whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
Lapin Helvetti
(Hardcore)

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)



In Extremo -  Sängerkrieg Akustik Radio-Show     Artist:  In Extremo
    Album:  Sängerkrieg Akustik Radio-Show
    Label:  Universal
    Release:  28.11.2008
   Medium:  Album
    Genre:  Mittelalter ausdrucken 
    Autor:  Raivotar empfehlen/teilen 
 

Nachdem mit Subway To Sally, Letzte Instanz und Schandmaul bereits alle großen Mittelalter-Rockbands auf Unplugged-Pfaden unterwegs waren, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch In Extremo irgendwann nachziehen würden. Zwar liegen deren Wurzeln ohnehin in der rein akustischen Marktmusik, doch seit dem "Verehrt und angespien"-Album entwickelte man sich immer mehr zu einer Rockband mit mittelalterlichen Elementen. Insofern kann man die "Sängerkrieg Akustik Radio-Show" durchaus als Versuch sehen, die Brücke zu den eigenen Ursprüngen zu schlagen.

Darüber, ob es so geschickt war, für diese einmalige Sache ausgerechnet das durchwachsene "Sängerkrieg"-Album auszuwählen, lässt sich streiten. Auf ihr Wesentliches reduziert zeigen Stücke wie "Sieben Köche", "Tanz mit mir" und "Neues Glück" dann auch noch deutlicher, dass sie songwriterisch lediglich Durchschnitt sind, doch selbst die vier älteren Titel "Ave Maria", "Die Gier", "Vollmond" und "Küss mich" wollen in diesem Rahmen nicht ihre gewohnte Intensität entfalten.

In erster Linie liegt das darin, dass In Extremo inzwischen extrem abhängig geworden sind von der E-Gitarre als dominierendes Instrument. Fällt sie weg, ist es auch mit der mitreißenden Stimmung vorbei, denn zumindest in dieser Akustik-Show kann sie musikalisch nicht adäquat ersetzt werden. Desweiteren haben die Jungs ordentlich auf die Bremse getreten, die Stücke nehmen einfach keine Fahrt auf. Das Ganze klingt so ruhig und brav, dass man fast von einer weihnachtlich-besinnlichen Stimmung sprechen möchte. Natürlich, in gewisser Weise zeichnet ein solcher Aspekt auch ein Unplugged-Konzert aus, doch wo Subway To Sally nichts an Rockfaktor einbüßten und die Letzte Instanz ihren Songs zu völlig neuen Facetten verhalf, klingen In Extremo wie eine Band im Vorruhestand. Bester Beweis dafür ist auch der Gesang von Michael Rhein, der seinen stimmlichen Zenit inzwischen weit überschritten hat und oftmals jenseits des früheren rauchig-rotzigen Charmes seines Organs heiser ins Mikro krächzt. Unter anderem beim Refrain von "Die Gier" nimmt das solch üble Ausmaße an, dass es im Ohr schon richtig weh tut.

Auf der beigelegten Bonus-DVD "In Extremo - Ansichten einer Band" wird man dann zumindest teilweise entschädigt. Statt normalem Standardgefasel über das aktuelle Album, wie es ja heutzutage gern als Bonusmaterial auf DVDs gepackt wird, erfährt man in circa 45 Minuten viele interessante Dinge über die (musikalischen) Tätigkeiten jedes Einzelnen vor der Bandgründung und erhält darüber hinaus noch eine kleine Einweisung in die Geschichte und Funktionsweise der von In Extremo verwendeten mittelalterlichen Instrumente. Was die Nerven allerdings maximal strapaziert, ist der Sprücheklopfer aus dem Off, der sich bis zur Ekstase in die Lobhudelei über die Band hineinsteigert, so dass man am Ende meinen könnte, In Extremo sind keine normale Band, sondern die makellosesten Wesen, die je unsere Erde bevölkert haben.

Alles in allem ist "Sängerkrieg Akustik Radio-Show" eher eine Enttäuschung, vor allem für Fans, die mit der aktuellen Platte nach wie vor nicht warm werden. Wer selbige jedoch mag, sollte diese Unplugged-Scheibe zumindest antesten; in vorweihnachtliche Advents-Kaffeekränzchen mit der Familie lässt sie sich sicher ganz gut einbauen. Und wer eine richtig geile Akustik-CD von In Extremo hören will, der greift einfach zu "Die Verrückten sind in der Stadt".


  WS-Bewertung: 3- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Aber wenigstens bleibt man seinen Aussagen treu, wir machen nicht noch ein Album wie "Weckt die Toten". Neu definiert, warum noch ein GUTES Akustikalbum, wenn man schon eins hat! Zur Rezension, toll geschrieben! Wunderbarer Wortwitz und doch gut und treffend analysiert. Dies von der CD bis hin zur Bonus-DVD, wobei es für mich eher andersrum empfunden wird. Zu heftig auf die Bremse getreten und das Gequietsche in Form eines "Nicht-Gesanges" mit aufgenommen, so leider meine Empfindung. Selbst als Liebhaber der In Extremomusik muss man seine Öhrchen dem Album nicht aussetzen.

von Hildchen (15.01 | 20:37)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
In Extremo - Sängerkrieg Akustik Radio-Show
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: In Extremo

Interesse?



Homepage:
- In Extremo

Artikel:
- Castle Rock Festival - Sonne, Schloß, Mittelalterrock ...
- In Extremo - Im Wandel der Sieben
- Irgendwo in Deutschland - das Projekt
- In Extremo - Das Letzten Einhorn über den Stand der Dinge
- In Extremo – Zum Frühstück wird alter Streit gerne mal frisch aufgekocht
- In Extremo - Ein Vorgeschmack auf Sängerkrieg
- In Extremo - Sieben Köche und ein großer Topf
- In Extremo - Jahresabschluss in Erfurt
- In Extremo - 'Unsere Fans darf man nicht unterschätzen!'
- In Extremo - 'Wir konnten einfach nicht mehr weggucken!'

Rezensionen:
- Verehrt und angespiehn
- Weckt die Toten !
- Sünder Ohne Zügel
- 7
- Mein Rasend Herz
- Raue Spree 2005
- Kein Blick zurück
- Sängerkrieg
- Sängerkrieg Akustik Radio-Show
- Sterneneisen Live
- Kunstraub
- QUID PRO QUO

Kurzinfos: Subway To Sally

Homepage:
- Subway To Sally
- Subway To Sally - MySpace-Seite

Artikel:
- Subway To Sally - ... unterwegs im Namen des Herrn
- Subway To Sally – Eric Fish im Interview: Atemlos, aber glücklich
- Subway to Sally - Eine Zeitreise vom 19. Jahrhundert ins Mittelalter
- Subway to Sally - Auf neuen Pfaden in Hamburg
- Apocalyptica & Subway To Sally - Mitreißend und aufgeheizt
- Subway To Sally - Das Live-Feeling ist das Wichtigste
- Subway To Sally - Schlachthof-Premiere in München
- Subway To Sally - Eisheilige Nacht in Bad Salzungen
- Subway To Sally - Moritat über das Älterwerden

Rezensionen:
- Herzblut
- Engelskrieger
- Live
- Nord Nord Ost
- Nackt
- Bastard
- Schlachthof
- Kreuzfeuer
- Schwarz In Schwarz

Kurzinfos: Schandmaul

Homepage:
- Schandmaul

Artikel:
- Castle Rock Festival - Sonne, Schloß, Mittelalterrock ...
- Schandmaul - Von Narren, Kasperlen und Schandtaten (Teil1)
- Schandmaul - Von Narren, Kasperlen und Schandtaten (Teil 2)
- Schandmaul – Im Bus mit Birgit, Stefan und Matthias
- Schandmaul - Mit Leib und Seele in Hamburg
- Saltatio Mortis und Schandmaul headlinen das Feuertal 2015

Rezensionen:
- Wie Pech und Schwefel
- Kunststück (DVD + CD)
- Mit Leib und Seele
- Anderswelt
- Sinnbilder
- Sinnfonie
- Traumtänzer
- Unendlich

Kurzinfos: Letzte Instanz

Homepage:
- Letzte Instanz

Artikel:
- Letzte Instanz - In den Köpfen erwachsen geworden
- Castle Rock Festival - Sonne, Schloß, Mittelalterrock ...
- Letzte Instanz - Von Bach bis Rapunzel im Kesselhaus
- Letzte Instanz - Holly führt die Band Ins Licht
- Letzte Instanz – Gold ist, was wirklich glänzt
- Letzte Instanz - Ein Abstecher nach München inklusive Schadenfreude
- Letzte Instanz - Puffbohnen und Sternenhimmel
- Letzte Instanz - Wo legst du die Zange hin?
- Letzte Instanz - Die Bühne lebt

Rezensionen:
- Kalter Glanz
- Das Spiel...sich im Kreise dreht
- Götter Auf Abruf
- Live
- Ins Licht
- Wir sind Gold
- Das Weiße Lied
- Weißgold / Die Weiße Reise
- Schuldig
- Heilig
- Im Auge des Sturms


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de