whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Let Bad In
Ciaran Lavery
Let Bad In
()

One Eyed Love
Me + Marie
One Eyed Love
(Alternative)

Call The Judges
Abramowicz
Call The Judges
(Indie-Rock)

Plan A
Graham Candy
Plan A
(Indie-Pop)

A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
Skyclad
A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
(Metal)

The Evil Divide
Death Angel
The Evil Divide
(Thrashmetal)

Tired Of Tomorrow
Nothing
Tired Of Tomorrow
(Post-Rock)

Things Will Matter
Lonely the Brave
Things Will Matter
(Indie-Rock)

Holy Ghost
Modern Baseball
Holy Ghost
(Alternative)

Aura Vista Motel
Vaudeville Etiquette
Aura Vista Motel
(Alternative Country)



Blonde Redhead -  23     Artist:  Blonde Redhead
    Album:  23
    Label:  Indigo / Beggars
    Release:  28.04.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Future Pop ausdrucken 
    Autor:  Uraniumstaub empfehlen/teilen 
 

Perfektes Timing, während die Frühlingsnächte zunehmend wärmer und von immer schwererem Blütenduft durchzogen werden, liefern Blonde Redhead den Soundtrack dazu! Bereits die ersten, verlorenen Klavierklänge des Openers "23" lassen den Hörer sanft in eine andere Realität gleiten und machen unmissverständlich klar, dass das Trio mit seinem zweiten Album für das Label endgültig auf dem Planeten 4AD angekommen ist. Vorbei die Zeiten als man sie ständig und immer wieder mit Sonic Youth verglich, mittlerweile haben sie sich zwar mit dem 4AD-Ästhetik-Virus angesteckt, darüber hinaus aber glücklicherweise nicht ihre Noise-Bazillen vergessen und klingen nun mehr denn je nach jener Musik, die man Anfang der Neunziger gerne mit dem leicht dämlichen Wort "Shoegaze" etikettierte.

Dass mit Workaholic Alan Moulder ein Mann am Mix mitwirkte, der damals an zwei Schlüsselplatten des Genres maßgeblich beteiligt war ("Loveless" von My Bloody Valentine und "Nowhere" von Ride) passt da natürlich wie die Faust auf's Auge, aber so einfach ist es dann auch wieder nicht. Vielmehr lässt sich konstatieren was bereits der Vorgänger "Misery Is A Butterfly" nahe legte, nämlich dass Blonde Redhead mit ihrem mittlerweile siebten Album ihren Stil gefunden und perfektioniert haben. Der Gesang von Kazu Makino wird fast genauso oft bearbeitet und soundtechnisch manipuliert wie ihre Gitarre, darunter liegen die Rhythmusschleifen der italienischen Zwillinge Amedeo und Simone Pace, die ganz nach Bedarf schwer mäandern, hypnotische Kreise bilden oder einfach nur butterweich durch die Luft segeln. Dass "23" trotzdem nicht im puren Schönklang ertrinkt erreicht das Trio neuerdings weniger über die bewährten Gitarren-Orgien, sondern durch subtile Unterströmungen, welche die Musik immer wieder mit einer fast schon unsichtbaren Energie aufladen und ihr eine eigenartige nervöse Entspanntheit verleihen ohne dabei das träumerische Element zu vernachlässigen.

Aber vielleicht passiert sowas eben, wenn man seine Platte in Metropolen wie New York und London aufnimmt bzw. abmischt. Mit "23" dürften Blonde Redhead mit Sicherheit ihr zugänglichstes und vielleicht auch poppigstes Album abgeliefert haben, "Stargaze" sozusagen!


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Blonde Redhead - 23
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Blonde Redhead

Interesse?



Homepage:
- Official

Artikel:
- Blonde Redhead - The Grosse Schlaf im Postbahnhof

Rezensionen:
- 23

Kurzinfos: Sonic Youth

Homepage:
- Sonic Youth

Rezensionen:
- Murray Street
- The Destroyed Room

Kurzinfos: Ride

Homepage:
- Ride

Kurzinfos: My Bloody Valentine

Homepage:
- My Bloody Valentine - offizielle Website
- My Bloody Valentine - MySpace-Seite


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/16
Katatonia - The Fall Of Hearts

Katatonia - The Fall Of Hearts


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de