whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Three Piece Suite
Gentle Giant
Three Piece Suite
(Progressive Rock)

Reap The Storm
Wucan
Reap The Storm
(Stoner Rock)

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)

Into The Great Unknown
H.e.a.t
Into The Great Unknown
(Rock)

Cold Dark Place
Mastodon
Cold Dark Place
(Progressive Rock)



Trouble -  Live in Los Angeles     Artist:  Trouble
    Album:  Live in Los Angeles
    Label:  SAOL
    Release:  19.06.2009
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Doommetal ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Das Phänomen Trouble: Erst nehmen sie in nahezu kompletter Original-Besetzung endlich wieder ein Album auf ('Simple Mind Condition') und gehen damit auf Tour. Plötzlich steigt von einem auf den anderen Tag Frontmann Eric Wagner aus. Schlagzeuger Jeff Olson folgt wenig später. Kory Clarke wird neuer Sänger, kurze Zeit darauf erscheint ein Unplugged-Album, allerdings noch mit Eric Wagner, und zum Teil gar nicht unplugged. Doch jetzt kommt Klarheit rein: 'Live In Los Angeles' zeigt endlich die mit Spannung erwartete neue Besetzung.

Genial: Nach kurzem Intro donnert 'RIP' in grandiosem Sound hernieder. 'The Sleeper' bringt die Party zum Kochen. Und Kory? Der neue Sänger (von Warrior Soul gekommen) röhrt, was das Zeug hält. Hier ist kein Frontmann am Werk, der seinen Vorgänger imitieren will, das kann er auch gar nicht. Er verpasst Trouble einen völlig neuen Sound. Der psychedlisch-gnartschige Nasal-Gesang Wagners ist einem rauchig-verkommenen Gekrächze gewichen, das perfekt zu den Doom-Klängen der Band passt. Die Soundwand überkommt die Gehörgänge, wie einst der schleimige Blob im gleichnamigen Filmklassiker die Städt überzog. Es gibt kein Entrinnen!

Hier kracht alles: Sei es das brachiale 'Touch The Sky', das vorab schon im Internet zu hören war, oder der Titelsong des neuen Albums, wie Kory 'Simple Mind Condition' bezeichnet, als wäre er schon länger ein Mitglied dieser Band gewesen. Im Gegensatz zu den 'Ersatzfrontmännern' vieler anderer Bands drückt Kory Clarke Trouble seinen ganz eigenen Stempel auf. Das gefällt nicht jedem, auf den großen Videoportalen finden sich viele Kritiker. Die müssten dann wohl konsequent sein und Trouble von jetzt an nicht mehr verfolgen.

Oder sie führen sich das großartig-klingende Live-Album aus der Stadt der Engel erneut zu Gemüt und stellen fest, dass 'Plastic Green Head' und 'End Of My Daze' (eigenlich ein typischer Wagner-Song) in neuem Gewand noch mal mindestens genau so gut klingen. Sicherlich werden Trouble damit auch wieder ein paar Fans dazu gewinnen. Die Vorfreude auf das neue Studio-Album, das offenbar bereits in Arbeit ist, steigt dank 'Live In Los Angeles' jedenfalls in ungeahnte Höhen. Noch mehr aber die Freude auf die anstehende Deutschland-Tournee im Herbst. Hoffentlich werden Trouble dann länger spielen, denn das ist leider ein schmerzhafter Kritikpunkt der neuen Live-Scheibe: Die Laufzeit von 45 Minuten grenzt an Frechheit.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Trouble - Live in Los Angeles
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Trouble

Interesse?



Homepage:
- Trouble

Artikel:
- Trouble - Was ist eigentlich Doom Metal?
- Trouble - Wer will nicht, dass ich singe?

Rezensionen:
- Psalm 9/Skull (Re-Releases)
- Simple Mind Condition
- Unplugged
- Live in Los Angeles


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de