Death from above 1979 - You're A Woman, I'm A Machine
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Death from above 1979

Interesse?



Homepage:
- Death from above 1979

Artikel:
- Roskilde 2005 - The Tears, Death From Above 1979, Black Sabbath

Rezensionen:
- You're A Woman, I'm A Machine
- Romance Bloody Romance

Kurzinfos: the futureheads

Homepage:
- Futureheads

Artikel:
- Roskilde 2005 - Interpol, And You Will Know Us By The Trail Of Dead, The Futureheads
- The Futureheads - Led Zeppelin ohne Gitarren-Soli?
- The Futureheads - Brought Back To Life

Rezensionen:
- the Futureheads
- Area
- New And Tributes
- This Is Not The World
- The Chaos

Kurzinfos: Secret Machines

Homepage:
- Secret Machines

Artikel:
- Secret Machines - Der Geist der Maschine

Rezensionen:
- Now Here Is Nowhere
- Ten Silver Drops
- dito.

Kurzinfos: Monster Magnet

Homepage:
- Monster Magnet

Artikel:
- Monster Magnet - sie kommen, sie singen, sie siegen
- Monster Magnet tun das, was sie am besten können

Rezensionen:
- God Says No
- Greatest Hits
- Monolithic Baby
- Tab
- Spine Of God
- 4-Way Diablo


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de