whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Break Line
Anand Wilder
Break Line
(Artrock)

Celestite
Wolves In The Throne Room
Celestite
(Blackmetal)

Hard Believer
Fink
Hard Believer
(Alternative Country)

The Turn Of The Tides
Empyrium
The Turn Of The Tides
(Neoromantic)

White Devil Armory
Overkill
White Devil Armory
(Thrashmetal)

Stranger Songs
My Fictions
Stranger Songs
(Hardcore)

Live in Mexico City
Lacrimosa
Live in Mexico City
(Gothic)

Alte Sau
Alte Sau
Alte Sau
(Punk)

Rising
Sol Obscura
Rising
(Progressive Metal)

Langa Langa
Jess Morgan
Langa Langa
(Alternative Country)



Obituary -  Frozen In Time     Artist:  Obituary
    Album:  Frozen In Time
    Label:  Roadrunner Records
    Release:  18.07.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  kaffee_junky Artikel per Mail versenden 
 

Kennt ihr sie auch noch, diese Abende, an denen man gemeinsam mit Freunden über seinem Bier saß, als plötzlich ein alter Obituary-Song aus den Boxen der örtlichen Anlage schwelgende Gedanken und den Wunsch nach einem letzten neuen Album der Band in Euch wachrief? Die Vorstellung war schön, doch man wusste dass sie genau so wenig eintreffen würde wie eine Rückkehr von David Hasselhoff in seine alte Rolle als K.I.T.T-fahrender Michael Knight.
Eines Tages erschallte die Nachricht von einem spontanen Zusammenkommen der Band auf einem Andrew W.K. Konzert. Man ärgerte sich noch, nicht dabei gewesen zu sein, bis Obituary plötzlich wieder auf diversen Bühnen auftauchten. Ganz nach dem Motto "Totgeglaubte leben länger!" meldeten sich die Death Metal-Legenden aus Florida nach über sieben Jahren Funkstille tatsächlich einfach so zurück. Jetzt war es nur noch eine Frage der Zeit, bis eine neue Platte mit Riesen Hunger und möglicherweise zu hohen Erwartungen von den Fans verschlungen werden würde.
Besagte bedeutende Scheibe erblickt nun endlich das Licht der Welt und hört auf den schönen Namen "Frozen In Time".
Einen passenderen Titel hätte man wirklich nicht wählen können. Diese einfachen drei Wörter lassen sich nicht nur als Statement für die Frage nach dem langen Verschwinden der Band sehen, sondern stehen auch für alles, was sich hinter den Plastikmauern der Cd-Verpackung verbirgt. Ob Ihr es glaubt, oder nicht. Frozen In Time knüpft direkt an die alten Alben an. Das sogar völlig nahtlos, als hätte es die vergangenen sieben Jahre Metal-Evolution nie gegeben!
Die fünf Jungs sind so fitt, wie wir sie in Erinnerung hatten. Ganz, als wären sie tatsächlich in einer Zeitblase gefangen gewesen!
Schon der quasi als Intro zu verstehende Opener "Redneck Stomp" lässt einen spätestens nach Sekunde Zehn laut "Ah, ein Obituarty Song!" jauchzen. Mit relativ einfachem, dafür aber wirkungsvollen Riffing wird gleich ertsmal die Kopfhaut langsam in Bewegung gesetzt. Gespannt wartet man auf Tardys Grunzen. Leider vergeblich. So ganz ohne Gesang, dafür irgendwie monoton, wird der eigentlich ganz coole Song garantiert spätestens beim 19ten CD-Durchlauf direkt übersprungen. Man will schließlich John Tardy hören!
"On The Floor" erfüllt diesen Wunsch. Die Geschwindigkeit wird ordentlich angezogen, dazu schmeißt Tardy endlich mit seinen unverkennbaren Growls um sich, die er nach wie vor bestens meistert.
Es folgt der besondere Knaller "Insane". Das Teil, was auch locker auf das "The End Complete"-Album gepasst hätte, macht ordentlich Feuer unterm Arsch und dürfte sich bei späteren Live-Auftritten größter Beliebtheit erfreuen.
Ein Nackenbrecher jagt den nächsten. Mal schleppend wie in "Blindsided", dann bei "Back Inside" rasend wie ein Güterzug mit voller Fahrt. So rauscht "Frozen In Time" druckvoll, doch viel zu schnell vorbei. Nur zehn Songs, nur 34 Minuten! Gern hätte man mehr gehabt vom fetten Riffing-Bollwerk, vom Schlagzeug-Sturm und natürlich von den göttlich unmenschlichen Auskotz-Growls. Nach sieben Jahren Pause sind 34 Minuten Wiedergutmachung für die Fans einfach nicht genug! Ansonsten bietet bis auf das schnell nervende Intro kaum was Grund zur Beanstandung. Die Produktion klingt ordentlich satt und angemessen schnörkellos. Am Handwerk der Musiker vermag man auch nix zu meckern.
So bleibt "Frozen In Time" unterm Strich ein absolut würdiges Comeback, sowie eine höllisch gelungene Platte, die man gegen ihre Kürze einfach zweimal hören sollte.
Unbedingt nötig zur Freude an dieser Musik ist jedoch eine gute Ladung Old-School-Death-Metal-Verliebtheit. Wer Obituary noch nicht kennt, und solche Leute soll es ja geben, könnte sich an der Schlichtheit der Platte stören. Ansonsten heißt es: Ab zum Händler! Die guten alten Tage liegen direkt vor uns!


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 1 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Obituary - Frozen In Time
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Obituary

Interesse?

Homepage:
- Obituary
- Obituary - MySpace-Seite

Artikel:
- Obituary - Back From The Dead!
- Obituary - Der coolste Job
- Obituary - Rauchfrei an der Alster
- Amon Amarth & Obituary - Full of Hate in Berlin

Rezensionen:
- Anthology
- Frozen In Time
- Frozen Alive
- Xecutioners Return
- Darkest Day

Kurzinfos: Andrew W.K.

Homepage:
- Andrew W.K.

Rezensionen:
- I Get Wet
- The Wolf


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 07/14
Deleyaman - The Edge
Deleyaman - The Edge


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2013 © whiskey-soda.de