whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)



Amphitryon -  Sumphokeras     Artist:  Amphitryon
    Album:  Sumphokeras
    Label:  Manitou
    Release:  27.04.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Metal ausdrucken 
    Autor:  TheBanshee empfehlen/teilen 
 

Sehr progressiv, wirklich sehr progressiv für eine sich mit Referenzen wie My Dying Bride eher dem Death/Doom zuordnende Formation. Amphitryon suchen sich mit ihrer selbst als "Liturgischer Metal" bzw. "Symphonical Avantgarde Death/Doom" bezeichneten Musik eigenständig eine neue Nische in der Nische.
Die französische Formation mischt wütende Growls mit Elfengesang, mischt sakrale Choräle mit treibenden Gewitterriffs, spickt das ganze mit cleanen Vocals, weiblichem Sprechgesang (sic!) und Pianomelodien, Tribalrhytmen und Doublebass und hinterlässt dabei sowohl Überreste eines Vulkanausbruchs, wie auch MG-Einschusslöcher in unserem Trommelfell.

Was bei den ersten – sagen wir zehn Durchläufen eher sperrig, holprig, anstrengend und viel zu experimentell daherkommt, entpuppt sich spätestens beim dreizehnten Hinhören als eine äußerst brilliante Kombination verschiedener Stile.

"Sumphokeras" kommt zwar schwerfällig daher, ist dabei aber leichter als das meiste Doomzeug. "Sumphokeras" ist zwar leicht, aber schwerfälliger als der gefällige Flowermetal anderer Combos. "Sumphokeras" ist zwar umgeben von tödlicher Finsternis, aber dabei heller als anderes Deathzeug. "Sumphokeras" beinhaltet zwar Lichtstrahlen, ist aber dabei dunkler als das übliche anmutige Elfenzeug aus dem Tribal/Folkbereich. "Sumphokeras" ist durch seine Choräle und Kirchenmusiken zwar ziemlich pathetisch, dabei aber verspielter als andere Epikfreaks. "Sumphokeras" ist zwar verspielt, verfügt dabei aber über mehr Substanz und Tiefgang als Mittelalter-Spassgeschichten.

Metal meets Klassik, Kirche meets Weltuntergang, Elfe meets Ork, Fantasy meets brutale Realität. Hier werden geschickt Spannungsbögen aufgebaut, musikalisches Talent kommt in jedem einzelnen Takt zum Vorschein. Kein Song verläuft wie erwartet, sämtliche klassischen Muster werden durchbrochen. Wenn das nicht metallische Avantgarde ist, dann ist nichts mehr Avantgarde im Metal!


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Amphitryon - Sumphokeras
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Amphitryon

Rezensionen:
- Sumphokeras

Kurzinfos: My Dying Bride

Homepage:
- My Dying Bride

Artikel:
- My Dying Bride - Märchenhafte Geschichten der sterbenden Braut
- My Dying Bride - Die Könige bewahren ihre Mystik
- Alles schwarz: Jürgens Jahr 2015

Rezensionen:
- Meisterwerk I + II ("Doppelrezension")
- The Light at the end of the world
- 34.788%...complete
- The Dreadful Hours
- The Voice Of The Wretched
- Songs Of Darkness, Words Of Light
- A Line Of Deathless Kings
- An Ode To Woe
- For Lies I Sire
- Bring Me Victory
- The Barghest O'Whitby
- A Map Of All Our Failures
- Feel The Misery


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de