whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Live at the Whisky
Stryper
Live at the Whisky
(Metal)

Never Hungover Again
Joyce Manor
Never Hungover Again
(Post-Rock)

Blue Slide
Jimi Barbiani Band
Blue Slide
(Rock)

Dream Awakening
Oberon
Dream Awakening
(Neofolk)

Nur die Besten werden alt
J.B.O.
Nur die Besten werden alt
(Metal)

Turning Tides
Malpractice
Turning Tides
(Melodic/Progressive)

Sanctuary
Robert Reed
Sanctuary
(Progressive Rock)

Im Auge des Sturms
Letzte Instanz
Im Auge des Sturms
(Gothicrock)

World On Fire
Slash
World On Fire
(Hardrock)

For The Journey
Threshold
For The Journey
(Melodic/Progressive)



Brant Bjork -  Saved By Magic     Artist:  Brant Bjork
    Album:  Saved By Magic
    Label:  Duna Records/Cargo Records
    Release:  01.08.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Stoner Rock Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Marie Artikel per Mail versenden 
 

Ein Meisterwerk! Brant Bjork lässt auf seinem neuen Doppel-Album den Geist Jimi Hendrix wie kein anderer aufleben und es würde nicht wundern, wenn Brant dieses Album vollends seinem nennen wir es mal Idol gewidmet hätte. Und er hat es gut gemacht. Gleich eines kleinen Windstoßes, der sich mit jedem Song zu einem wahren Orkan an verzerrten Gitarren voller Blues entwickelt, steigert sich "Saved By Magic" in chilliger Form kontinuierlich und strebt Song für Song zielsicher einem wahren Höhepunkt entgegen. Wahrlich Magie und keinen Mummenschanz, was der Ex-Schlagzeuger der Stoner-Legende Kyuss, der danach auch bei Fu Manchu die Drums bediente, da auf seinem neuen Album vollbringt. Ein verdammter Sohn der Wüste, dem die Sonne den richtigen Sex für eine ideale Mischung aus Blues und Stonerrock direkt unter die Haut gebrannt hat.

Zur ersten CD, "Fucking A" gibt es folgendes zu sagen: Der erste Song macht es deutlich. "Magic Vs. Technologie" das Intro verkörpert unter gezielt minimalem Einsatz an verzerrten Gitarren vollste Zauberkraft und vermittelt die sensitiv zerbrechliche Stimmung. Der Song ist ein Vorbote des Emotionssturms, der sich zwei Songs weiter zu entfachen weiß. Bei "Kiss Away" handelt es sich um eine freakig, chillige Nummer und "13" ist dann der Song, der sofort ins Ohr geht und am stärksten den Hendrix-Faktor auf dem Album verkörpert. In "Lil Bro" und "Moda" passiert es dann, das Gewitter, begleitet von heftigen Windwehen ereilt den Zuhörer, um sich dann in Songs wie "Sweet Maria’s Dreams" etwas zu beruhigen. Aber damit nicht genug, gehen wir zur "Fucking B" über.

"Let The Truth Be Known And Get Stoned!" heißt es im gleichnamigen zweiten Song der zweiten CD. Aber dieses Album braucht keine Drogen, um musikalische Bewusstseinserweiterung zu vermitteln. Die Songs leiten ineinander über und in einem unglaublichen Flow, der an Sensitivität seines Gleichen sucht, wird man mitgerissen in die ganz eigene Welt des Brant Bjork. Es ist, als könne er durch seine Gitarre das Herz eines jeden einzelnen ansprechen. In "The Messengers" zeigen sich dann die musikalischen Wurzeln. Ähnlich eines Kyuss-Songs, den man auch auf "Blues For the Red Sun" hätte vermuten können, lässt die eher langsamere Nummer die rote Sonne am Horizont zu den verspielten Gitarrenklängen voller Blues untergehen. "Have You Ever Go To India, It’s a Very Strange Place To Be" heißt es in einer Songzeile, und wenn man auch noch nie in Indien gewesen ist, ist der Song für Europäer mindestens so geheimnisvoll wie das Land. In dem Stück "Avenida De La Revolutión" spricht Brant direkt über seine Verehrung für Hendrix, die er im Folgesong "Sunshine Of Your Love", einem Hendrixcover zum Ausdruck bringt.

Es ist schwierig zu beurteilen, welche CD besser gefällt, beide gehen runter wie Öl und Brant Bjork scheint in sich eine unerschöpfliche Quelle an Ideen für neue Stücke zu haben. Anders ist die Tatsache, dass nach "Keep Your Cool"(2003) und "Local Angel", dass erst 2004 das Licht der Welt erblickte, nun schon wieder ein wahres Meisterwerk auch noch in Form einer Doppelscheibe Anfang August in den Läden seht. Aber bei so viel Sensibilität für Musik und dem damit verbundenen Lebensgefühl ist es gut, dass Brant seinen Output nicht zügelt und auf seinem eigenen Label Duna Records kann er ja so viele Platten veröffentlichen, wie er gerade Lust hat. Wir danken es ihm auf jeden Fall und "Saved By Magic" hinterlässt sicherlich ein angenehmes Sättigungsgefühl, dass aber auf jeden Fall hungrig nach mehr werden lässt. Na, dann bis 2006!


  WS-Bewertung: 1+ User-Bewertung: 1 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Brant Bjork - Saved By Magic
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Brant Bjork

Interesse?



Homepage:
- Brant Bjork

Artikel:
- Brant Bjork – ein Meister der Magie

Rezensionen:
- Saved By Magic
- Punk Rock Guilt

Kurzinfos: Kyuss

Kurzinfos: Jimi Hendrix

Homepage:
- Jimi Hendrix

Rezensionen:
- The Dick Cavett Show
- Valleys of Neptune

Kurzinfos: Fu Manchu

Homepage:
- Fu Manchu

Rezensionen:
- California Crossing
- Go For It...Live!
- We Must Obey
- Signs Of Infinite Power


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 09/14
Interpol - El Pintor
Înterpol - El Pintor


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de