whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)



Dimmu Borgir -  Stormblast 2005     Artist:  Dimmu Borgir
    Album:  Stormblast 2005
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  07.11.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Blackmetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Wie die Band selbst bestätigt halten viele ihrer Von-Beginn-An-Dabei-Fans das zweite Album „Stormblast“ der norwegischen Black Metal-Institution für schlichtweg das Beste von Dimmu Borgir. Eiskalte Atmosphäre, giftige Vocals, leidenschaftliche Songs und monumentale Melodien zeichneten das ´96er Werk aus, welches mit Genré-Klassikern wie „Sorgens Kammer“, „Broderskapets Ring“ oder eben „Stormblast“ aufwartete. Nun wird dieses Kultalbum in neu aufgelegter Form unter die Leute gebracht.

Warum kaufen? wird sich jetzt der Alt-Fan fragen, der das Original schon längst im Plattenschrank zu stehen hat. Warum kaufen? wird sich jetzt der Neu-Fan fragen, der erst später zur Band gestoßen ist. Hier die Antworten für den Alt-Fan: Zum einen gibt es zwei unveröffentlichte Stücke auf „Stormblast 2005“, ein neues diabolischeres Artwork (obwohl ich persönlich das Original für stimmungsvoller halte) und eine DVD, die die Band auf dem Ozzfest 2004 zeigt. Und der wichtigste Grund: Die neu eingespielten Stücke wurden nicht so eingehämmert wie vor gut zehn Jahren, sondern erscheinen neben einer erdrückend fetten Produktion in stellenweise sehr modifizierter Form, womit wir nun zum Grund des Kaufes für den Neu-Fan kommen. Die Stücke sind natürlich eindeutig Dimmu Borgir und auch diejenigen, die die massive, verträumte Keyboard-Phase der Band nicht so befürworten dürften mit den neuen Versionen gut zurecht kommen, da sie doch wesentlich moderner und nach dem aktuellen Stil der Band klingen, wenn auch ohne den Orchester-Brimborium.

So überrascht „Alt Lys Er Svunnet Hen“ zu Beginn, dass die breite Keyboard-Woge des Originals hier von den Gitarren übernommen wird und so den Bombast-Charakter der Nummer durch brechende Riffs ersetzt. Auch wirken durch die klare Produktion die Drums wesentlich präziser und technischer und selbst die Tastenklänge wirken noch perlender als im Original. „Broderskapets Ring“ erlebt ebenso das Abspecken der Keys, die ebenso durch die Sechsaitige in der Melodieführung größtenteils ersetzt werden. Im Endeffekt wirkt die Nummer so noch harscher. Die größte Überraschung erfolgt allerdings bei „Sorgens Kammer“, das instrumentale Original durfte nicht mehr verwandt werden, weil Keyboarder Stian seinerzeit vorgab, das Stück selbst verfasst zu haben, es allerdings aus einem Computerspiel klaute. So kommt die Fortsetzung nun mit Gitarrenwällen und Keifen daher und setzt passend zum Flair der älteren Kompositionen auf dunkle, morbide Atmosphäre. „Stormblast“ scheint an der Gitarrenfront überarbeitet worden zu sein, auch die Keyboards wabern (leider) nicht mehr so dick sphärisch wie im Original. Gute Version, aber hier wäre meiner Meinung nach mehr mehr gewesen. „Dodsferd“ dagegen bekam einen sehr mystischen Chor geschenkt und kann dadurch einen größeren Gänsehaut-Effekt erzeugen als sein älterer Bruder.

So bleibt „Stormblast 2005“ nur zu empfehlen, vor allem diejenigen, die das Original haben und sich sicherlich stundenlang damit beschäftigen werden, die Unterschiede herauszusuchen und zu bewerten und natürlich auch den neueren Fans, die somit vielleicht an den ursprünglich norwegisch orientierten Natur-Black Metal der Band heran kommen. Dimmu Borgir haben zumindest einmal mehr ihre Kreativität gezeigt, indem sie ihre eigenen Songs nicht nur 1:1 einspielten sondern effektvolle Neu-Auflagen kreierten. Und das in einem wahrlich fetten Sound, der das Original um Längen schlägt.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Dimmu Borgir - Stormblast 2005
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Dimmu Borgir

Interesse?



Homepage:
- Dimmu Borgir
- Dimmu Borgir - MySpace-Seite

Artikel:
- Dimmu Borgir - Der freie Wille ist Gesetz

Rezensionen:
- Puritanical Euphoric Misanthropia
- Death Cult Armageddon
- Stormblast 2005
- In Sorte Diaboli
- Abrahadabra


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de