whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



V.A. -  This Comp Kills Fascists     Artist:  V.A.
    Album:  This Comp Kills Fascists
    Label:  Relapse
    Release:  14.07.2008
   Medium:  Compilation
    Genre:  Grindcore ausdrucken 
    Autor:  Lyord empfehlen/teilen 
 

Welche Message hat das Medium Sampler? Eine Kompilation muss ein Thema haben und wenn dieses vom Label vorgegeben wird, dann dient es der Vorstellung von labelansäßigen Bands und der Hoffnung auf ein größeres Interesse. Im Fall von Relapse "This Comp Kills Fascists" handelt es sich jedoch um eine Idee und die Song Zusammenstellung von Pig Destroyer Gitarrist Scott Hull, der seiner Meinung nach, die besten Bands aus der Szene des Grind- und Hardcore vorstellen möchte, die nicht auf Relapse ansässig sind. Mit dreizehn Bands und über fünfzig Songs wird hier nichts überflogen. Die Kurzweiligkeit der Grindcoresongs bietet eine vielschichtige Einsicht und an dieser Stelle werden die interessantesten Bands kurz vorgestellt.

Kill The Client: Diese Band aus Dallas, Texas könnte durch ein Split Beitrag mit der Grindcoreband Agoraphobic Nosebleed bekannt sein. Statt dem typischen schleppenden Grind, streuen Kill the Client eine Prise Hardcore in ihre Musik und erscheint somit schneller, aber in gewissen Momenten harmonischer. Die verzerrte Stimme des Sängers tut ihr übriges, um die chaotischen Teile des Grind wieder einzufangen. Eines ihrer Markenzeichen ist ihre Blasphemie durch ein umgedrehtes Kreuz im Bandnamen und Songnamen wie "Triple Six Bastard".

Spoonful Of Vicodin: Diese Band besteht aus nur zwei Mitgliedern. Tim sitzt am Schlagzeug und Sara ist für die Gitarre zuständig. Den Gesang teilen sie sich beide, viel gibt es jedoch nicht zu singen, denn die fünf Power Violence Songs auf dem Sampler sind innerhalb von zwei Minuten runter gespielt. Dessen sind sie sich bewusst und geben ihren Songs Namen wie "Our Explanations Are Longer Than Our Songs".

Man Will Destroy Himself: Hier haben wir es mit einer D.I.Y.-Band aus Raleigh, North Carolina zu tun, die gekonnt die Grenze zwischen Metal, Hardcore und Punk vermischt, ohne dabei dumpf zu klingen. Sie verkaufen ihre Platten für fünf Doller das Stück und legen gleichzeitig eine politische Attitüde an den Tag. Solche Bands gibt es nur selten. Eine Ehre für den Sampler!

Als letztes soll hier die Metal und Punkband Total Fucking Destruction vorgestellt werden. Wie soll es anderes sein, hat die Band Philadelphia, Pennsylvania auch einen starken experimentellen Einschlag in ihrer Musik. Natürlich kommen Total Fucking Destruction aus dem D.I.Y.-Bereich und dass äußert sich in den politischen Statements in den Songtexten der Band, denn hier wird gegen das konservative Amerika gewettert.

Dies soll nur ein Ausblick auf die dreizehn Bands auf dem Sampler sein. Gerade für die Europäer, die wenig aus der D.I.Y.-Szene der Staaten mitbekommen, bietet der Sampler "This Comp Kills Fascists" einen guten Überblick der aktuellen Bands.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
V.A. - This Comp Kills Fascists
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: V.A.

Interesse?



Homepage:
- Fat Wreck Chords

Rezensionen:
- Eastpacks Pro Punkrocker 2
- A Tribute To The Beast Vol. 2
- Vans Warped Tour Compilation 2003
- Monsters Of Metal
- Slave to the Power - The Iron Maiden Tribute
- It´s Not Only Boys Fun
- Rock Hard Live Mania 20th Anniversary-Open-Air
- Monsters Of Metal 2
- Die Nibelungen
- Monsters Of Metal 3
- Spongebob Schwammkopf
- Trustkill Video Assault Vol.1
- Armageddon Over Wacken 2004
- Ich Zahl' Nicht Mehr (Metal)
- Ich Zahl' Nicht Mehr! (Gothic)
- Eastpak Antidote Tour Compilation
- From Punk To Ska - Volume 3
- Eastpak Antidote Tour Compilation 2006
- Brats On The Beat: Ramones For Kids
- Almost St. Patrick's Day - Irish Punk Compilation
- Our Impact Will Be Felt - A Tribute To Sick Of It All
- Punk : Attitude
- Bang Your Head!!! 2006
- Metallic Emotions
- Noise Terror Vol. 2
- Saw 4 Soundtrack
- Awake The Machines Vol. 6
- Schattenreich Vol. 5
- This Comp Kills Fascists
- Opera Metal 2
- Monsters of Metal 6
- A Century Of Classics
- Vans Warped Tour Compilation 2009
- Die Verhältnisse Rocken
- Wrecktrospective
- Fight Songs For Fuck-Ups
- Isn't The World Enough: A Nettwerk Christmas
- Rock'n'Roll Is The Devil's Music
- Roots! Riot! Rumble!
- Live at Wacken 2012
- One And All, Together, For Home
- A Tribute To Nils Koppruch + Fink
- Soulsville U.S.A. - A Celebration of Stax

Kurzinfos: Scott Hull

Homepage:
- Scott Hull-MySpace

Rezensionen:
- Requiem

Kurzinfos: Pig Destroyer

Kurzinfos: Kill The Client

Homepage:
- Kill The Client bei Myspace

Kurzinfos: Agoraphobic Nosebleed

Rezensionen:
- Bestial Machinery
- Agorapocalypse


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de