whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)

Live & Louder
The Dead Daisies
Live & Louder
(Hardrock)

King Of Beasts
L.A.
King Of Beasts
(Pop)

On Her Journey To The Sun
Gungfly
On Her Journey To The Sun
(Progressive Rock)



Ascension Of The Watchers -  Numinosum     Artist:  Ascension Of The Watchers
    Album:  Numinosum
    Label:  13th Planet
    Release:  22.02.2008
   Medium:  Album
    Genre:  Dark Wave ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Burton C. Bell, eigentlich Chef von Fear Factory und somit zuständig für brutalstmöglichen Elektro-Thrash, hat mit "Ascension Of The Watchers" eine zweite Band am Start. Immerhin läßt einem dieses Wissen die Möglichkeit, die Zweitband wenigstens irgendwie einzuordnen, den beim Nur-Hören entzieht sich "Numinosum" jeder Kategorie.

Nur soviel kann man sagen: Fans von Fear Factory, Ministry und ähnlichem elektronischem Krach sollten um dieses Album einen weiten Bogen machen, wenn sie nicht nach spätestens 10 Minuten eingeschlafen sein wollen. Bei Ascension Of The Watchers dominiert eine Mischung zwischen 80er Jahre Wave im Stile von Joy Division (oder für die jüngeren: im Stile von She Wants Revenge), kombiniert mit epischem Elektrogewaber, welches ohne Probleme auf einer dieser 0,99€-CD’s vom Lidl-Grabbeltisch "Musik zum Entspannen und Träumen" entnommen sein könnte. Dazu gibt es durchgedrehte Rhythmen, die mitunter an die Chaotik von Psychotic Waltz erinnern.

Der Gesang klingt, als hätte der gute Herr Bell während der Aufnahmen bekifft im Nebenraum herumgehangen. Die Stimme ist ausdruckslos, hingesäuselt und extrem mit Hall belegt in den Hintergrund gemischt worden. Bei einem Experten wie Burton C. Bell sollte man ganz stark davon ausgehen, dass er weiß, was er tut. Diese CD klingt nicht aus Versehen oder aus Unvermögen so, sondern alles ist gewollt.

Das macht das Ganze allerdings nicht besser.

Ein stellenweise chaotischer Haufen von Langweile ist nichts dagegen. Man mag zwar erkennen können, dass Burton C. Bell hier neue musikalische Horizonte für sich erschließt. Es wäre aber besser gewesen, wenn er uns das Teilhaben daran erspart hätte. Wenn diese ätherischen Gesäuselattacken in einen echten Fear Factory - Song verwoben wären, hätte man Großes schaffen können. So bleibt nur ärgerliche Ratlosigkeit.


  WS-Bewertung: 4 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Ascension Of The Watchers - Numinosum
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Ascension Of The Watchers

Interesse?



Rezensionen:
- Numinosum

Kurzinfos: She Wants Revenge

Homepage:
- She Wants Revenge

Rezensionen:
- She Wants Revenge
- This Is Forever
- Valleyheart

Kurzinfos: Psychotic Waltz

Kurzinfos: Ministry

Homepage:
- Ministry
- Fireball Ministry

Artikel:
- Ministry - Die Super-Minister sind zurück
- Ministry - Lauter, härter und noch besser

Rezensionen:
- Dark Side Of The Spoon
- Animositisomina
- The Second Great Awakening
- Houses Of The Molé
- The Last Sucker
- Cover Up

Mediathek:
- Animositi

Kurzinfos: Joy Division

Homepage:
- Joy Division Archiv

Rezensionen:
- The Best Of


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de