whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Good Charlotte -  Good Morning Revival     Artist:  Good Charlotte
    Album:  Good Morning Revival
    Label:  Epic / Sony BMG
    Release:  16.03.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Punk ausdrucken 
    Autor:  mikkifleischer empfehlen/teilen 
 

Da ist es also endlich - das vierte Studioalbum der Superstar-Pop-Punker von jenseits des Atlantiks. Doch so revolutionär wie noch Ende letzten Jahres von Frontmann Joel Madden persönlich ausgerufen ist der Sound nun leider doch nicht geworden und es ist wieder "nur" Pop-Punk mit weniger tiefgründigen Texten als erhofft. So ganz hat das mit der Weiterentwicklung also weder musikalisch noch lyrisch geklappt.

Lässt man allerdings die großen Vorsätze für dieses Album beiseite, kann der durchschnittliche Radio-Emo-Pop-Punk puren Hörgenuss erfahren. Der größte Teil der Platte kommt recht glatt gebügelt und begradigt daher ohne großes Aufsehen zu erregen. Das trifft allerdings hauptsächlich auf den Sound und das Zusammenspiel der Instrumente untereinander zu - synthetische Geräusche eingeschlossen. Letztere sind hier noch stärker vertreten als auf dem so erfolgreichen vorangegangenen Tonträger "The Chronicles Of Life And Death", was auf den ersten Blick nicht verwundert und auf den zweiten Blick auch als passend zum Stil empfunden wird. Und auch an interessanten und trickreichen Einfällen rhythmische Feinheiten und Stilvermischungen betreffend mangelt es den fünf Edelpunks keineswegs. Das jedenfalls stellen sie mit den ersten Songs der Scheibe unter Beweis.

Mit "Misery" schmettern sie wieder einmal mehr einen sehr typischen und bei den Fans sicherlich mit Kusshand angenommenen Good Charlotte-Hit durch die Boxen. Eingängige Tonfolgen und vertraute Gesangsstimmen mit einfachen Textzeilen sind hier vorherrschend. Der nun folgende Track aber schlägt den gerade beschriebenen um Längen, weil der Weg zum Rock nicht mehr allzu weit scheint und die eingangs erwähnte Revolution Good Charlottes in greifbare Nähe rückt. Zu verdanken haben wir den im Gegensatz zum bisherigen Popsound brachial anmutenden Einschnitt in "The River" dem Gastsänger M.Shadows, der mit seiner rauchigen Stimme eine vollkommen andere Note in den Sound einbringt und Lust auf mehr weckt.

Leider verpufft der gerade hoch gelobte Wandel mit dem wieder plattgemischten "Dance Floor Anthem", das weniger Hymne als durchschnittlicher Pop ist. Mit "Keep Your Hands Off My Girl" allerdings dringen die fünf dann zwar ziemlich ruckartig und unerwartet seltsam in elektronischen, durch Sprechgesang überlagerten Robot-Dance vor, der allerdings - warum auch immer - mit den unnatürlich hohen Männerstimmen im Refrain einen lange anhaltenden Ohrwurm mit sich bringt.

"Break Apart Her Heart" und "All Black" erklingen dann doch wieder gewohnt gewöhnlich nach erwartetem Schema, während "Something Else" überraschend stark in angenehmes Kopfnicken übergeht. Daher kann weder der eingefleischte Fan noch der aufgeschlossene Durchschnittskonsument hier enttäuscht werden. Und nimmt man Triangel und Keyboard-Bläser nicht allzu ernst, ist auch "Broken Hearts Parade" im Party-mitsing-Charakter einer der starken Songs dieses Albums.

Da sich aber bei Good Charlotte die Geister scheiden, formulieren wir es diplomatisch: Für Fans der Boygroup-Punks ist die Scheibe mit Sicherheit eine sehr gute Anschaffung, weil sie gut gelungen ist und Spaß macht, für zweifelnde Skeptiker dürften Vorurteile bestätigt und Klischees erfüllt sein (was sich jedoch auch positiv auswirken kann), den sturen, ablehnenden Kritikern kann man es sowieso oft nicht recht machen und für unentschlossene stehen immer noch alle Türen offen.
Viel Spaß beim hören!


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Good Charlotte - Good Morning Revival
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Good Charlotte

Interesse?



Homepage:
- Good Charlotte
- Good Charlotte myspace

Rezensionen:
- The Chronicles Of Life And Death
- Good Morning Revival
- Greatest Remixes
- Greatest Hits


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de