whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Live For The Moment
The Sherlocks
Live For The Moment
(Britrock)

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)

Howling, For The Nightmare Shall Consume
Integrity
Howling, For The Nightmare Shall Consume
(Hardcore)



Aborted -  Strychnine.213     Artist:  Aborted
    Album:  Strychnine.213
    Label:  Century Media
    Release:  20.06.2008
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  {644} empfehlen/teilen 
 

Nur knapp ein Jahr nach dem Erscheinen des Vorgängers "Slaughter & Apparatus: A Methodical Overture" setzen Aborted uns den nächsten Brocken vor. "Strychnine.213" ist dabei nicht nur Zeugnis einer massiven Schaffenskraft, sondern auch der unaufhaltsamen Entwicklungsfähigkeit einer Ausnahmeband. In Apartment Nr. 213 soll es gewesen sein: Der Serienmörder Jeffrey Dahmer übt all die finsteren Taten aus, für die er später zu zweifelhaftem Ruhm kam. Ein netter Zusatz zum Albumtitel, wie Aborted fanden, denn auch auf dem neuen Machwerk ist der Name Programm.

Death Metal wie er im Buche steht: brachial, intensiv und rasant und dennoch unverwechselbar. Wie viele ältere Bands, die ehemals hörbar von noch älteren Vorbildern wie Carcass inspiriert wurden, werden auch Aborted dafür kritisiert, aus dem Schatten der Vergangenheit zu treten und den eigenen Sound weiterzuentwickeln. Bereits "The Archaic Abattoir" wurde unter unverbesserlichen Die-Hard-Fans als Schritt in die falsche Richtung gewertet. Und was soll man sagen? "Strychnine.213" ist nach "Slaughter..." die geradlinige Konsequenz auf diesem Weg.

Nach dem typischen Intro zeigt uns "Ophiolatry On A Hemocite Platter" wo es inzwischen lang geht. Wer Songs der Marke Bleifuß erwartet, ist hier ja schon länger Fehl am Platze, Aborted überraschen aber geadezu mit äußerst facettenreichem Songwriting. Neben temporeichem Gebretter blitzen immer wieder nahezu eingängige Melodien auf und mehr denn je arbeitet die Band mit Kontrasten beim Tempo. Mit "I35" folgt einer der Brecher des Albums: 100 Prozent Aborted, rauher und schneller als der Opener, aber auch hier bewirken melodische Intermezzi eine Steigerung an Spannung. Der bemerkenswert "klare und dennoch warme" Sound betont übrigens nach Sven De Caluwés (Vocals) Aussage nicht nur die Komplexität der Band, sondern soll genau so auch live nachspielbar sein.

Und trotz steigender musikalischer Ansprüche wirkt "Strychnine.213" irgendwie echter und handgemachter als seine angesprochenen Vorgänger. Das mag auch daran liegen, dass die Band nach einigen Querelen Anfang letzten Jahres fest zusammengewachsen ist und ganz offensichtlich einen massiven Tatendrang an den Tag legt. Einerseits setzen Aborted auf altbewährete Stilelemente wie den Einsatz makaberer Soundsamples bis tief in die Songs hinein und nicht zuletzt Svens vielfältige Vocals dienen als eindeutiges Erkennungsmerkmal. Andererseits zeigt das neue Album wieder einmal, dass die Jungs von Stillstand rein gar nichts halten. Das großartige "A Murmur In Decrepit Wits" kommt streckenweise nahezu verspielt melodiös daher, "Enterrement Of An Idol" ist vielleicht eins der besten Beispiele für den aktuellen Stand der Band. Brutal, rasant und spannungsgeladenen mit direkter Anknüpfung an "Heredetary Bane", das seinerseits wieder kontrastreicher wirkt. Song für Song bieten Aborted ein modernes Deathmetalgewitter, das seinesgleichen sucht, die Band schafft es einmal mehr sich selbst neu zu erfinden, ohne sich selbst zu verraten.

Wurde mit Spannung erwartet und hat die Erwartungen nicht enttäuscht: "Strychnine.213" ist eine Zierde im Plattenregal jedes Deathmetal-Fans.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Aborted - Strychnine.213
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Aborted

Interesse?



Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Artikel:
- Aborted - It's just entertainment!
- Aborted - Brutalität in ihrer ganzen Vielfalt

Rezensionen:
- The Archaic Abattoir
- Slaughter & Apparatus: A Methodical Overture
- Strychnine.213
- Coronary Reconstruction
- Global Flatline
- The Necrotic Manifesto

Kurzinfos: Carcass

Rezensionen:
- Choice Cuts
- Surgical Steel
- Surgical Remission/ Surplus Steel


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de