whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)



Billy Talent -  Billy Talent II     Artist:  Billy Talent
    Album:  Billy Talent II
    Label:  Atlantic (Warner)
    Release:  23.06.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Hardcore ausdrucken 
    Autor:  Marie empfehlen/teilen 
 

Billy Talent haben es abermals getan. Nach dem gleichnamigen Debütalbum, das vor drei Jahren eher stillschweigend erschien, aber in einem nicht zu vergleichenden Rundumschlag sämtliche Ohrmembranen eroberte, folgt nun der zweite Geniestreich des Quartetts aus Kanada. Und was soll man da getrotz aller Unkenrufe, das schon das erste Album nicht zu toppen sei, sagen. Sie haben sich selbst übertroffen, denn genau wie der Vorgänger geht auch das neue Album mit emotionsgeladen erklingendern Hooklines, vor denen es kein Entrinnen gibt, nicht gerade sparsam um. Die Band ist bekannt für ihr melodiöses Gespür um sensitive Klänge, die die Dramatik in den Songs, ohne dabei kitschig zu klingen, kunstvoll auf den Höhepunkt treiben. Einmal dort angekommen wissen sie sich wie von selbst geschmacksintensiv mit einem sanften Unteron an unaufdringlicher Melancholie zu würzen. Der Band ist es wahrlich gelungen, jeden einzelnen Moment erlebter Energie aus den letzten drei Jahren zu erfassen. Eine Kunst, die heutzutage nur wenige Formationen beherrschen. Ja, man kann die Erfahrungen der Jungs mit dem Leben, egal ob authentisch oder fiktiver Natur regelrecht aus den Stücken heraushören.

Die absolute Übernummer des Albums ist der Song "This Suffering". Nicht dass der Text einem regelrecht in Mitleidenschaft zieht, das Stück ist bezüglich seiner Hookline dermaßen intelligent aufgebaut, das es in seinen fast vier Minuten eine Dramatik vollzieht, die man sonst nur aus der klassischen Musik kennt. Zwar ist die Eingangsmelodie bis auf wenige Akkorde mit der von "Pins And Needles" identisch, dennoch möchte man keinen der beiden Songs missen. Damit aber nicht genug. Der Opener "Devil In A Midnight Mass" verrät unüberhörbar, dass von diesem Album so gar keine Verschnaufpause zu erwarten ist.Auch die Folgesongs sind punkto Eingänglichkeit genauso "gefährlich" einzustufen. Man könnte sogar behaupten, dass der Suchtfaktor dieses Werks eine ernste Gefahr für Leib und Leben darstellt, denn einmal gehört bekommt man das Album nicht mehr von den Ohren. Ein wahrer Anschlag auf das komplette Zentrale Nervensystem. Neben den Stücken mit der für Billy Talent bekannten Essenz an Melancholie ohne Schwermut sind Songs wie "Where Is The Line" erfrischend voller guter Laune. Auch "Covered In Cowardice" beginnt nicht wie ein typisches Billy Talent Stück und sorgt mit seinem starken Hardcore-Einschlag für unaufgezwungen wirkende Abwechslung. Ein wichtiger Bestandteil eines guten Longplayers.

Schwer beschreiblich magisch schön ist der Gänsehautsong "Surrender" oder das dramatisch erklingende "The Navy Song". Noch stärker als beim Vorgängeralbum werden auf Billy Talent II die Vocals von Ben Kowalewicz durch seinen Gitarristen Ian D'Sa unterstützt. Die beiden wechseln sich meist im Punkto "Geschrei" im Refrain ab und ergänzen sich stimmlich bestens.

Vielleicht mag dem ein oder anderen der Titel des Albums etwas einfallslos erscheinen. Aber Billy Talent müssen den Dingen keinen erklärenden Namen geben, das tut die Musik von ganz alleine. Billy Talent II ist daher ein Album, das man vom ersten Augenblick lieben muss, sonst hat man kein Herz. Selten hatte man in diesem Jahr so viel Spaß, sobald man die Playtaste des CD-Players drückte.


  WS-Bewertung: 1+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Billy Talent - Billy Talent II
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Billy Talent

Interesse?



Homepage:
- Billy Talent - Fanpage
- Billy Talent - Offizielle Homepage

Artikel:
- Billy Talent - Screamo Emo Irgendwas?
- Billy Talent - Next Stop: Zoso?
- Billy Talent - Das ist unser Krieg

Rezensionen:
- Billy Talent II
- III
- Dead Silence
- Afraid Of Heights

Mediathek:
- Living In The Shadows


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de