whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Falling Satellites
Frost
Falling Satellites
(Progressive Rock)

Let Bad In
Ciaran Lavery
Let Bad In
(Alternative Country)

One Eyed Love
Me + Marie
One Eyed Love
(Alternative)

Call The Judges
Abramowicz
Call The Judges
(Indie-Rock)

Plan A
Graham Candy
Plan A
(Indie-Pop)

A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
Skyclad
A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
(Metal)

The Evil Divide
Death Angel
The Evil Divide
(Thrashmetal)

Tired Of Tomorrow
Nothing
Tired Of Tomorrow
(Post-Rock)

Things Will Matter
Lonely the Brave
Things Will Matter
(Indie-Rock)

Holy Ghost
Modern Baseball
Holy Ghost
(Alternative)



Big Strides -  Cry It All Out     Artist:  Big Strides
    Album:  Cry It All Out
    Label:  India / Rough Trade
    Release:  25.01.2008
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  Buk23 empfehlen/teilen 
 

Wir sind uns also einig: Die "New Wave Of British New Wave" ist am Ende. Das haben noch nicht alle begriffen, aber doch immer mehr. Sicherlich, Bands wie Maximo Park oder Bloc Party werden und müssen weiterhin großartige Alben aufnehmen, aber brauchen wir wirklich die siebenhundertfünfundsechzigste Band die Britpop irgendwo zwischen The Smiths, Oasis und Arctic Monkeys spielt? Nein! Die Frage ist nun: Brauchen wir so etwas wie Big Strides als Alternative?

Die sind nämlich auch Engländer, wollen aber mit New Wave mal gar nichts am Hut haben. Sie stürzen sich viel lieber auf Jazz, Funk, Classic Rock und Blues und verwursten diese Stile zu einem durchaus interessanten Mix, knochentrocken und brillant produziert von Dan Swift (z.B. Art Brut).
Sie spielen in Rock- aber auch in altehrwürdigen Jazzclubs wie dem legendären Londoner "Ronnie Scotts", niemand weiß genau, wie er die Musikrichtung jetzt nennen sollen, aber Fans und Kritiker sind begeistert. Nun, ihr Metier beherrschen Big Strides ohne Zweifel, besonders Lewis Kirks Schlagzeugspiel weiß den Hörer zu überzeugen.

Mit "She Drinks Whisky", "Sing To Me" und ein paar anderen, finden sich auch einige Songs, die tatsächlich zum Kopfnicken und Fußwippen animieren. Es ist aber auch sehr viel überflüssiges auf "Cry It All Out". Vielleicht hätte die Band noch etwas mehr aussortieren sollen, anstatt satte 16 Stücke auf dem Album zu belassen. Der Blues in "Sour Cream", der eigentlich arschcool klingen soll, wirkt eher wie eine Schlaftablette. Die beiden jazzigen Instrumentals "Do It Again" und "Pretty In C" laden nur zum weiterskippen ein. Zu oft verkommt Big Strides Genre-Mix zur bloßen Lounge-Hintergrundmusik. Dann doch lieber ein ordentlicher Arschtritt von The Fratellis und Konsorten.


  WS-Bewertung: 4+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Big Strides - Cry It All Out
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Big Strides

Interesse?



Rezensionen:
- Cry It All Out

Kurzinfos: The Smiths

Rezensionen:
- The Sound of The Smiths

Kurzinfos: The Fratellis

Homepage:
- The Fratellis
- The Fratellis - MySpace-Seite

Artikel:
- The Fratellis - Everybody Knows You Danced Last Night
- The Fratellis – Auch Schotten sind nur Briten
- The Fratellis - Hier stehen sie!

Rezensionen:
- Costello Music
- Here We Stand

Kurzinfos: Oasis

Homepage:
- Oasis
- Oasis

Artikel:
- Grand - Auf den Spuren von Oasis

Rezensionen:
- Standing on the shoulders of giants
- Familiar To Millions
- Heathen Chemistry
- Little By Little
- Don't Believe The Truth
- Stop The Clocks
- Lord Don't Slow Me Down
- Dig Out Your Soul
- Definitely Maybe (Remastered)
- '(What's The Story) Morning Glory?'

Kurzinfos: Maximo Park

Homepage:
- Maximo Park

Artikel:
- Maximo Park - Fit For Fun im Postbahnhof
- Maximo Park - Zwischen Pflicht und Nervenkitzel
- Maximo Park - Till My Breath Runs Out...
- Paul Smith - Der George Michael von Maximo Park?

Rezensionen:
- Missing Songs
- Our Earthly Pleasures
- Quicken the Heart
- The National Health
- Too Much Information


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/16
Katatonia - The Fall Of Hearts

Katatonia - The Fall Of Hearts


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de