whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



V.A. -  Punk : Attitude     Artist:  V.A.
    Album:  Punk : Attitude
    Label:  Polyband
    Release:  27.04.2007
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Punk ausdrucken 
    Autor:  Marie empfehlen/teilen 
 

Die Begriffe Punk und Attitüde gehen nicht nur seit dem „Schrei nach Liebe“ der Poppunker vor dem Herrn, auch die Ärzte genannt, miteinander umher. Punk ist keine Modeerscheinung, die man bei Bekleidungsketten kaufen kann. Punk ist eine Lebenseinstellung. Diese Botschaft vermittelt auch der Dokumentarfilm über die Geschichte des Punks oder auch Punkrocks, wie die Amerikaner sagen, von Don Letts.

Der Film erzählt von der Entwicklung des Punks und es gelang dem Regisseur, bedeutende Vertreter dieses Lebensgefühls zu Worte kommen zu lassen. Neben Jim Jarmusch, Indie-Filmemacher und Punkvertreter ist es in erster Linie Henry Rollins, der die Dinge unvergleichlich in Worte zu fassen weiß: "Fuck You Means Fuck You Not Hey Let’s Do Lunch Next Week". Denn Punk ist ehrlich. Man sagt, was man meint, auch wenn es weh tut und man im Extremfall auf die Fresse bekommt. Damit ist auch der Punk eine musikalische Bewegung, die in ihrer Besinnung durchaus auch politisches Potenzial aus eher linksgerichteten Bewegungen vertritt. Zwar ist es ein alter Hut, dass vor allem die Sex Pistols Hakenkreuze auf ihren Konzerten trugen, aber dies diente alleinig der Provokation als jeglich rechtlicher Gesinnung. Gerade solche Bands hatten nicht immer unbedingt den Anspruch, politisch korrekt herüberzukommen. Für Provokation war jedes Mittel recht und man scherte sich nicht um Geschichte. Besonders dann nicht, wenn man aus den USA oder England kam.

Beeindruckend an dem Film sind auch die Bands, die im Ansatz portraitiert werden und in einen zeitlichen Zusammenhang gestellt sind. Nicht nur Ausschnitte aus Konzerten der Stooges, MC5 oder die legendären Ramones werden gezeigt. Teilweise kommen die Künstler zu Wort. Daher ist die erste DVD eine schöne dokumentarische Erzählung eines Lebensgefühls, das eben auch von Bands wie Sonic Youth, The Clash oder auch den Dead Kennedys geprägt wurde. Nicht zu vergessen The Buzzcocks oder Bad Brains. Zwar wird der Punkrock gelegentlich etwas romantisiert, aber das liegt vielleicht auch etwas an der Begeisterung für dieses Lebensgefühl, dass die einzelnen Musiker vertreten. Gerade Henry Rollins ist ein echter Punkpatriot. Es wird auch am Beispiel von Patti Smith gezeigt, dass man weder Sicherheitsnadeln durch die Backe tragen muss oder Punkrock spielt, um dazu zu gehören. Die richtige Lebenseinstellung reicht und die vertritt eine Künstlerin wie Patti bis heute.

Auf der zweiten DVD werden dann nochmal die Frage nach der Mode und die Rolle von Frauen im Punk näher durchleuchtet. Wieder kommt man zu der Grundaussage, dass Punk in erster Linie Revolution des Individuums bedeutet. In welcher Form man dies auslebt, bleibt den einzelnen Lebenskünstlern überlassen. Der Film ist daher eine in Bildern gebrachte Dokumentation des Lebensgefühls, das sich mit den Worten Punk ausdrückt. Er hat durchaus einen ähnlichen Unterhaltungswert wie das Buch "Please Kill Me" von Legs McNeil und Gillian McCain und ist mit seiner knapp dreistündigen Spielzeit ein ähnlich dicker Schinken.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
V.A. - Punk : Attitude
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: V.A.

Interesse?



Homepage:
- Fat Wreck Chords

Rezensionen:
- Eastpacks Pro Punkrocker 2
- A Tribute To The Beast Vol. 2
- Vans Warped Tour Compilation 2003
- Monsters Of Metal
- Slave to the Power - The Iron Maiden Tribute
- It´s Not Only Boys Fun
- Rock Hard Live Mania 20th Anniversary-Open-Air
- Monsters Of Metal 2
- Die Nibelungen
- Monsters Of Metal 3
- Spongebob Schwammkopf
- Trustkill Video Assault Vol.1
- Armageddon Over Wacken 2004
- Ich Zahl' Nicht Mehr (Metal)
- Ich Zahl' Nicht Mehr! (Gothic)
- Eastpak Antidote Tour Compilation
- From Punk To Ska - Volume 3
- Eastpak Antidote Tour Compilation 2006
- Brats On The Beat: Ramones For Kids
- Almost St. Patrick's Day - Irish Punk Compilation
- Our Impact Will Be Felt - A Tribute To Sick Of It All
- Punk : Attitude
- Bang Your Head!!! 2006
- Metallic Emotions
- Noise Terror Vol. 2
- Saw 4 Soundtrack
- Awake The Machines Vol. 6
- Schattenreich Vol. 5
- This Comp Kills Fascists
- Opera Metal 2
- Monsters of Metal 6
- A Century Of Classics
- Vans Warped Tour Compilation 2009
- Die Verhältnisse Rocken
- Wrecktrospective
- Fight Songs For Fuck-Ups
- Isn't The World Enough: A Nettwerk Christmas
- Rock'n'Roll Is The Devil's Music
- Roots! Riot! Rumble!
- Live at Wacken 2012
- One And All, Together, For Home
- A Tribute To Nils Koppruch + Fink
- Soulsville U.S.A. - A Celebration of Stax

Kurzinfos: The Clash

Homepage:
- Offizielle Website
- The Clash - MySpace-Seite

Kurzinfos: Sonic Youth

Homepage:
- Sonic Youth

Rezensionen:
- Murray Street
- The Destroyed Room

Kurzinfos: Sex Pistols

Rezensionen:
- Never Mind The Bollocks –-Here's The Sex Pistols
- Never Mind The Sex Pistols. An Alternative History

Kurzinfos: Ramones

Homepage:
- offizielle Homepage

Rezensionen:
- We're outta here
- Brats On The Beat: Ramones For Kids
- It's Alive 1974 - 1996


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de