whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Thirteen
Harem Scarem
Thirteen
(Classic-Rock)

Dauernd Jetzt
Herbert Grönemeyer
Dauernd Jetzt
(Pop)

The Human Landscape
Unto Us
The Human Landscape
(Progressive Rock)

Onward To Freedom
Tourniquet
Onward To Freedom
(Progressive Metal)

Obsolecence
Abysmal Dawn
Obsolecence
(Deathmetal)

Songs
Deptford Goth
Songs
(Elektro-Pop)

Eine Nacht in Berlin
Max Raabe
Eine Nacht in Berlin
(Blackmetal)

Sun Restructured
Temples
Sun Restructured
(Indie-Pop)

City Of The Sun
Heliopolis
City Of The Sun
(Progressive Rock)

Seeds
Tv On The Radio
Seeds
(Alternative)



BOSSE -  Guten Morgen Spinner     Artist:  BOSSE
    Album:  Guten Morgen Spinner
    Label:  EMI
    Release:  28.07.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Indie-Rock Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Marie Artikel per Mail versenden 
 

Nachdem Bosse im April des letzten Jahres mit ihrem Debütalbum "Kamikazeherz" unter den Indierock Insidern für einige Furore sorgten, folgt nun mit "Guten Morgen Spinner" ein starker und durchweg verknallter Nachleger, der den Verstand auf den Punkt bringt und das Herz dabei rockt. Was will man mehr. Intelligente Texte, die nicht in ihrer Schlauheit belehren wollen. Keine anstrengende Besserwisserei, und man fühlt sich auch nicht eingezwängt in der Nachsitzbank der Hamburger Schule. Bosse ist frei, mitreisend und lebensnah und verliebt in die kleinen Alltäglichkeiten, die einem in einer Stadt wie Berlin wiederfahren und den Horizont für das ganz Große zu öffnen wissen. Musikalisch energetisch und gelegentlich höhepunktartig ekstatisch erleben sich die Stücke in einem einzigen Rausch des Zuhörens jedes Mal auf’s Neue. Kein deutschsprachiger aktueller Künstler bringt die Dinge so auf den Punkt wie Axel Bosse, der nicht nur der Sänger der Band ist, sondern textlich als Hauptverantwortlicher für den lyrischen Gehalt von "Guten Morgen Spinner" gilt. Musikalisch haben Axels Mitmusiker Björn Krüger am Schlagzeug, Thorsten Sala an der Gitarre und Theofilos Fotiadis am Bass ganze Arbeit geleistet und eine Latte an musikalischen Schweißausbrüchen gekonnt vertont. Irgendwo zwischen Indierock, der an die Gitarren von Blackmail erinnern lässt, der Energie von Beatsteakssongs und einer Verspieltheit die Bosse eindeutig zu den nationalen "Vorzeigebands" definiert, ist das musikalische Zuhause der Berliner zu finden.

Mit einem lächelnden Auge beschreibt Axel Bosse in seinen Texten das Leben. Alles scheint so nah, so vertraut, so bekannt. Und die Energie, die sich in seiner Musik wiederspiegelt, macht ihn zum Krieger seiner selbst. Das Lebensgefühl seiner Generation beschreibt Axel Bosse in dem Song die "Die Irritierten". Aber es geht auch noch intensiver. Das wird einem schnell bewusst, wenn der Nachfolger "Eigentlich, Eigentlich" den Geist wachrüttelt. Es lohnt sich wirklich, auf die Texte zu achten. "Frankfurt/Oder" ist dann das Liebeslied der Platte. Kein sinnloser Schmalz, sondern ein ehrlich beschrieben sensitives Gefühl umgibt dieses Stück, dass die Magie, die nur zwei verliebte Menschen miteinander teilen können, hörbar macht.

Egal welchem der zwölf Songs auf "Guten Morgen Spinner" man sich näher widmet, die Platte hat keine musikalischen Tiefs. Tiefe findet man in der Bedeutsamkeit der Texte, die auf gerader Linie verdeutlichen, um was es geht, und sich nicht hinter Zweideutigkeit verstecken.


  WS-Bewertung: 1+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
BOSSE - Guten Morgen Spinner
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: BOSSE

Interesse?



Artikel:
- Bosse - 'Dass wir jetzt hier so sitzen, ist völlig okay!'

Rezensionen:
- Kamikazeherz
- Guten Morgen Spinner
- Wartesaal
- Kraniche
- Kraniche - Live in Hamburg

Kurzinfos: Blackmail

Homepage:
- Blackmail

Artikel:
- Blackmail - ... mal ehrlich !

Rezensionen:
- Bliss, Please
- Friend or Foe
- Aerial View
- Tempo Tempo
- II


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 12/14
Primordial - Where Greater Men Have Fallen
Primordial - Where Greater Men Have Fallen


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de