whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Camílle
Tiemo Hauer
Camílle
(Indie-Pop)

The Final Nightmare
Overdrive
The Final Nightmare
(Metal)

A Tribute To Nils Koppruch + Fink
V.A.
A Tribute To Nils Koppruch + Fink
(Alternative Country)

Death Sentence
Those Who Fear
Death Sentence
(Hardcore)

Fair Youth
Maybeshewill
Fair Youth
(Post-Rock)

Sunbather
Deafheaven
Sunbather
(Blackmetal)

Darkest Hour
Darkest Hour
Darkest Hour
(Metalcore)

Science & Survival
I Am Giant
Science & Survival
(Alternative)

Electric Soul
Marlon Roudette
Electric Soul
(Elektro-Pop)

The Energy Of Soul
Twilightfall
The Energy Of Soul
(Melodic/Progressive)



Subway To Sally -  Nackt     Artist:  Subway To Sally
    Album:  Nackt
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  17.11.2006
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Mittelalter Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  TheBanshee Artikel per Mail versenden 
 

Schlappe drei Songs, sowie ein paar spärliche "Behind The Scenes"- Schnipsel befinden sich auf dem Promo-Teaser der neuen DVD von Subway To Sally, natürlich wird hier aber trotzdem der Versuch einer Rezension gestartet.
Unter dem Schlagwort "Nackt" brach die oben genannte Ausnahmeband aus Potsdam im April 2006 zu ihrer ersten Akustik-Tour auf, die sie vor allem durch kleinere Clubs und Kirchen Deutschlands führte. Mit tatkräftiger Unterstützung des Cellisten B. Deutung (Ex-Inchtabokatables), der bereits vor zwei Jahren mit Frau Schmitt im B.A.C.H.-Projekt zusammengespielt hatte, wurden den Fans der Mittelalter-Metaller wunderschöne Konzertmomente beschert. Ein technisch eins A eingefangener und bearbeiteter Mitschnitt des Passionskirchenkonzertes im Mai in Berlin wurde nun auf DVD gepresst. Dabei verzichtete man passend zum für Subway To Sally Verhältnisse ruhigen Konzert auf Kameraexperimente und abenteuerliche Achterbahnfahrten. Die Band präsentiert sich hiermit solide auch denjenigen Fans, die nicht dabei sein konnten, in einer weiteren Dimension ihres Schaffens. Über die Jahre wuchs ihr Facettenreichtum, akustisch sind sie mindestens so gut wie elektrisch verstärkt. Der Beweis dafür liegt von dieser Woche an im Laden.
Zusätzlich zu den Konzertaufnahmen gibt es scheinbar ganz amüsantes Bonusmaterial, über das es aber aus oben erwähnten Gründen nicht allzuviel zu schreiben gibt.
15 der 28 Songs wurden auch auf eine Audio CD gepackt, welche dem Paket beiliegt. Die Anschaffung lohnt sich bestimmt, haben Subway To Sally ihre Fans bisher doch nie enttäuscht.

{ohne Gewähr}


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 3 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Subway To Sally - Nackt
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken