whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Return From The Shadows
Within Silence
Return From The Shadows
(Metal)

Forn
Kaunan
Forn
(Mittelalter)

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)



Haste The Day -  Pressure The Hinges     Artist:  Haste The Day
    Album:  Pressure The Hinges
    Label:  EMI / Century Media
    Release:  23.03.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Metalcore ausdrucken 
    Autor:  krawi empfehlen/teilen 
 

Ein Sängerwechsel in einer Band, die schon mehrere Alben mit dem alten Shouter veröffentlicht hat, ist dem Publikum oft schwer zu vermitteln. Führt ein solcher doch oft zum Wegbruch fast der ganzen Fan-Base wie im Falle Sepultura vor einigen Jahren. Bei den Jungs von Haste The Day spornte das eher zu kreativen Höchstleistungen an. Nach den beiden Alben "Burning Bridges" (2004) und "When Everything Falls" (2005) mit Jimmy Ryan am Mikro, erscheint nun dieser Tage der dritte Longplayer der fünf aus Indianapolis mit dem neuen Sänger Stephen Keech. Im Gegensatz zu vielen anderen Bands haben die Fans von Haste The Day den neuen Fronter auf ihrer 2006er Tour mehr als herzlich aufgenommen. "Pressure The Hinges" gerät nun also zum Prüfstein für den gerade mit der Schule fertig gewordenen Keech.

Haste The Day sind im Großen und Ganzen ihrem Sound treu geblieben. Es ist nur mehr Melodie eingekehrt, was auch eindeutig der mehr als flexiblen Stimme des neuen Sängers geschuldet ist. Vom Grunz-, Brüll-Gesang bis zu zuckersüssen Emo-Hooklines kann er alles perfekt herüberbringen. Passend dazu gestaltet sich auch der Gesamtsound. Eine Symbiose wird eingegangen, zwischen dem weiten Gesangsspektrum und den fetten Groove-Gitarren und den Stützakkorden in den melodiösen Stellen. Bei den Melodien selbst hat man versucht nicht in szene-spezifischen Kategorien zu denken, sondern sich auch aus anderen Sub-Genres der Gitarrenmusik bedient. So hört man bei der ein oder anderen Ton-Folge durchaus die Einflüsse aus dem klassischen Rock und Bands wie AC/DC, oder Def Leppard heraus. Die Produktion der Scheibe stellt diese Nuancen auch sehr schön heraus. Beim Abmischen wurde sehr gesangs-orientiert gearbeitet. Die Stimme ist zu jeder Zeit im Mittelpunkt des Werkes. Die in sich sehr abwechselungsreichen Songs bieten diese Abwechselung ebenfalls, betrachtet man das ganze Album an sich. Hier gibt es Tracks, die zunächst im ruhigen und melancholischen Fahrwasser vor sich hin plätschern und in einem Spannungsbogen zu grooviger Entladung mutieren, wie "Janets Place". Im nächsten Moment hören wir dann Songs wie "Servant Ties", der wild nach Vorn treibend beginnt und in melodiösesten Refrains mündet. Ein Manko ist vielleicht, bei mehrfachem Hören beginnt der Clean-Gesang, der wirklich in fast jedem Song einzug gehalten hat, ein wenig auf die Nerven zu gehen. Die CD erscheint in Deutschland über Century Media und beinhaltet drei Bonus-Songs, von denen zwei noch nicht auf dem Album enthalten sind. Wie es aussieht muss man, will man die Sonder-Edition des Albums, die eine Bonus-DVD enthält, sein eigen nennen dürfen, wohl auf den UK-Import zurückgreifen. Diese Spezial-Version gibt es auch im modifizierten Artwork.

Dieses Album ist eine runde Sache. Das liegt nicht allein an der Form der Tonträger, sondern ist eher inhaltlich gemeint. Leute, die die Fusion Killswitch Engage meets Bullet For My Valentine vertragen, die machen auch hier nichts falsch. In der ganzen Flut an guten Releases in dem Metal-/Emo-Core-Genre gerät man hier eher an eines der besseren. Gutes Songwriting trifft auf talentierte und kreative Köpfe. Nur der Gesang könnte dem Anspruch von Abwechselung noch ein Stück weit mehr gerecht werden. Ansonsten: Daumen hoch.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Haste The Day - Pressure The Hinges
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Haste The Day

Interesse?



Rezensionen:
- Pressure The Hinges

Kurzinfos: Sepultura

Homepage:
-
- offizielle Homepage
- Sepultura - MySpace-Seite

Artikel:
- Sepultura Vs. Cradle Of Filth - Das große Konzert-Event im April
- Sepultura - Auf dem Weg von den alten zu den neuen Sepultura
- In Flames - Live im Finale mit Sepultura ohne Verlängerung
- Sepultura im K17 - Vermisst wurde niemand
- Sepultura - Hautnah in Berlin
- Ein Jahrhundert Thrash-Metal live

Rezensionen:
- Against
- Nation
- Under A Pale Grey Sky
- Roorback
- Live in São Paulo
- Live in São Paulo
- Dante XXI.
- A-Lex
- Kairos
- The Mediator Between Head And Hands Must Be The Heart
- Roots, Karma, Chaos - Mein Leben mit Sepultura und Soulfly
- Machine Messiah

Mediathek:
- Under A Pale Grey Sky

Kurzinfos: Killswitch Engage

Homepage:
- Killswitch Engage
- Killswitch Engage bei Myspace

Artikel:
- Killswitch Engage - ...and if I stand alone, I will fight for you
- Killswitch Engage - Das Ende der Herzschmerzen
- Killswitch Engage - Zwei Wochen Kreativ-Maschine

Rezensionen:
- Alive Or Just Breathing
- The End Of Heartache
- (Set this) World Ablaze
- As Daylight Dies
- Disarm The Decent
- Incarnate

Mediathek:
- The End Of The Heartache
- Rose Of Sharyn
- My Last Serenade
-
- Rose Of Sharyn
- Life To Lifeless
- Temple From The Within
- Numbered Days (Rare Demo)
- 1024 x 768

Kurzinfos: Def Leppard

Homepage:
- Def Leppard

Artikel:
- Def Leppard - schon lange keine unbekannte Größe mehr...-

Rezensionen:
- Hysteria - Classic Albums
- X
- Best Of
- Yeah!
- Songs From The Sparkle Lounge
- VIVA! Hysteria
- Def Leppard

Kurzinfos: Bullet For My Valentine

Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Artikel:
- Bullet For My Valentine vergiften die Columbiahalle
- Bullet For My Valentine - Wir sind einfach nur Metal!
- Bullet For My Valentine - Kurz, aber schön laut
- Bullet For My Valentine - Scream Aim Fire in Berlin
- Bullet For My Valentine - Am Lautesten
- Bullet For My Valentine - Temperamentvolle Show in Berlin

Rezensionen:
- Hand Of Blood - EP
- The Poison
- Tears Don't Fall
- Live At Brixton
- Scream Aim Fire
- Fever
- Temper Temper
- Venom


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de