whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Camílle
Tiemo Hauer
Camílle
(Indie-Pop)

The Final Nightmare
Overdrive
The Final Nightmare
(Metal)

A Tribute To Nils Koppruch + Fink
V.A.
A Tribute To Nils Koppruch + Fink
(Alternative Country)

Death Sentence
Those Who Fear
Death Sentence
(Hardcore)

Fair Youth
Maybeshewill
Fair Youth
(Post-Rock)

Sunbather
Deafheaven
Sunbather
(Blackmetal)

Darkest Hour
Darkest Hour
Darkest Hour
(Metalcore)

Science & Survival
I Am Giant
Science & Survival
(Alternative)

Electric Soul
Marlon Roudette
Electric Soul
(Elektro-Pop)

The Energy Of Soul
Twilightfall
The Energy Of Soul
(Melodic/Progressive)



Subway To Sally -  Nord Nord Ost     Artist:  Subway To Sally
    Album:  Nord Nord Ost
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  22.08.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Mittelalter Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  TheBanshee Artikel per Mail versenden 
 

Viele haben im letzten Jahr gerätselt, was nach "Engelskrieger" (2003) kommen könnte. Nun schippert "Nord Nord Ost" in die heimischen Häfen. Die Segel sind eindeutig "back to the roots" gesetzt, auch wenn eine gewisse Härte geblieben ist und die dynamischen E-Gitarren nach wie vor dominieren, wie der eine oder andere sicherlich schon bei der Vorabsingle "Sieben" bemerkt hat.
Der Rammstein-Unterton wurde allerdings durch das Babelsberger Filmorchester aus der Heimatstadt Potsdam ersetzt, und auch das Mittelalter ist wieder zu hören – wenn auch immernoch nicht so vordergründig wie auf den ersten Platten. Die Melodien aber sind eingängig und gefühlvoll wie eh und jeh, teils melancholisch, teils fröhlich – ganz die alten Subway To Sally. Das neue Output ist quasi im direkten Anschluss an "Herzblut" zu verstehen.
Inhaltlich geht es wieder mehr in Richtung Fantasiewelt – die Elemente Feuer und Eis stehen im Vordergrund, anstelle der "Herrin des Feuers" ("Herzblut") wird hier als Opener nach dem "Stille Nacht..."-Intro kitschig-schön die "Schneekönigin" besungen. Mit "Feuerland" und "Feuerkind" kommen die geliebten Flammen aber auch nicht zu kurz
Im Anschluss an den "Bannkreis"-Hit "Das Rätsel" befindet sich nun "Das Rätsel II" auf der Scheibe, indem gnadenlos alte Titel verwurstet werden – eine Idee auf die diverse andere Bands auch schon vor Jahren gekommen sind, Manowar wären da nur ein Beispiel. Trotzdem ist die Umsetzung hier ganz gelungen und der eine oder andere Fan dürfte feuchte Augen bekommen, wenn Erinnerungen an alte Zeiten in ihm hochsteigen. Solche Songs sind und bleiben aber immer etwas prollig.
Wenn "Engelskrieger" eine mehr nach aussen gerichtete Platte war, so ist der Rest von "Nord Nord Ost" wieder stärker nach innen gerichtet. Besonders "S.O.S." und das düstere "Seemannslied" führen uns schaurig schön in seelische Abgründe. Freunde des gepflegten Düsterklangs dürften aber an "Eisblumen" ihre Freude haben. Der Refrain ist für manch einen wohl Programm: "Wir sind wie Eisblumen / Wir blühen in der Nacht / Wir sind wie Eisblumen / Viel zu schön für den Tag / Wir sind wie Eisblumen / Kalt und schwarz ist unsere Macht / Eisblumen blühen in der Nacht." In einer dreiviertel Stunde werden bei "Nord Nord Ost" also sowohl Gothics als auch Fans der Mittelalter/Folkrock-Schiene auf ihre Kosten kommen. Man merkt Eric und Co. durchaus an, dass sie sich schon jahrelang in der Szene tummeln und ihr Handwerk solide verstehen. An der Produktion gibt es ebenfalls absolut gar nichts auszusetzen – hier wurde durchweg sauber gearbeitet. Also reinhören, gegebenenfalls kaufen und unbedingt nach Livedaten Ausschau halten, denn auf der Bühne wird bei Subway To Sally ja bekanntlich immernoch ein Zacken zugelegt.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 1 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Subway To Sally - Nord Nord Ost
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken