whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Summer Rain
Dudley Taft
Summer Rain
(Rock)

Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
R.E.M.
Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
(Alternative)

Diamonds
Elton John
Diamonds
(Pop)

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)



Saxon -  Strong Arm Of The Law (Remastered)     Artist:  Saxon
    Album:  Strong Arm Of The Law (Remastered)
    Label:  EMI
    Release:  20.02.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Der dritte Schlag von Saxon ist ein für damalige Verhältnisse brutaler Angriff auf die Gehörgänge. Zumindest muss es 1980 für Metalfremde so geklungen haben. Der starke Arm des Gesetzes packt nämlich dort zu, wo's wehtut. Saxon waren neben Iron Maiden die Band der Stunde. Kein Wunder! Ihr dritter Longplayer innerhalb von anderthalb Jahren ist ein explosives Arsenal an Metalgranaten. Es war die letzte Platte im Original-Line-Up. Anschließend verletzte sich Pete Gill an der Hand und wurde durch Nigel Glockler ersetzt, der nach einigen Pausen auch heute noch bei Saxon trommelt.

Wir blicken 29 Jahre zurück, doch der Zahn der Zeit hat an diesem Meisterwerk nicht genagt. Es ist eine Aneinanderreihung von Klassikern. Von der elektrisierenden Energie des 'Heavy Metal Thunder' über erste Double-Bass-Attacken bei '20,000 Ft' bis zum bossmäßigen Titelsong, bei dem schon das Intro Kultcharakter hat, ist das eine Tour de Force!

Dazu das beklemmende 'Dallas 1 PM' mit elektrisierenden Radiopassagen vom tragischen 22. November 1963 (JFK-Attentat). Einfach unschlagbar! Etwas entspannter ist nur das bluesige 'Hungry Years', das das Tempo in diesem Set von Krachern ein wenig rausnimmt. Klasse sind die beiden anderen Nummern, an die man bei Saxon nicht sofort denkt: 'Taking Your Chances' und 'Sixth Form Girls'.

'To Hell And Back Again', der fünfte Dauergast im Saxon-Set, darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben. Eine Alternativversion gibt's im Bonus-Material. Ebenso vom coolen, melodischen 'Sixth Form Girls', das ursprünglich 'Mandy' hieß. '20,000 Ft' und 'Heavy Metal Thunder' wurden neu abgemischt, das ist eher überflüssig. Viel interessanter ist natürlich die BBC Session vom April 1982, wo Saxon neben '20,000 Ft', 'Dallas 1 PM' und '747' einen damals brandneuen Song präsentieren: 'The Eagle Has Landed', den Biff ganz stolz ankündigt. Klasse!

Der erste Remaster-Satz ist damit komplett. Zusammen mit den beiden Vorgängeralben ergibt der CD-Rücken (die schmale Seite) den ersten Buchstaben des Saxon-Logos und einen Teil des Adlers. Es wird also vermutlich etwa 12 weitere Remasters geben. Zieht man halbgare Best-Of-Compilations und die SPV-Scheiben der letzten Jahre ab, sollten (hoffentlich!) alle Werke der britischen Metal-Institution bis in die frühen 90er demnächst in dieser tollen Aufmachung im Regal stehen.

Es werden noch diverse Juwelen dabei sein, allerdings wird nicht eine davon diese Veröffentlichung toppen können. 'Strong Arm Of The Law' ist wie eine schnelle Autofahrt mit hohem Adrenalinausstoß, bei der man nicht mehr anhalten will. Das vielleicht wichtigste Werk von Biff, Paul und Co. ist eine der größten Heavy-Metal-Platten aller Zeiten. Wer das nicht mag, kann kein echter Metaller sein.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Saxon - Strong Arm Of The Law (Remastered)
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Saxon

Interesse?



Homepage:
- Saxon

Artikel:
- Saxon - Das Löwenherz schlägt weiter
- Motörhead, Saxon & Danko Jones - Advent, Advent, die Bühne brennt
- Saxon - Live und laut in Bremen

Rezensionen:
- Metalhead
- Killing Ground
- Heavy Metal Thunder
- The Saxon Chronicles
- Lionheart
- The Eagle Has Landed Pt.3
- The Inner Sanctum
- Into The Labyrinth
- Saxon (Remastered)
- Wheels Of Steel (Remastered)
- Strong Arm Of The Law (Remastered)
- Innocence Is No Excuse (Remastered)
- Rock The Nations (Remastered)
- Destiny (Remastered)
- Heavy Metal Thunder - Live - Eagles Over Wacken
- The Carrere Years 1979-1984
- Heavy Metal Thunder - The Movie
- Sacrifice
- St. George's Day Sacrifice
- Warriors Of The Road - The Saxon Chronicles Part II
- The Saxon Chronicles (Re-Release)
- Heavy Metal Thunder (Re-Release)

Kurzinfos: Iron Maiden

Homepage:
- Iron Maiden

Artikel:
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 1
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 2
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, The Last Part
- Iron Maiden - Offiziell nun die beste Band der Welt
- Iron Maiden - Progressiv an die Spitze
- Iron Maiden - Mit dem Goldalbum im Gepäck
- Iron Maiden und Steven Wilson ganz weit vorn: Michaels Jahresrückblick 2015
- ROCKAVARIA 2016 - Der Sonntag mit IRON MAIDEN

Rezensionen:
- Rock In Rio
- Edward The Great - The Greatest Hits
- Dance Of Death
- Part 1: The Early Days
- Death On The Road
- Death On The Road
- A Matter Of Life And Death
- Live After Death
- Somewhere Back In Time
- Flight 666 - The Film
- The Final Frontier
- From Fear To Eternity - The Best Of 1990 - 2010
- En Vivo!
- Maiden England '88
- The Book Of Souls


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de