whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Oasis -  Don't Believe The Truth     Artist:  Oasis
    Album:  Don't Believe The Truth
    Label:  Sony
    Release:  30.05.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Britrock ausdrucken 
    Autor:  Birte empfehlen/teilen 
 

Von diversen Stellen mit Vorschusslorbeeren bedacht, verschwindet das neue Oasis-Werk "Don't Believe The Truth" dieser Tage doch schnell wieder in der Versenkung. Seit vielen Jahren hat die Band es schon nicht mehr geschafft, ein wirkliches gutes Album zu schreiben, nicht zuletzt dank ihrer Faulheit und Überheblichkeit. Auch wenn Noels Sprüche gerne eine gewisse Nonchalance suggerieren wollen, konnte man sich so zuletzt des Eindrucks einer leichten Panik im Oasis-Camp nicht erwehren: Death in Vegas als Produzenten? Die ersten Aufnahmen in den Müll befördert? Alan White durch Zak Starkey, den Sohn von Ringo Starr ersetzt?

Umso erstaunlicher, dass "Don't Believe The Truth" nicht die ganz große Katastrophe geworden ist, mit der zumindest ich gerechnet habe, sondern einen ganz soliden und akzeptablen Eindruck macht. Allerdings ist das neue Album natürlich auch nicht der ganz große Wurf, auf den so mancher sich vielleicht wider besseren Wissens gefreut hat. Als Pluspunkt ist ganz klar zu verzeichnen, dass Oasis sich weiterhin auf dem Weg zu mehr Diversität befinden (in ihrem Fall eine unbedingte Notwendigkeit, auch wenn Noel deshalb bestimmt schlaflose Nächte hat). Die beiden Gallagher-Brüder teilen sich vermehrt das Songwriting, und auch Andy Bell und Gem Archer dürfen mal ran. Die Facts: Nur fünf Songs auf "Don't Believe The Truth" wurden von Noel Gallagher geschrieben, und erstaunlicherweise gehören diese nicht zu den besten: Selbstverständlich klaut Noel sich wieder durch die Musikgeschichte, lässt sich für "Mucky Fingers" bei The Velvet Underground inspirieren, während im Titel verwirrenderweise an die Stones erinnert wird; "Part of the Queue" käme viel besser weg, wenn Noel sich das Singen hätte verkneifen können. Und mit "Let There Be Love" gibt er sich mit einem Song, der wohl einen hymnischen Abschluss darstellen soll, seiner Beatles-Mania hin und langweilt damit entsetzlich. Immerhin teilen sich die Brüder hier den Platz am Mikro, wer hätte das gedacht.

Liam macht sich etwas besser: Die rotzige Haltung der Band wird perfekt eingefangen in "The Meaning of Soul", das kurze zwei Minuten vor sich hin stürmt und eines der rockigeren Stücke auf "Don´t Believe The Truth" ist. Ein weiterer Liam-Song, "Love Like A Bomb", bietet einen sommerlich-leichten Gitarrensound und ist auf eine liebenswerte Art ganz catchy. Über den Text soll an dieser Stelle geschwiegen werden, die Lyrics waren ja noch nie Oasis´ starker Punkt. Ein dritter Beitrag ist "Guess God Thinks I'm Abel", ein bis zum Überraschungsmoment am Schluss eher ruhiger akustischer Song, in dem Liam die Hassliebe zu seinem Bruder besingt.

Die Entscheidung, Gem Archers "A Bell Will Ring" mit auf das Album zu packen, ist nicht ganz nachvollziehbar, denn der Song ist so dermaßen einfallslos, dass er nicht einmal den Platz einer B-Side verdiente. Aber gut; vielleicht stimmt Linus Volkmanns Theorie, nach der die Band sich die besseren Songs für ein späteres Album aufheben will und daher gewisser Lückenbüßer bedurfte. Andy Bells Beiträge machen sich da schon besser, allen voran trotz einiger Längen "Keep the Dream Alive", Festivalstimmung, Sommer, Mitsingen. Oder doch das nächste Bier holen gehen?

Stellt sich bloß noch die Frage, wer außer den unverbesserlich treuen Oasis-Junkies diese CD kauft, denn neue Fans werden Oasis sicherlich nicht mehr dazu gewinnen können. Da erübrigen sich sogar Diskussionen darüber, ob mit der Single "Lyla" eine schlechte Wahl getroffen wurde; mit keinem der Stücke auf "Don't Believe The Truth" können Oasis so elektrifizieren, wie sie das Mitte der Neunziger vermochten. Ob sie das kratzt, ist fragwürdig, aber vermutlich lebt es sich auf der Welle der Selbstzufriedenheit immer noch ganz gut.


  WS-Bewertung: 3+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Oasis - Don't Believe The Truth
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Oasis

Interesse?



Homepage:
- Oasis
- Oasis

Artikel:
- Grand - Auf den Spuren von Oasis

Rezensionen:
- Standing on the shoulders of giants
- Familiar To Millions
- Heathen Chemistry
- Little By Little
- Don't Believe The Truth
- Stop The Clocks
- Lord Don't Slow Me Down
- Dig Out Your Soul
- Definitely Maybe (Remastered)
- '(What's The Story) Morning Glory?'


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de