whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Symphony Of Light
The Dark Tenor
Symphony Of Light
(Pop)

Basement Session EP
Tim Vantol
Basement Session EP
(Folkrock)

Rose Ave.
You And Me
Rose Ave.
(Indie-Pop)

Salvation
Obey The Brave
Salvation
(Metalcore)

No Sound Without Silence
The Script
No Sound Without Silence
(Pop)

At War With Reality
At The Gates
At War With Reality
(Deathmetal)

Entity
Oscar And The Wolf
Entity
(Elektro-Pop)

Man On The Run
Bush
Man On The Run
(Alternative)

Adore (Re-Issue)
Smashing Pumpkins
Adore (Re-Issue)
(Alternative)

C'mon Tigre
C'mon Tigre
C'mon Tigre
(Post-Rock)



Blues Brother Castro -  Money Maker Me     Artist:  Blues Brother Castro
    Album:  Money Maker Me
    Label:  Decoder
    Release:  25.07.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Braveheart Artikel per Mail versenden 
 

Tjeerd Meindersma und Leon Caren kennen sich bereits aus der Schule, wo sie schon zusammen musizierten. Als Studenten in Amsterdam Fuß gefasst fanden sie im Jahre 2003 mit Bassistin Mila van de Wall und Drummer Hajo de Reijger die perfekte Konstellation für Blues Brother Castro. Im gleichen Jahr veröffentlichten die Vier aus Holland dann sogleich in Eigenregie ihre erste EP "Flirt". Dies und ihr wachsender Ruf als großartige Live-Band brachten ihnen eine beeindruckende Zahl von Shows ein, sowie Auftritte bei Open-Air-Festivals wie Parkpop, Metropolis und Werfpop. Ein Gig auf der Hauptbühne in Amsterdams berühmten Rock-Tempel Paradiso durfte da natürlich auch nicht fehlen und dies alles als ungesignte Band, Hut ab. Unter Regie von Produzent Corno Zwetsloot und den Fittichen von Silent Minority Records aus Groningen entstand dann ein Jahr später das vorliegende Debüt-Album "Money Maker Me". Ein neuer Meilenstein in der doch erst kurzen Bandgeschichte von Blues Brother Castro. Vom besagten Album wurde bereits "Drunken Boy" als Single ausgekoppelt und auch auf Video gebannt.

"Money Maker Me" ist durchweg richtig guter Alternative-Rock. "Loaded Gun" legt dem Titel entsprechend gleich mit schnellem, dreckigem und lautem Sound los. Erinnert dieser Song noch an die frühen Pixies kommt einem bei "Welcome To My Rock’n’Roll" eine Band wie Placebo in den Sinn. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Vorliebe der Band für schräge Riffs á la Sonic Youth nicht nur bei Songs wie "Dress" durchscheint. "Satisfy Yourself", das nur mit Gitarre und Gesang daherkommt ist zwar gut gemacht, gefällt mir persönlich aber nicht ganz so gut. "More" geht dafür wieder richtig gut ab. Auch wenn die Songs zwischendurch etwas eintönig zu werden scheinen ist immer der Sound der Band zu erkennen, obwohl einem ab und zu auch andere Bands in den Sinn kommen, aber dass muss ja nichts Schlechtes sein. BBC präsentieren auf "Money Maker Me" einen spannenden energiegeladenen Sound, eine Mischung aus Post-, Noise- und vor allem Alternativ-Rock und das wirklich gekonnt. Man kann vom Hören fast nicht genug bekommen.

Negativ zu erwähnen ist einzig und allein die Gestaltung des Covers bzw. Booklet, hierauf sollte doch bitte beim nächsten Album (wesentlich) mehr Augenmerk gelegt werden. So was bekomme ich auch noch hin.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Blues Brother Castro - Money Maker Me
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Blues Brother Castro

Interesse?



Artikel:
- Die neue holländische Welle
- Blues Brother Castro – Mehr als nur Alternativ-Rock von nebenan

Rezensionen:
- Money Maker Me

Kurzinfos: Pixies

Rezensionen:
- Live At The Paradise / Acoustic
- Indie Cindy

Kurzinfos: Placebo

Homepage:
- Placebo

Artikel:
- Placebo - Verkehrschaos und "das beste Konzert überhaupt"
- Dropkick Murphys - Placebo von der Bühne geblasen

Rezensionen:
- Black Market Music
- Sleeping With Ghosts
- Once More With Feeling: Singles 1996-2004
- Meds
- Battle For The Sun
- B3EP
- Loud Like Love

Kurzinfos: Sonic Youth

Homepage:
- Sonic Youth

Rezensionen:
- Murray Street
- The Destroyed Room


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 10/14
At The Gates - At War With Reality
At The Gates - At War With Reality


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de