whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Don't Let Up
Night Ranger
Don't Let Up
(Rock)

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Monumentum
Eclipse
Monumentum
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)



Avenged Sevenfold -  City Of Evil     Artist:  Avenged Sevenfold
    Album:  City Of Evil
    Label:  Warner
    Release:  27.06.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Powermetal ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Während manche Bands immer noch in der musikalischen Steinzeit leben, erfanden andere nach dem Hard-Rock den Metal und den Heavy-Metal, und kloppen sich ihre immer härteren Riffs um die längst taubgewordenen Ohren. Doch jetzt macht sich eine neue Band aus dem schönen Kalifornien auf die Welt zu erobern. So abwechslungsreich wie die Jungs von System Of A Down und so augenzwinkernd wie The Darkness. Mit besten Metal aus den 80ern, kombiniert mit edlem Powermetal und stahlharten Riffs schaffen sie eine völlig neue Legierung und polieren diese mit jeder Menge Pathos, Kitsch und Klischees auf Hochglanz.

Den daraus entstandene Silberling nannten sie "City Of Evil" und Fans wie Presse bewundern dieses neue Meisterwerk. Verkloppte man früher die Ideen - auf die Dauer gesehen und gehört - in recht stumpfsinnigen Hard-, bzw. Metalcore, so weiß man nun den Hörer mit netten Gesangslinien im Refrain zu begeistern, während die Gitarren laut aufjaulen und die Rhythmusfraktion ein Feuerwerk der Extraklasse abliefert. Damit schaffen es Avenged Sevenfold (auch kryptisch als A7X abgekürzt) endlich mal wieder den recht langweiligen Powermetal aufzufrischen, wo sich die Bands ansonsten oft nur gegenseitig zitieren und kopieren.

Zwar gefällt nicht jeder zuckersüße Refrain, jeder abrupter Break und auch das übertrieben kitschige Cover lädt nicht wirklich zum Kaufen ein. Doch mit ihrem zweistimmigen Gesang und mehrstimmigen Refraingesang, den abwechslungsreichen Songwriting und einer Spielzeit von vollen 73 Minuten liefern die fünf Jungs aus Los Angeles auf ihrem mittlerweile dritten Album eine wirklich hervorragende Leistung ab. Vermutlich war es auch nur eine Frage der Zeit bis sich der Erfolg von Bands wie System Of A Down auf andere Bands abzufärben beginnt! Wenn man dann aber seinen eigenen Stil findet und nicht nur als eine bloße Kopie endet, dann verdient das dennoch eine Bestnote!


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Avenged Sevenfold - City Of Evil
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Avenged Sevenfold

Interesse?



Homepage:
- Avenged Sevenfold Homepage
- Avenged Sevenfold on Myspace

Rezensionen:
- City Of Evil
- Nightmare

Kurzinfos: The Darkness

Homepage:
-
- The Darkness - Neue Website

Artikel:
- The Darkness - Spinnen die Engländer live?
- The Darkness - Weil wir so gierig sind
- The Darkness - Wer hatte nochmal gesagt, Glam wäre tot?

Rezensionen:
- Permission To Land
- One Way Ticket To Hell ... And Back
- Hot Cakes
- Last Of Our Kind

Kurzinfos: System Of A Down

Homepage:
- System Of A Down
- System Of A Down

Artikel:
- System Of A Down - sie sind zurück und bringen 'Toxicity' mit
- System Of A Down - Aus Eins mach Zwei

Rezensionen:
- System Of A Down
- Toxicity
- Steal This Album!
- Mezmerize
- Hypnotize

Mediathek:
- Boom!
- Steal This


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de