whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



Ian Gillan -  One Eye To Morocco     Artist:  Ian Gillan
    Album:  One Eye To Morocco
    Label:  Edel
    Release:  06.03.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Classic-Rock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Schön relaxt steigt man mit dem Titelsong in 'One Eye To Morocco' ein. 'And Another One To Caucasus' geht das Sprichwort weiter, dessen Bedeutung meint, dass man eine Sache macht, während man gedanklich bei einer anderen ist. Ian Gillan variiert die Metapher noch etwas: Marokko ist seine Soloarbeit (zumindest im Titelsong auch musikalisch), der Kaukasus ist seine legendäre Hardrock-Band. Die hätte auch 'No Lotion For That' aufnehmen können, einen lässigen Rocker, der allerdings mit Saxophon-Solo noch einen Schritt weitergeht.

Gillan entschied früh, dass es keinen Sinn machen würde, ein Album im Stil von Deep Purple aufzunehmen. Deshalb findet man auf 'One Eye To Morocco' keine harte Rhythmus-Sektion und keine improvisierten Gitarrensoli. Wenn es mal ein Solo gibt, dann wurde es vorher niedergeschrieben. Der Unterschied wird spätestens beim launigen 'Don't Stop' klar. Herrlich, diese chilligen Rock'n'Roll-Klänge nach alter Schule. Das könnten fast schon die besten zweieinhalb Minuten des Albums sein.

Als 'Classic Pop Rock' wurde der Longplayer von der Plattenfirma etikettiert. Mit der Bezeichnung kann Ian Gillan nach eigener Auskunft gut leben, das trifft es nämlich exakt. Und wie eingangs erwähnt, geht es dabei sehr entspannt zu. Die verträumten Saitenklänge von Michael Lee Jackson und der Reggae-verdächtige Bass von Rodney Appleby sorgen für karibisches Flair. Wunderbar! Das akustische Wellness-Programm wird mit dem seichten Blues 'Better Days' fortgesetzt. ZZ Top lassen grüßen, absolut cool!

Beinahe elektronisch wirkt das pulsierende 'Deal With It', dessen Rhythmus gar aus dem Computer stammt, bevor Gillan dem 'Ultimate Groove' verfällt. Die beiden Nummern bleiben jetzt nicht unbedingt im Ohr, es wird also wieder Zeit für Rock'n'Roll, wenn nicht sogar Boogie. Der kommt prompt mit 'Lonely Days, Lonely Nights', das mit verspieltem Klavier und dezenten Bläsern begeistert. Witzig ist 'Texas State Of Mind'. Es erzählt von einer langen Autofahrt von New York nach Buffalo, während derer der Protagonist (Gitarristund Co-Songwriter Michael Lee Jackson) es kaum noch aushält, bis er seine Freundin trifft. Warum wohl?

'Ich glaube, wenn man Deep Purple mit dieser Musik ins Studio schicken würde, dann käme ein echtes Purple-Album dabei raus.' Für die meisten Songs stimmt das wohl. Umso schöner, dass Gillan und sein Produzent Nick Blagona es anders angegangen sind. Zur Info: 'It Would Be Nice' überrascht gar mit einem Trompetensolo! Ab und an in die Orgeltasten gehauen, hier und da ein paar Bläser, alles in den Classic-Rock-Topf, und fertig ist eine vielschichtige und in erster Linie entspannte Platte, die jedes Deep Purple-Album der letzten Jahre in den Schatten stellt.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Ian Gillan - One Eye To Morocco
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Ian Gillan

Interesse?



Homepage:
- Caramba! - Official Website

Artikel:
- Ian Gillan - Warum sollte ich dasselbe machen wie Deep Purple?

Rezensionen:
- Gillan's Inn
- Gillan's Inn Deluxe Tour Edition
- One Eye To Morocco

Kurzinfos: ZZ Top

Homepage:
- ZZ Top

Rezensionen:
- Mescalero
- Live From Texas
- Double Down Live
- Live In Germany 1980
- La Futura
- The Complete Studio Albums 1970-1990
- The Very Baddest Of
- Live At Montreux 2013

Kurzinfos: Deep Purple

Homepage:
- Deep Purple

Artikel:
- Deep Purple - Alles Banane
- Ian Gillan - Warum sollte ich dasselbe machen wie Deep Purple?
- Deep Purple - Oldskool is still alive!

Rezensionen:
- Bananas
- Rapture Of The Deep
- Stormbringer 35th Anniversary Edition
- Singles & E.P.Anthology '68 - '80
- Come Taste The Band - 35th Anniversary Edition
- Deepest Purple - 30th Anniversary Edition
- Phoenix Rising
- with Orchestra - Live at Montreux 2011
- Total Abandon - Australia '99 (Re-Release)
- Now What ?!
- Live In Copenhagen 1972 (CD)
- Live In Copenhagen 1972 (DVD)
- Perfect Strangers Live
- The Now What ?! Gold Edition
- Made In Japan
- In Concert '72
- Live In Graz 1975
- From The Setting Sun ... (In Wacken)
- ... To The Rising Sun (In Tokyo)
- California Jam 1974
- inFinite


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de