whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Thirteen
Harem Scarem
Thirteen
(Classic-Rock)

Dauernd Jetzt
Herbert Grönemeyer
Dauernd Jetzt
(Pop)

The Human Landscape
Unto Us
The Human Landscape
(Progressive Rock)

Onward To Freedom
Tourniquet
Onward To Freedom
(Progressive Metal)

Obsolecence
Abysmal Dawn
Obsolecence
(Deathmetal)

Songs
Deptford Goth
Songs
(Elektro-Pop)

Eine Nacht in Berlin
Max Raabe
Eine Nacht in Berlin
(Blackmetal)

Sun Restructured
Temples
Sun Restructured
(Indie-Pop)

City Of The Sun
Heliopolis
City Of The Sun
(Progressive Rock)

Seeds
Tv On The Radio
Seeds
(Alternative)



Bloodflowerz -  Dark Love Poems     Artist:  Bloodflowerz
    Album:  Dark Love Poems
    Label:  Silverdust Records
    Release:  30.06.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Gothicmetal Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo Artikel per Mail versenden 
 

Gut produziert, mit viel Elan und einem runderneuerten Lineup geht die neue CD von den Bloodflowerz an den Start. Übriggeblieben ist Sängerin Kirsten, die der Band ihren ureigenen Sound verleiht, sowie Drummer Tim. Dementsprechend hat es drei Jahre gedauert, bis mit "Dark Love Poems" der Nachfolger zu "7 Benedictions 7 Maledictions" startklar war. Und wieder geht einem der bereits bei Reflexion angesprochen Gothic Metal Songtitle Generator, der irgendwo in einer geheimen Ecke stehen muß, nicht aus dem Kopf. "Heart" "Love" "Queen" "Flowers", "Angel" und soweiter, dabei herauskommen tun dann mal wieder beim ersten Hinsehen klischeebeladene Songtitel wie "The Last Dance", "Dark Angel" oder "Healing Hearts". Wie viele (alle?) Anderen sind auch die Bloodflowerz gefangen in einem textlichen Schema das sich schnell erschöpft, das zwar stilsicher beherrscht wird, aber dabei so ausgemergelt ist wie ein alter Handschuh. Trauer, Gefühle, Beziehungen, Zerstörte Träume undsoweiter undsofort, so ein Bart und kein Land in Sicht. Dabei hebt sich die Band aufgrund der sagen wir mal etwas rockigeren Röhre von Kirsten wohltuend von all dem Elfengequietsche ab, das im Gothic Metal so herumirrt. Dennoch, noch ein Gothic Metal-Album mehr, das auch nicht durch wahnwitzige Originalität besticht. Das Genre läuft sich an sich selbst tot, und das ist wirklich schade. Die Helden wie Sentenced sind müde geworden, und die neue Garde ruckelt und räkelt sich, erwacht aber dennoch nicht aus ihrem katatonischen Dornröschenschlaf. Das ändern auch die Bloodflowerz nicht.


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
2 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Geilomatisch bis auf 2 lieger sehr geiles album Go Go Go kaufen oder wenigstens anhören. mag ja sein dass die texte flah sidn aber W T F ich will geile lieder zum mitsingen tanzen und da sind viele von bei ...

von raphy (30.08 | 03:14)

oh meine rechtschreibung ist so low ... wo ist die edit funktion °_°

von raphy (30.08 | 03:15)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Bloodflowerz - Dark Love Poems
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Bloodflowerz

Interesse?



Homepage:
- Bloodflowerz

Rezensionen:
- Diabolic Angel
- 7 Benedictions / 7 Maledictions
- Dark Love Poems

Kurzinfos: Reflexion

Homepage:
- Offizielle Homepage

Rezensionen:
- Out Of The Dark
- Dead To The Past, Blind For Tomorrow

Kurzinfos: Sentenced

Homepage:
- Rock You TV
- Sentenced
- Sentenced - MySpace-Seite

Artikel:
- Sentenced - We are back to kick some ass
- Sentenced & Lacuna Coil & Blackshine - Dunkle Herbststürme

Rezensionen:
- The Cold White Light
- The Funeral Album

Mediathek:
- Blood And Tears
- Neverlasting


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 12/14
Primordial - Where Greater Men Have Fallen
Primordial - Where Greater Men Have Fallen


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de