whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Lust For Life
Lana Del Rey
Lust For Life
(Pop)

Zero Days
Prong
Zero Days
(Metal)

Lords of Death
Temple of Void
Lords of Death
(Deathmetal)

Paranormal
Alice Cooper
Paranormal
(Rock)

Till Fjälls del II
Vintersorg
Till Fjälls del II
(Blackmetal)

The Slow Rust Of Forgotten Machinery
The Tangent
The Slow Rust Of Forgotten Machinery
(Progressive Rock)

Rare
Hundredth
Rare
(Post-Rock)

All We Know
Itchy
All We Know
(Punk)

Live In Wacken
Unisonic
Live In Wacken
(Melodic/Progressive)

The Illuminated Sky
Prospekt
The Illuminated Sky
(Progressive Metal)



Averse Sefira -  Advent Parallax     Artist:  Averse Sefira
    Album:  Advent Parallax
    Label:  Candlelight
    Release:  25.02.2008
   Medium:  Album
    Genre:  Blackmetal ausdrucken 
    Autor:  Stefan667 empfehlen/teilen 
 

Advent Advent die Kirche brennt!

Mit dieser Pulitzer-Preis verdächtigen Einleitung wollen wir mal mit der Rezension beginnen.

Die Texaner Averse Sefira liefern mit Advent Parallax bereits ihren vierten Tonträger auf dem Markt.
Leider wird es trotz dem Debut bei Candlelight Records nichts mit dem Durchbruch. Dafür bringen Averse Sefira zuwenig eigene Ideen auf, wie es im Gegensatz die US-Kollegen vonNachtmystiumtun!

Advent Parallax klingt ein wenig wie 1349 hier, ein wenig Watain da plus einem Quentchen Emperor obenauf.
Vor allem wird man erst nach dem vierten Durchlauf mit der Platte warm. Und wenn man ehrlich ist beginnt die Scheibe erst mit dem vierten Song, den drei Stücken davor ist man einem konfusem Songwriting ausgesetzt!
Erst ab "Cognition of Rebirth" wird es dann doch etwas geordneter.
Schnelles agressives Gitarrengesäge wird urplötzlich durch eine klare Linie und Melodik abgelöst, bis es dann wieder zerstörerisch weitergeht!
Was durchweg auf "Advent Parallax" überzeugt ist die Arbeit des Drummers, der wie ein Presslufthammer durchweg hämmert.

Grob gesagt ist es ein Album was beim Wäschebügeln gut laufen kann.


  WS-Bewertung: 4 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Averse Sefira - Advent Parallax
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Averse Sefira

Interesse?



Homepage:
- Averse Sefira

Rezensionen:
- Advent Parallax


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 07/17
Vintersorg - Till Fjälls del II

Vintersorg - Till Fjälls del II


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de