whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
(Hardcore)

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)



In Extremo -  Kein Blick zurück     Artist:  In Extremo
    Album:  Kein Blick zurück
    Label:  Universal
    Release:  08.12.2006
   Medium:  Album
    Genre:  Mittelalter ausdrucken 
    Autor:  TheBanshee empfehlen/teilen 
 

Pünktlich zum Jahreswechsel und zum zehnjährigen Bandjubiläum haben die Mittelaltermetaller von In Extremo ihre Best Of-Scheibe "Kein Blick zurück" auf den Markt gebracht. Selbige erscheint zunächst als Limited Edition, bestehend aus der eigentlichen Best Of mit 15 ausgesuchten Perlen der Bandgeschichte, die zur Verbesserung des Klangs zum großen Teil neu eingespielt wurden, sowie einer Bonus CD, die das ganze auch für diejenigen interessant macht, die die anderen Alben des Einhorns und seiner Truppe bereits im Regal haben. Die "normale" Version ist als Best Of wohl eher für Neueinsteiger, Hardcorefans oder Sauberklangfetischisten von Bedeutung. Mit Tracks wie unter anderem "Herr Mannelig", "Vollmond", "Spielmannsfluch", "Erdbeermund", "Rotes Haar", "Pavane" und "Wind" wird die ein wohlgewählter Querschnitt durch die Bandgeschichte gezogen. Mit "Kein Sturm hält uns auf" und "Alte Liebe" sind ausserdem zwei neue Tracks vertreten, die richtungsweisend für die Zukunkft In Extremos sind.
Auf der oben erwähnten Bonus CD covern sieben Bands beziehungsweise Musiker diverse In Extremo-Klassiker. Mit von der Partie sind Ausserdem liefert die 70er Jahre Mittelalter-Rocktruppe Ougenweide das Original zu den "Merseburger Zaubersprüchen" nach.
Ansonsten sorgen Blind ("Ave Maria"), Götz Alsmann ("Singapur"), Grave Digger ("Der Rattenfänger"), Randalica ("Nur ihr allein"), Silbermond ("Die Gier"), Killing Joke und Paul Raven ("Rasend Herz") und Vince Sorg am Piano, gemeinsam mit Micha Rhein ("Spielmann") mit ihren sehr eigenwilligen Interpretationen für ordentliche Abwechslung.
Insgesamt liefern uns die neben Subway To Sally wohl bekanntesten Mittelalterrocker knapp 100 schön verpackte kurzweilige Minuten (Pappschuber mit schmuckem Artwork). Den Interessenten empfiehlt sich anstelle eines Blicks zurück nun also einen Blick in den Geldbeutel. Bei positivem Euronengezwinker als Feedback sollte im Plattenladen des Vertrauens zumindest mal reingehört werden. Eine gut produzierte, relativ ausführliche Best Of einer Band, die schon eine gute Weile im Geschäft ist und qualitativ bestimmt nicht nachlässt, mit zwei neuen Songs und einer interessanten Bonus-CD, verdient auf jeden Fall unsere Aufmerksamkeit.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
In Extremo - Kein Blick zurück
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: In Extremo

Interesse?



Homepage:
- In Extremo

Artikel:
- Castle Rock Festival - Sonne, Schloß, Mittelalterrock ...
- In Extremo - Im Wandel der Sieben
- Irgendwo in Deutschland - das Projekt
- In Extremo - Das Letzten Einhorn über den Stand der Dinge
- In Extremo – Zum Frühstück wird alter Streit gerne mal frisch aufgekocht
- In Extremo - Ein Vorgeschmack auf Sängerkrieg
- In Extremo - Sieben Köche und ein großer Topf
- In Extremo - Jahresabschluss in Erfurt
- In Extremo - 'Unsere Fans darf man nicht unterschätzen!'
- In Extremo - 'Wir konnten einfach nicht mehr weggucken!'

Rezensionen:
- Verehrt und angespiehn
- Weckt die Toten !
- Sünder Ohne Zügel
- 7
- Mein Rasend Herz
- Raue Spree 2005
- Kein Blick zurück
- Sängerkrieg
- Sängerkrieg Akustik Radio-Show
- Sterneneisen Live
- Kunstraub
- QUID PRO QUO

Kurzinfos: Subway To Sally

Homepage:
- Subway To Sally
- Subway To Sally - MySpace-Seite

Artikel:
- Subway To Sally - ... unterwegs im Namen des Herrn
- Subway To Sally – Eric Fish im Interview: Atemlos, aber glücklich
- Subway to Sally - Eine Zeitreise vom 19. Jahrhundert ins Mittelalter
- Subway to Sally - Auf neuen Pfaden in Hamburg
- Apocalyptica & Subway To Sally - Mitreißend und aufgeheizt
- Subway To Sally - Das Live-Feeling ist das Wichtigste
- Subway To Sally - Schlachthof-Premiere in München
- Subway To Sally - Eisheilige Nacht in Bad Salzungen
- Subway To Sally - Moritat über das Älterwerden

Rezensionen:
- Herzblut
- Engelskrieger
- Live
- Nord Nord Ost
- Nackt
- Bastard
- Schlachthof
- Kreuzfeuer
- Schwarz In Schwarz

Kurzinfos: Silbermond

Homepage:
- Silbermond

Rezensionen:
- Verschwende Deine Zeit
- Verschwende Deine Zeit- Live
- Laut Gedacht Live
- Nichts Passiert

Kurzinfos: Killing Joke

Homepage:
- Killing Joke

Artikel:
- Killing Joke - Die Rückkehr einer Legende
- Killing Joke - Bitterböser Ernst?

Rezensionen:
- Killing Joke
- Hosannas From The Basements Of Hell
- Absolute Dissent

Mediathek:
- Greetz von Coleman

Kurzinfos: Grave Digger

Homepage:
- Grave Digger

Artikel:
- Grave Digger - Dudelsäcke, aber beileibe kein Mittelalter-Metal
- Grave Digger - Wagnerscher Metal auf Tour
- Grave Digger - „Berlin ist die Metal-Hölle!“
- Grave Digger – Zur Silberhochzeit heißt es Konzeptalben bye bye!
- Grave Digger – Zum Valentinstag voll auf die Zwölf!
- Sabaton, Grave Digger und Therion - Zwischen Hausmannskost und rotem Teppich

Rezensionen:
- The Grave Digger
- Rheingold
- The Last Supper
- Liberty Or Death
- Ballads Of A Hangman
- The Clans Will Rise Again
- Clash Of The Gods
- Return Of The Reaper
- Let Your Heads Roll - The Very Best Of The Noise Years 1984 - 1986
- Healed By Metal


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de