whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Angels And Airwaves -  I-Empire     Artist:  Angels And Airwaves
    Album:  I-Empire
    Label:  Universal / Geffen
    Release:  02.11.2007
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  Buk23 empfehlen/teilen 
 

Der zweite Ableger von Blink 182 meldet sich erneut zu Wort: Tom DeLonge mit seinem groß angelegten Alternative-Rock-Konzept. Was mit dem ersten Album "We Don't Need To Whisper" begonnen, und allgemein als ziemlich egal eingestuft wurde, soll jetzt mit "I-Empire" gerade gebogen werden. Ob es dabei wirklich hilfreich ist mitzuteilen, dass die neue Platte quasi die Fortsetzung eines Konzepts ist, welches mit "We Don't Need To Whisper" begonnen wurde? Hat da jemand Coheed And Cambria gerufen?

Ganz so schlimm gestaltet sich das ganze dann doch nicht. Erfreulicherweise zeigen DeLonge und seine Freunde in einigen Songs des neuen Albums, dass sie tatsächlich auch immer noch kraftvoll geradeaus rocken können. Betrachtet man die sedative Coldplay-Melancholie des ersten Albums ist das tatsächlich eine gute Neuigkeit. Die beiden Singles "Everything's Magic" und "Silent Crowds" zum Beispiel, sind veritabler Radiorock mit schönen Melodien. Besonders DeLonges harmonieverliebte Gesangsbögen lassen glücklich aufseufzen.

Mit dem Song "Sirens" haben Angels And Airwaves diesmal gar eine klassische "Murder Ballad" am Start. Es lässt sich hier also keineswegs von Stillstand sprechen, und besonders die Hinkehr zum (Stadion-)Rock tut dem Album gut. Dass ungefähr die Hälfte der Songs noch immer ziemliche Schlaftabletten sind, ist die Schattenseite der Medaille namens "I-Empire". Angels And Airwaves versuchen zu verkrampft sich als "adult orientated rock", als sogenannte "ernste" Band zu verkaufen. Besonders DeLonge scheint sich unbedingt von seiner Blink 182-Zeit emanzipieren zu müssen, sonst würde er sicher nicht solchen Cinemascope-Rock produzieren, sondern viel öfter auf alte Stärken besinnen und trocken drauflos brettern, wie in seinem alten Nebenprojekt Box Car Racer. "I-Empire" ist letztendlich eine Platte mit schönen Melodien und einigen guten Songs, nicht mehr und nicht weniger.


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Angels And Airwaves - I-Empire
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Angels And Airwaves

Interesse?



Homepage:
- Angels & Airwaves - offizielle Webseite

Rezensionen:
- We Don't Need To Whisper
- I-Empire
- Love Album Parts One And Two

Kurzinfos: Box Car Racer

Homepage:
- Box Car Racer

Rezensionen:
- Box Car Racer

Kurzinfos: Coheed And Cambria

Homepage:
- Coheed and Cambria

Artikel:
- Coheed And Cambria - Das etwas andere Konzerterlebnis

Rezensionen:
- In Keeping Secrets Of Silent Earth: 3
- Live At The Starland Ballroom
- Good Apollo I`m Burning Star IV / Volume One: From Fear Through The Eyes Of Madness
- No World for Tomorrow
- Year Of The Black Rainbow
- The Afterman: Ascension
- The Afterman: Descension
- The Color Before The Sun

Kurzinfos: Coldplay

Homepage:
- Coldplay

Artikel:
- Coldplay - ehrlich währt am längsten?
- Coldplay - Melancholie für die Massen

Rezensionen:
- A Rush Of Blood To The Head
- Live 2003
- X & Y
- Mylo Xyloto
- Ghost Stories

Kurzinfos: Blink 182

Homepage:
- Blink 182

Rezensionen:
- Take Off Your Pants And Jacket
- The Mark, Tom & Travis Show
- Enema of the state
- The Uretha Chronicles II
- Blink 182
- Greatest Hits
- Neighborhoods

Mediathek:
- Dwon


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de