whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)

Glitter
Heavy Tiger
Glitter
(Rock'n Roll)

The Night Siren
Steve Hackett
The Night Siren
(Progressive Rock)

Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
Neal Morse
Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
(Progressive Rock)

Minor Sun - Live In Zürich
The Beauty Of Gemina
Minor Sun - Live In Zürich
(Gothic)

Mr. Sun
The Winter Tree
Mr. Sun
(Progressive Rock)



Apocalyptica -  Worlds Collide     Artist:  Apocalyptica
    Album:  Worlds Collide
    Label:  GUN / Sony BMG
    Release:  14.09.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Neoklassik ausdrucken 
    Autor:  Antal empfehlen/teilen 
 

Bereits vor einigen Wochen wurden uns neun Songs der neuesten Apocalyptica-Scheibe in einem Berliner Tonstudio vorgestellt - die Einzelbesprechungen der Songs kann man hier noch einmal nachlesen. Obwohl es damals noch nicht sicher war, haben es auch alle diese Songs auf die Endfassung von "Worlds Collide" geschafft. Hinzugekommen sind noch "Stroke", das mit einem schönen Leitthema glänzt, welches über fast schon Rammstein-artigen Cello-Riffs schwebt sowie "Burn", das ebenfalls mit seinem Wechselspiel von rhythmischen Riffs und den typischen Apocalyptica-Harmonien zu gefallen weiß.

Wie lautet nun das Gesamturteil zum fertigen Album? Da die bereits vorgestellten fast 90 Prozent des neuen Materials bereits überzeugten, überrascht es nicht, das auch der Gesamteindruck ein positiver ist. Apocalyptica ist mal wieder ein starkes Album gelungen, das mit klasse Arrangements, einigen guten Ideen, einer netten Überraschung in Form der Cover-Version von David Bowies "Helden" mit Till Lindemann (Rammstein) am Mikro sowie einer druckvollen und glasklaren Produktion aufwarten kann. Am wichtigsten aber ist, dass sich auf "Worlds Collide" eine ganze Reihe hervorragender Songs tummeln. Ob man nun die meist von melancholisch-düsteren Cello-Melodien getragenen Instrumentalstücke oder die eher radio-tauglichen Nummern mit Gesang bevorzugt, ist wohl jedem selbst überlassen. Ich jedoch kann mit ersterer Sorte mehr anfangen, heben sich die rein instrumentellen Titel doch deutlicher von allem ab, was es im Metal und Hardrock sonst so zu hören gibt, als die teilweise doch etwas gewöhnlich klingenden Gesangsnummern. Bei Instrumentalstücken wie "Last Hope" (mit Dave Lombardo von Slayer am Schlagzeug) oder dem schönen Albumausklang "Peace" schaffen es Apocalyptica mal wieder ihren ureigenen Stil in Vollendung darzubieten, sei es auf die sehr harte Tour ("Last Hope") oder mit einem etwas besinnlicheren Anstrich ("Peace").

Gegen solche Meisterwerke können Songs wie "I'm Not Jesus" (mit Corey Taylor von Slipknot und Stone Sour) oder "I Don't Care" (mit Adam Gontier von Three Days Grace) nur verlieren. So gut diese Stücke für sich genommen auch sein mögen: mit ihren eingängigen Melodien, den simplen Strophe-Refrain-Schemata und Celli, die durch Verzerrer fast wie E-Gitarren klingen, hören sie sich wie Alternative-Rock-Nummern an, die auch auf dem ein oder anderen Album der Stammkapellen der Gastsänger nicht völlig fehl am Platz wirken würden. Das spezielle Apocalyptica-Feeling will sich dabei nicht einstellen. Wenn sie aber durch Airplay neue Fans anlocken, werden diese Songs ihre Schuldigkeit getan haben.

So ist "Worlds Collide" in der Endabrechnung ein zweischneidiges Schwert. Die Band streubt sich gegen stilistische Fesseln und nutzt die Kollaborationen mit den Gastmusikern, um ausgiebig in fremden Gefilden zu wildern. Abwechsungsreichtum ist damit geboten und das ist auch eine der großen Stärken dieses nunmehr sechsten Apocalyptica-Albums. Doch das Album zerfällt dadurch gleichzeitig eben auch in mehrere Teile, die wohl Zeit brauchen, um beim mehrmaligen Hören vielleicht doch zu einer Einheit zusammenzuwachsen. Einzeln betrachtet verdient aber jeder einzelne Song eine (mindestens) gute Note und diese künstlerische Leistung muss natürlich auch gebührend gewürdigt werden.

"Worlds Collide" ist ein unterhaltsamer und tiefgründiger Rock/Metal/Neo-Klassik-Bastard, der jedem Fan der beiden letzten Alben "Reflections" und "Apocalyptica" gefallen sollte und der Band vielleicht sogar ein paar neuen Fans einbringen kann. Apocalyptica müssen nur aufpassen, dass ihre lobenswerte Experimentierfreude nicht irgendwann in stilistische Beliebigkeit ausartet.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Ein klasse Album! Mehr kann man kaum sagen. Kenne die Band seit dem Debüt-Album, aber muss sagen, die Jungs werden immer besser. Jetzt mit Drummer und mehr Gastsänger/in in den Songs wirken diese nicht mehr so sperrig wie noch zu "plays Metallica"-Zeiten. TOP!

von Bone1411 (29.09 | 10:58)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Apocalyptica - Worlds Collide
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Apocalyptica

Interesse?



Homepage:
- Apocalyptica
- MySpace-Seite

Artikel:
- Apocalyptica - Jetzt werden andere Saiten aufgezogen
- Apocalyptica - Ein Erlebnis der ganz besonderen Art
- Apocalyptica - Nichts als die Wahrheit
- Apocalyptica - Höreindrücke vom neuen Album
- Apocalyptica - John Lennon ruft nie zurück
- Apocalyptica & Subway To Sally - Mitreißend und aufgeheizt
- Apocalyptica & Avanti! Orchestra - Let's get classical

Rezensionen:
- Inquisition Symphony
- Apocalyptica
- Amplified - A Decade Of Reinventing The Cello
- Worlds Collide
- 7th Symphony
- Shadowmaker

Mediathek:
- In Memoriam (live)
- Fight Fire With Fire (live)

Kurzinfos: Stone Sour

Homepage:
- Stone Sour

Artikel:
- Stone Sour - Corey Taylor zum Ersten.... zum Zweiten ....
- Stone Sour - ''I'm sorry I fucked up the song''
- Stone Sour - Leicht verschlafen, aber gut drauf
- Stone Sour mit Papa Roach in Berlin

Rezensionen:
- Stone Sour
- Come What(ever) May
- Audio Secrecy
- House Of Gold & Bones Part 1

Mediathek:
- Get Inside (Quicktime)
- Bother(Quicktime)
- Blotter
- Get Inside

Kurzinfos: Slipknot

Homepage:
- Slipknot
- Slipknot - MySpace-Seite

Artikel:
- Slipknot - All Hope Is Gone in Berlin

Rezensionen:
- Disasterpieces
- Vol. 3 - The Subliminal Verses
- 9.0: Live
- All Hope Is Gone
- Antennas to Hell
- 5.: The Gray Chapter

Mediathek:
- Vermilion

Kurzinfos: Slayer

Homepage:
-
-
- offizielle Homepage
- Slayer- MySpace-Seite

Artikel:
- Caliban - Die Differenzierung zu Slayer
- Slayer - Ungewöhnlich geschäftig
- Slayer - Berlin Painted Blood
- Slayer - Musik mit Gefühl
- Summer Breeze 2016 mit Slayer, Sabaton, Queensryche, Asking Alexandria u.v.m.

Rezensionen:
- God Hates Us All
- Diabolus In Musica
- War At The Warfield
- Christ Illusion
- World Painted Blood
- Repentless

Kurzinfos: Rammstein

Homepage:
- Rammstein
- Rammstein - MySpace-Seite

Artikel:
- Rammstein - Ein deutsches Märchen
- Rammstein - Live in der Arena Berlin

Rezensionen:
- Live aus Berlin
- Lichtspielhaus
- Reise,Reise
- Rosenrot
- Völkerball
- Liebe Ist Für Alle Da

Mediathek:
- America
- Feuer Frei


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de