whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Conor Oberst -  Conor Oberst     Artist:  Conor Oberst
    Album:  Conor Oberst
    Label:  Universal / Wichita
    Release:  01.08.2008
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative Country ausdrucken 
    Autor:  Buk23 empfehlen/teilen 
 

Zunächst drängt sich eine Frage auf: Warum veröffentlicht Bright Eyes-Mastermind Conor Oberst, der ja auch bei seinem Hauptprojekt so ziemlich alles alleine macht, nun ein Album unter seinem eigenen Namen? Gewichtiges Statement? Geschicktes Marketing? Vielleicht, laut Oberst aber vor allem weil sein Kumpel Mike Mogis nicht mit von der Partie ist, der bisher an jedem Bright Eyes-Album mitgewirkt hat. Ganz einfach also. Ganz einfach im besten Sinne ist und bleibt auch Conor Oberst Musik, unter welchem Namen auch immer. Das selbstbetitelte "Solo"-Album bietet wieder melodiösen Folk-Pop, wie er dem Herren aus Omaha scheinbar so flüssig aus der Feder läuft. Doch halt: Es gibt auch Unerwartetes auf "Conor Oberst" zu hören!

Schön zu hören ist vor allem, dass Herr Oberst scheinbar wieder mehr Gefallen an schwungvolleren Songs gefunden hat. Diese fügen sich angenehm auflockernd in die eher ruhigeren Folksongs ein und machen die Platte damit schon deutlich interessanter und lebendiger als den eher biederen letzten Bright Eyes-Output "Cassadaga". So gehört das flotte "I Don't Wanna Die" mit zu den Highlights des stilistisch breit gefächerten Albums und das geradezu folk-punkige "NYC Gone Gone" zaubert in seiner knappen Minute ein Lächeln auf jedes Gesicht. In "Souled Out!" versucht sich Oberst am kaputten Blues und landet einen weiteren Volltreffer. "Lenders In The Temple" hat textlich mit seinen wilden Assoziationsketten gar ein wenig mit Adam Green gemein. Man merkt: Conor Oberst will auf diesem Album vor allem ausprobieren, experimentieren und ein bisschen herumalbern. Ob dass nun an Mexiko liegt, wo das Album aufgenommen wurde, oder daran, dass es nicht über Oberst eigenes Label Saddle Creek erscheint, sei dahingestellt. Auf jeden Fall tut es der Platte deutlich gut und macht direkt Lust auf den nächsten Streich unter seinem bürgerlichem Namen.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Conor Oberst - Conor Oberst
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Conor Oberst

Interesse?



Homepage:
- Offizielle Website

Rezensionen:
- Conor Oberst
- Outer South
- Upside Down Mountain

Kurzinfos: Bright Eyes

Homepage:
- Official

Artikel:
- Bright Eyes - Kein Mensch ist als Mensch allein

Rezensionen:
- Cassadaga
- The People's Key
- A Christmas Album

Kurzinfos: Adam Green

Rezensionen:
- Gemstones
- Jacket Full Of Danger


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de