whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Primal Fear -  Seven Seals     Artist:  Primal Fear
    Album:  Seven Seals
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  24.10.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Powermetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Größer könnten die Unterschiede kaum sein: Während am 24. Oktober anno 2005 Schweden in Puderzucker gehüllt ist und den ersten Schnee erlebt, welcher die Landschaft in Stille ästhetisch optimiert stehen die Zeichen in Deutschland zum gleichen Datum auf (Power Metal-)Sturm. Primal Fear haben geladen, ihr sechstes Album „Seven Seals“ zu begutachten und besser, lauter und brachialer könnte dies nicht ausfallen. Zehn neue Hymnen, die eindeutig Primal Fear sind, aber kein zweites „Devil´s Ground“, das 2004er Erfolgsalbum, darstellen, blasen nun den nicht vorhanden deutschen Schnee weg und zementieren weiterhin den erfolgreichen Status des German Metal Commandos.

„Seven Seals“ zeigt den legendären Fünfer in absoluter Hochform, spielerisch wie kreativ. Derart abwechslungsreich und intensiv war der stählerne Adler noch nie unterwegs, neben typischen und wie immer absolut überzeugenden Brechern wie dem Opener „Demons And Angels“, „Evil Spell“ oder „Carniwar“, die durch ein recht dunkles Flair auffallen, überraschen das emotionale „Diabolus“ und die Gänsehautballade „In Memory“, die auf Orchester-Arrangements sowie das Ausnahme-Organ von Sänger Ralf Scheepers setzen. Klassische Power Metal-Nummern mit sich im Ohr festsetzenden Melodien wie „Question Of Honour“ komplettieren das erfolgreiche Rezept für ein opulentes Power Metal-Album, welches jedoch seinen absoluten Höhepunkt mit dem Titeltrack und gleichzeitig der ersten Single „Seven Seals“ erlebt. Dieser Song lebt von seinem gedrosselten Tempo sowie einem Refrain, der nicht von dieser Welt ist. Dieses Stück gilt ab sofort als weiteres Lehrbeispiel für Intensität.

So wird mit dem sechsten Album das Repertoire an ultimativen Metal-Hymnen von Ralf Scheepers, Mat Sinner, Tom Naumann und Co. wieder ein gutes Stück größer, denn reihen sich doch die neuen Perlen nahtlos in die Qualität von Granaten wie „Nuclear Fire“ oder „Metal Is Forever“ ein, wenn sie die Klassiker nicht sogar überragen. Spätestens mit „Seven Seals“ kommt nun kein ordentlicher Metal-Fan an Primal Fear vorbei, die künstlerische Konkurrenz bekommt damit ein ordentliches Pfund vorgesetzt, welches eigentlich fast gar nicht zu toppen ist…


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Primal Fear - Seven Seals
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Primal Fear

Interesse?



Homepage:
- Primal Fear

Artikel:
- Primal Fear - Stetige Weiterentwicklung
- Primal Fear – Das irische Metal-Sudoku

Rezensionen:
- Primal Fear
- Nuclear Fire
- Black Sun
- Devil´s Ground
- Seven Seals
- 16.6 - Before the Devil Knows You're Dead
- Unbreakable
- Rulebreaker
- Angels Of Mercy - Live In Germany

Kurzinfos: Sinner

Homepage:
- Sinner

Rezensionen:
- Jugdement Day
- There Will Be Execution
- Mask Of Sanity
- No Place In Heaven - The Very Best of the Noise Years 1984-1987


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de