whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)

Howling, For The Nightmare Shall Consume
Integrity
Howling, For The Nightmare Shall Consume
(Hardcore)

Everything Now
Arcade Fire
Everything Now
(Indie-Rock)



Antimatter -  Leaving Eden     Artist:  Antimatter
    Album:  Leaving Eden
    Label:  Prophecy
    Release: 
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Antimatter haben mittlerweile auch schon ihr viertes Album am Start. Seitdem Duncan Patterson von Anathema zu Antimatter wechselte, bewegte sich die Band immer im Dunstkreis derselben und konnte ähnlich wie damals The Blood Divine den Vorgänger nicht abhängen.

Nun ist aber Duncan Patterson auch bei Antimatter nicht mehr dabei, und Mick Moss ist das einzig verbliebene Mitglied der Band. Ob das nun überhaupt noch den Namen Antimatter verdient, bleibt dem Mastermind überlassen. Seine Musik jedenfalls hebt sich sowohl von alten Anathema als auch von den früheren Antimatter- Alben wohltuend ab. Die Weinerlichkeit wurde zugunsten einer gehörigen Portion Rock zurückgefahren. Natürlich sind Melodien und Gesang immer noch äußerst melancholisch , was nicht zuletzt daran liegt, dass mit Danny Cavanagh der aktuelle Anathema-Gitarrist auf dem "Leaving Eden" als Session-Musiker zu hören ist.
Songs wie "The Freak Show" erinnern dann auch etwas an die akustischen Stücke von Anathema zu "Judgement" - Zeiten, Stücke wie "Anyone Anywhere". Das schadet Antimatter aber überhaupt nicht.

Ein nachdenkliches Album für die Melancholiker unter uns, die aber auch nicht davor zurückschrecken, sich mal die Ohren aufräumen zu lassen. Das passiert nämlich auf dem geradlinigen, metallastigen Titeltrack, der das absolute Highlight des Albums darstellt. Insgesamt ein schönes, relativ trauriges Stück sehr eigenständiger Musik, für die weder die Schubladen Gothic, noch Metal, noch Rock wirklich zutreffend sind. Allerdings kommt es bei mehrmaligem Hören trotz schöner Melodien zu plötzlichen Anfallen von Einschlaferei.


  WS-Bewertung: 3+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Antimatter - Leaving Eden
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Antimatter

Interesse?



Homepage:
- Antimatter - offizielle Website
- Antimatter - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Leaving Eden
- Alternative Matter
- Fear Of A Unique Identity
- The Judas Table

Kurzinfos: The Blood Divine

Homepage:
- The Blood Divine

Rezensionen:
- Rise Pantheon Dreams

Kurzinfos: Anathema

Homepage:
- Anathema

Artikel:
- Anathema - Traurigkeit, Melancholie und Gänsehaut-Stille?
- Porcupine Tree & Anathema - Der Stachelschweinbaum mit dem Kirchenbann
- Anathema - Emotionale Superlative
- Anathema - Nostalgie ist Zeitverschwendung!

Rezensionen:
- A Fine Day To Exit
- A Natural Disaster
- We're Here Because We're Here
- Weather Systems
- Distant Satellites
- The Optimist
- the optimist


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de