whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
(Hardcore)

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)



Massive Attack -   Collected     Artist:  Massive Attack
    Album:  Collected
    Label:  Virgin
    Release:  24.03.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Trip Hop ausdrucken 
    Autor:  Uraniumstaub empfehlen/teilen 
 

Die Touristenklasse steuert jetzt auch die Monumente von Massive Attack an, man hüpft aus dem Flieger, wird schnell jeweils einen Song lang an "Blue Lines" und "Protection" vorbei geschoben, um dann erstmal ausgiebig Rast bei "Mezzanine" zu machen, schließlich noch einen Blick durch "100th Window" zu werfen und die gesamte Prozedur zu wiederholen. Gut gebräunt kommt man dann zurück nach Hause, hat alles gesehen und trotzdem gar nichts mitbekommen. Der typische aurale Pauschaltourismus den Best-Of Alben eben bieten.

Darüber hinaus fungiert das von der Band selbst zusammengestellte "Collected" eher als Singles-Collection, denn abgesehen von den frühen "Any Love" und "Daydreaming" ist hier restlos alles vertreten. Was fehlt sind andere Dinge, ein Ausschnitt aus Mad Professors tollem Remix des kompletten "Protection"-Albums ("No Protection"), ein Stück der "Massive Attack"-EP vom Februar 1992 oder generell mehr nicht auf Single erschienene Songs, denn Massive Attack sind vor allem eine Alben-Band. Die wahre Leistung von "Collected" besteht in erster Linie darin, dass es zeigt, wie konsistent Massive Attack über die Jahre und allem internen Stress zum Trotz immer gearbeitet haben, da es keine Angaben zu Herkunft und Entstehungsjahren der einzelnen Stücke gibt, könnten Uneingeweihte glatt auf die Idee kommen, dass das hier eigentlich ein Album ist. "Live With Me" die neue Single fügt sich da nahtlos ins Konzept und die Auszüge aus dem Klassiker "Blue Lines" sind auf keinen Fall so weit von denen aus dem heftigst unterbewerteten "100th Window" entfernt, wie es uns einige Kritiker im Frühjahr 2003 weismachen wollten, als jenes Album als "langweilig" und die Band als "den Zenit überschritten" gebrandmarkt wurden. Wie es mit dem Zenit aussieht, erfahren wir nächstes Jahr, wenn endlich ein komplett neues Album ansteht, bis dahin kann man mit "Collected" Rückschau halten.

Dem Genuß von "Collected" sollte natürlich im Idealfall die Auseinandersetzung mit dem Gesamtwerk folgen, auch wenn zu befürchten ist, dass die CD in erster Linie wieder nur als Hintergrundberieselung für Parties dienen wird, auf denen hippe Menschen über hippe Dinge sprechen, während sie hippe Getränke verzehren. Aber dafür können Massive Attack nichts und vielleicht ist gerade das ja auch das Subversive daran, man beschallt Parties von Leuten, die man eigentlich gar nicht leiden kann. Bleibt eine Frage: Was macht das Covermodel von "Mezzanine" jetzt, knapp acht Jahre später?


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Zu deiner Schlussfrage: Ich glaub der Käfer war schon damals recht tot gewesen ... Ob die Jungs ihn vielleicht neben der goldenen Schallplatte an die Wand genagelt haben?

von Beelzebübchen (24.03 | 10:51)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Massive Attack - Collected
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Massive Attack

Interesse?



Homepage:
- Massive Attack

Rezensionen:
- Collected


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de