whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Live Via Satellite
The Band Of Heathens
Live Via Satellite
(Rock)

Live Power
The Blue Poets
Live Power
(Rock)

Hugsja
Ivar Björnson & Einar Selvik
Hugsja
(Neoklassik)

The Deconstruction
Eels
The Deconstruction
(Indie-Rock)

De Doden Hebben Het Goed III
Wiegedood
De Doden Hebben Het Goed III
(Blackmetal)

Godspeed
Crone
Godspeed
(Rock)

Who Came First (Deluxe Edition)
Pete Townshend
Who Came First (Deluxe Edition)
(Rock)

Live At Fillmore East 1968
The Who
Live At Fillmore East 1968
(Rock)

Come Out And Play
Jetbone
Come Out And Play
(Rock)

Evil Spirits
The Damned
Evil Spirits
(Garage-Rock)



Steve Walsh -  Shadowman     Artist:  Steve Walsh
    Album:  Shadowman
    Label:  Soulfood / Frontiers
    Release:  04.07.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Rock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Eben noch mit Kansas auf Tour, jetzt schon auf seiner privaten Showbühne! Das ist Steve Walsh, hyperaktiver Tastengott und passionierter Progressive-Workaholic. Während er kontinuierlich die Konzerthallen des Planeten mit seiner Band betourt, erscheint hierzulande das neue Soloprojekt. Sein Kollege Bobby Steinhardt sagte einmal, dass es nicht leicht sei, der Musik von Kansas zu folgen. Dasselbe gilt für Steve Walshs bisherige Solowerke, und genau das macht sie für den Progressive-Fan so interessant. Denn wer trotzdem folgt, wird am Ende garantiert belohnt.

Auf "Shadowman" vereint der experimentierfreudige Steve sowohl Elektronik- als auch Industrialelemente mit klassischem Hard Rock. Nicht allzu entfernt vom Kansas-Stil werden die komplexen Prog-Songstrukturen durch gute Melodien getragen. Dabei springt der Sänger und Keyboarder bisweilen durch die vergangenen Jahrzehnte der Rockmusik. Das zehnminütige Epos "After" klingt vorübergehend nach zeitgenössisch pompösem Melodic-Rock, bevor es im atmosphärischen Dschungel hängen bleibt und schließlich elektronisch-balladeske Töne annimmt. Zu keinem Zeitpunkt darf man sich darauf verlassen, dass ein Song die anfangs eingeschlagene Richtung bis zur letzten Sekunde verfolgt. Die stilistische Wendung kommt oft völlig überraschend. Nicht überraschend, aber weiterhin erstaunlich, bleibt Walshs Stimme ein Phänomen. Zweifellos hat sie niemals besser geklungen.

Mit Kansas war Steve Walsh in den 70ern seiner Zeit musikalisch weit voraus. Zwar gilt dies heute nicht mehr ganz, aber seine unvergleichliche Kreativität und das beeindruckende Songwriting-Potential machen "Shadowman" zu einem anspruchsvollen Erlebnis, das den Zuhörer mit jedem Mal neu und auf andere Weise begeistern kann. Und genau das ist die Belohnung. Na klar, wer zu Progressive-Rock nie den Zugang gefunden hat, der braucht keine Augenbraue hochzuziehen, muss sich aber vielleicht den Vorwurf gefallen lassen, sich dem musikalischen Neuland, das Prog-Rock immer wieder ist, zu verschließen. Gute Musik sollte jederzeit einen Versuch wert sein. "Shadowman" ist gute Musik. Und es ist typisch. Typisch Steve Walsh!


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Steve Walsh - Shadowman
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Steve Walsh

Interesse?



Rezensionen:
- Shadowman
- Black Butterfly

Kurzinfos: Kansas

Rezensionen:
- There's Know Place Like Home
- Miracles Out Of Nowhere
- The Prelude Implicit
- Leftoverture Live And Beyond


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de