whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Live For The Moment
The Sherlocks
Live For The Moment
(Britrock)

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Mental Jewelry
Live
Mental Jewelry
(Alternative)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)



Kings Of Leon -  Because Of The Times     Artist:  Kings Of Leon
    Album:  Because Of The Times
    Label:  Sony / BMG / RCA
    Release:  20.04.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  Tobiohnebo empfehlen/teilen 
 

Es hat zugegebenermaßen eine ganze Weile gedauert, bis ich dahinter gekommen bin, was mich am neuen Album der Kings Of Leon stört. Einerseits. Andererseits war die Antwort letztlich simpel und offensichtlich, wie eigentlich immer, wenn es um die spontane Wahrnehmung von Bildern oder Musik geht. Man fängt dann zwar an, lange darüber nachzudenken, aber eigentlich war der erste (unbewusste) Eindruck schon eindeutig (siehe "Blink" von Malcolm Gladwell).

Der Punkt im Fall von "Because Of The Times", dem dritten Album des Südstaaten-Quartetts Kings Of Leon ist: Der kehlige, mit viel Hall produzierte Gesang von Caleb Followill klingt kühl und distanziert. Irgendwie unbeteiligt und seltsam emotionslos. Was beim siebenminütigen, ruhig pulsierenden Opener "Knocked Up" noch als Stilmittel durchgeht, wirkt bei "Ragoo", "Black Thumbnail" oder "True Love Way" bereits störend. In "Mcfearless" beschwört Caleb "I must go with my soul", nur leider hört man es nicht. Wo ist da der Soul oder auch die Seele, die man von einer Band aus Nashville, Tennesse allemal erwartet? Man hört objektiv Brauchbares, das einen aber nicht so recht berühren will. Erst nach und nach gewöhnt man sich daran, und beginnt die eigentlich gelungene Musik zwischen Folk-, Blues- und Stoner-Rock zu genießen, die die Brüder Nathan (drums), Jared (bass) und Caleb Followill (voc, git) und Cousin Matthew Followill (lead git.) da erklingen lassen. Und wenn man lange genug am Ball bleibt und der Scheibe ein Chance gibt, treten sogar bluesige und groovige Perlen wie "Fans" oder "Trunk" hervor, wobei - ich muss es leider so sagen - gute Ansätze durch Bass, Schlagzeug und Gitarre immer wieder durch den Gesang überschattet werden. Alleine schon dieses unpassende Kreischen auf dem Track "Charmer", der einen potenziellen Rocker zu einem Weiter-Klick-Track macht. Nur selten zeigt sich wie in der Single "On Call", wie viel bei den Kings Of Leon drin wäre.

Einen Sänger mit unverwechselbarer Stimme zu haben, reicht leider noch nicht. Die Art und Weise, wie Caleb Followills Organ auf "Because Of The Times" eingesetzt und produziert wurde, ist in meinen Augen problematisch, weil an den Nerven zerrend und - wie oben erwähnt - zu distanziert. Trotz der überschwänglichen Kritiken der Kollegen, sehe ich in "Because Of The Times" ein ziemlich mittelmäßiges Album, dass sich einem halben Jahr kein Mensch mehr in den Player legen wird. Dafür gibt es einfach zu viele bessere Scheiben. Man hat schließlich nur wenig Zeit.


  WS-Bewertung: 3- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Kings Of Leon - Because Of The Times
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Kings Of Leon

Interesse?



Homepage:
- Homepage
- MySpace

Artikel:
- Kings Of Leon - Die Könige des Rock

Rezensionen:
- Because Of The Times
- Only By The Night
- Come Around Sundown
- The Collection Box
- Mechanical Bull
- Walls


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de