whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Trips
Long Distance Calling
Trips
(Post-Rock)

Love Us Or Hate Us - The Very Best of the Noise Years 1985-1992
Kreator
Love Us Or Hate Us - The Very Best of the Noise Years 1985-1992
(Thrashmetal)

Ride The Sky - The Very Best Of The Noise Years 1985-1998
Helloween
Ride The Sky - The Very Best Of The Noise Years 1985-1998
(Powermetal)

Break The Cycle
GIANTS
Break The Cycle
(Skatepunk)

Prayers For The Damned
Sixx:A.M.
Prayers For The Damned
(Rock)

The Inner Abyss
Clear Sky Nailstorm
The Inner Abyss
(Thrashmetal)

Dreamless
Fallujah
Dreamless
(Progressive Metal)

Affinity
Haken
Affinity
(Progressive Metal)

Bloodsweat
Plague Vendor
Bloodsweat
(Punk)

Laid Low
Everything In Slow Motion
Laid Low
(Metal)



Boy Omega -  The Black Tango     Artist:  Boy Omega
    Album:  The Black Tango
    Label:  Riptide / Cargo
    Release:  17.03.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Indie-Pop ausdrucken 
    Autor:  dymoyo empfehlen/teilen 
 

Das Ende einer dreijährigen Beziehung thematisiert Boy Omega auf seinem Zweitwerk "The Black Tango". Gewidmet hat Boy Omega aka Martin Henrik Gustafsson das Album seinem Großvater und seinem Onkel, die vor kurzer Zeit verstorben sind. Also ein fröhliches Pop-Album darf hier keiner erwarten, denn der Mann hat Albträume, Neurosen, finsteres Gedankengut, aber auch die schönen Erinnerungen an die ehemals Geliebte auf seinem Werk verarbeitet.

Mit "The Black Tango" Awakening beginnt dann auch der melancholische Trip in die Dunkel-heit. Plinkerndes Piano, elektronische Geräusche, verfremdete Stimmen. "Blocks" und "Fool Around" kommen dann als akustische Gitarren-Lo-Fi-Folk-Songs daher. Man assoziiert Elliott Smith, auch Bright Eyes sind nicht weit. Das hohe Niveau der Genannten erreicht Gustafsson nicht ganz, dennoch muss ihm außerordentliches Talent bescheinigt werden. Auf "A Flash In The Tunnel" baut Boy Omega geschickt elektronische Störgeräusche und kratzende Streichin-strumente ein, danach tönt "Somewhere I'm Human" geradezu leicht und beschwingt. Ein Saxophon zieht auf "Out Come The Knives" monoton-einsame Kreise hinter Gustafssons einfühlsamer Stimme. Dann wird man auf "By Midnight We'll Give It A Go" immer wieder an "Arcade Fire" erinnert. Nach dem Zwischenspiel "Flames From The Black Tango" kommt "I Name You Isolation" mit einem einzigen Wort aus: Isolation. Wie ein Mantra fliegt es mit den Electronics aus den Boxen. "Fetch, Boy Fetch!" ermutigt und birgt Hoffnungsschimmer. Dagegen ist "Safety Net" ein zerbrechlicher, gefühlvoller Song, der wieder Elliott Smith evoziert. Man beginnt sich Sorgen um Gustafsson zu machen, denn Smiths Schicksal ist noch allzu gut im Gedächtnis. Nach dem Piano Instrumental "Rescue Me, Pianohead" erfasst uns "Explode", der lauteste Song des Albums. "Leafless" ist wieder von dunkel-trauriger Natur. Ein Lied, das an Herz und Seele geht, auch wegen Emelie Molins Gesang und Cello-Spiel. "The Claw" verdichtet durch Keyboard, Saxophon und Violine. Nach "The Last Call" und "The Black Tango Gathering" erklärt Boy Omega zu guter letzt "Nobody's Fault".

"The Black Tango" ist ein Album, das man am besten alleine hört, vielleicht unter Kopfhörern, aber niemals in depressiver Stimmung, die würde nur verstärkt. Boy Omega dürfte in Zukunft noch mehr Aufmerksamkeit auf sich lenken, denn das nächste Album soll Anfang 2007 auf City Slang erscheinen. Also Augen und Ohren auf für diesen Schweden.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Boy Omega - The Black Tango
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Boy Omega

Interesse?



Rezensionen:
- The Black Tango


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/16
Knifeworld - Bottled Out Of Eden

Knifeworld - Bottled Out Of Eden


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de