whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
(Hardcore)

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)



Xandria -  India     Artist:  Xandria
    Album:  India
    Label:  Drakkar / Sony BMG
    Release:  22.08.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Gothicmetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Viel hat sich getan im Hause Xandria nach äußerst erfolgreichem Vorgänger-Album "Ravenheart" und diversen Touren durch exotische Ländern wie Korea. Auf "India", dem dritten Erwachen der Gothic Metaller hält einiges an Veränderung Einzug, musikalisch, produktionstechnisch als auch qualitativ.

So hat sich die Band die Aussagen vieler Fans, die sie auf der Tour mit Entwine und Lab gesehen haben, ans schwarze Herz genommen und die etwas kraftlose (oder böse gesagt: Weichspülerproduktion) Aufmachung des Sounds des letzten Albums ordentlich überarbeitet. Soll heißen: Auf "India" braten die Gitarren ordentlich, die Drums ballern und das orchestrale Brimborium kommt so herüber, wie es sich gehört: Gewaltig, atemberaubend und breit wie ein 50-Zoll-Fernseher. Auch hat sich Frontfrau Lisa gesanglich gesteigert und überzeugt jetzt mit einer kraftvolleren und auch stellenweise raueren Variante denn in der Vergangenheit.

So stellt der Opener und Titeltrack "India" eine treibende, traditionelle Metalperle dar, die mit dezenter orientalischer Ausrichtung wirkt und mit dem Abschlusssong "Return To India" die neue Herrlichkeit des Albums in ein geschichtliches Konzept einbettet und die einzelnen Songs lose auf die Entdeckung Amerikas hinweisen lassen. Typisch harte, melodiöse Bandnummern gibt es mit "The End Of Every Story" oder "In Love With Darkness" mit deutlich mehr Gitarrenarbeit als in der Vergangenheit, mächtig wird es bei "Now And Forever", während die genretypische Ballade mit "Like A Rose On The Grave Of Love" vertreten ist, bei der sich Lisa ein Duett mit Jessica Thierjung von Lyriel und Sceal Eile liefert, die aber statt dem üblichen Kitsch nur mit traditionellen akustischen Instrumenten wie Mandoline, Flöte oder Uillean Pipe auskommt.

Ertönte in der Vergangenheit das Orchester noch aus der Konserve, hat sich auf "India" die Zusammenarbeit mit dem Filmorchester Babelsberg völlig ausgezahlt. Die Band bzw. das Label musste sicherlich einiges dafür berappen, dafür verleihen jedoch die realen Instrumente den Songs noch mehr Druck, räumliche Tiefe und lassen die Kompositionen lebendiger wirken.

Alles in allem ein wirklich gutes, beeindruckendes Album, dass für Gothic Metal-Verhältnisse angenehm wuchtig und weitestgehend frei von den üblichen Klischees daher kommt, allerdings sind für meinen Geschmack mit fünf balladesken bzw. angelehnten Songs mir einige Kracher zuwenig auf "India". Für Freunde dieses romantischen Sounds, die lieber mit einem Glas Rotwein düsteren Momenten nachhängen darf diese CD aber uneingeschränkt empfohlen werden.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Xandria - India
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Xandria

Interesse?



Homepage:
- Xandria

Rezensionen:
- Kill The Sun
- Ravenheart
- India

Kurzinfos: Entwine

Homepage:
- Entwine
- Entwine Homepage

Artikel:
- Entwine - 'Wir müssen uns nicht gegenseitig in die Eier treten'

Rezensionen:
- Time Of Despair
- diEversity
- Fatal Origin
- Painstained

Mediathek:
- Nothing Left to Say
- The Pit

Kurzinfos: Lyriel

Homepage:
- Lyriel

Rezensionen:
- Prisonworld


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de