whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

As You Were
Elijah Ford And The Bloom
As You Were
(Rock)

Unseen
The Handsome Family
Unseen
(Alternative Country)

Shape Shift With Me
Against Me!
Shape Shift With Me
(Punk)

Brotherhood Of The Snake
Testament
Brotherhood Of The Snake
(Thrashmetal)

Braver Than We Are
Meat Loaf
Braver Than We Are
(Rock)

Concepts Of Math Volume One
Watchtower
Concepts Of Math Volume One
(Progressive Metal)

Star Treatment
Woven Hand
Star Treatment
(Rock)

The Prelude Implicit
Kansas
The Prelude Implicit
(Progressive Rock)

Ceremonial Thunder
Snake Head Ritual
Ceremonial Thunder
(Classic-Rock)

Twisted Love
The Quireboys
Twisted Love
(Rock'n Roll)



Behemoth -  Evangelion     Artist:  Behemoth
    Album:  Evangelion
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  07.08.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  Antal empfehlen/teilen 
 

Behemoth - kaum eine Band im (wirklich) extremen Metal hat in den letzten Jahren so viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen wie die Jungs aus Gdansk. Für die einen die treibende Kraft im zeitgenössischen Black und Death Metal, für die anderen ein überschätzter, auf Äußerlichkeiten fixierter Budenzauber. Für Fans ein authentischer Ausdruck einer tiefschürfenden Beschäftigung mit den Geheimnissen von Mystik, Satanismus und Okkultismus, für Spötter eine kalkulierte Erfolgsmaschine. Entscheiden muss das letztlich jeder Hörer für sich selbst. Einige Dinge können jedoch nur sehr schwerlich bestritten werden: dass Behemoth-Kopf Nergal ein ernsthaftes, alles andere als oberflächliches Interesse an den Themen hat, die er mit seiner Band musikalisch, textlich und visuell verarbeitet; und dass Behemoth mit ihren Alben bislang immer Qualität abgeliefert haben. Das neueste Werk 'Evangelion' bildet da keine Ausnahme.

Von Colin Richardson (u.a. Fear Factory, Machine Head, Sepultura, Slipknot) angenehm transparent und raumgreifend abgemischt, ist 'Evangelion' ein Album geworden, dass Fans der Vorgänger 'Demigod' und 'The Apostasy' ohne Umwege zusagen wird - und das waren nicht wenige. Die neue Scheibe verfügt - das wird schon nach der ersten Riff-Attacke des Openers 'Daimonos' deutlich - über die gleiche epische Wucht wie ihre Vorläufer. Kaum eine andere Band (außer natürlich die grandiosen Nile) versteht es so eindrucksvoll, brachiale Gewalt mit symphonischer Opulenz und schwarzer Gothic-Atmosphäre zu vereinen. Eben dies gelingt Behemoth auf 'Evangelion' vielleicht sogar noch ein klein bisschen besser als auf 'The Apostasy', was an den prominenter auftretenden Black Metal-Zutaten liegen kann. Die freilich führen keineswegs zurück zu 'Satanica'- oder gar 'Grom'-Zeiten, erzeugen mit ihren depressiv-dissonanten Klängen aber dennoch eine Wirkung, die mitunter an den Sog alter Dissection-Glanztaten erinnert. Das Intro zu 'He Who Breeds Pestilence' ist ein treffendes Beispiel: pechschwarz und beklemmend sirren die Gitarren bevor es nahtlos in den typischen Behemoth-Rhythmus übergeht, der gekonnt tonnenschweres Midtempo mit scharf zustechenden Blast-Parts vermengt.

Mit dem kraftvollen, für Liveshows prädestinierten Opener 'Daimonos', der ersten Single 'Ov Fire And The Void', dem von der jüdischen Kabbala inspirierten 'Shemhamforash', dem an Morbid Angel gemahnenden 'The Seed Ov I', der wuchtigen Black Metal-Hymne 'Alas, The Lord Is Upon Me' und dem abschließenden, episch angelegten 'Lucifer', bei dem Nergal nach Jahren wieder einen polnischen Text intoniert, befinden sich gleich ein halbes Dutzend 'instant classics' auf dem Album. Behemoth beweisen damit, dass sie mit ihrem Latein noch lange nicht am Ende sind, stattdessen immer noch als Songwriter wachsen. Dies macht 'Evangelion' zu einem beeindruckend schlüssigem, spannenden Album ohne Schwächen. Wo die Band auf vorherigen Scheiben manchmal (aber auch wirklich nur manchmal) an ihren sehr hoch gesetzten Ansprüchen scheiterte, zeigt 'Evangelion' eine Metal-Band, die genau weiß was sie will und die unverkrampft und selbstbewusst ein Gesamtkunstwerk vorlegt, bei dem jede Note genau dort sitzt, wo sie zu sein hat.

Den Neidern sei's gesagt: wer sich an der Selbstdarstellung der Band und ihrem forschen Auftreten stört, soll erstmal ein Death Metal-Album vorlegen, das die Qualität von 'Evangelion' auch nur ansatzweise erreicht. Daran werden sich die allermeisten die Zähne ausbeißen.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

"Den Neidern sei's gesagt: wer sich an der Selbstdarstellung der Band und ihrem forschen Auftreten stört, soll erstmal ein Death Metal-Album vorlegen, das die Qualität von 'Evangelion' auch nur ansatzweise erreicht. Daran werden sich die allermeisten die Zähne ausbeißen." Ich wage es zu behaupten, dass alle Neider daran einfach auf Granit beißen werden ! :)

von K-haos-Prinz (13.11 | 09:45)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Behemoth - Evangelion
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Behemoth

Interesse?



Homepage:
- Behemoth
- MySpace-Seite

Artikel:
- Behemoth - Futter für die Löwen
- Behemoth - Wir wollen den ganzen Kuchen
- Behemoth - Die frohe Botschaft für die Welt

Rezensionen:
- Demigod
- The Apostasy
- At The Arena Ov Aion - Live Apostasy
- Live Eschaton - The Art Of Rebellion
- Evangelion
- The Satanist

Kurzinfos: Slipknot

Homepage:
- Slipknot
- Slipknot - MySpace-Seite

Artikel:
- Slipknot - All Hope Is Gone in Berlin

Rezensionen:
- Disasterpieces
- Vol. 3 - The Subliminal Verses
- 9.0: Live
- All Hope Is Gone
- Antennas to Hell
- 5.: The Gray Chapter

Mediathek:
- Vermilion

Kurzinfos: Sepultura

Homepage:
-
- offizielle Homepage
- Sepultura - MySpace-Seite

Artikel:
- Sepultura Vs. Cradle Of Filth - Das große Konzert-Event im April
- Sepultura - Auf dem Weg von den alten zu den neuen Sepultura
- In Flames - Live im Finale mit Sepultura ohne Verlängerung
- Sepultura im K17 - Vermisst wurde niemand
- Sepultura - Hautnah in Berlin
- Ein Jahrhundert Thrash-Metal live

Rezensionen:
- Against
- Nation
- Under A Pale Grey Sky
- Roorback
- Live in São Paulo
- Live in São Paulo
- Dante XXI.
- A-Lex
- Kairos
- The Mediator Between Head And Hands Must Be The Heart
- Roots, Karma, Chaos - Mein Leben mit Sepultura und Soulfly

Mediathek:
- Under A Pale Grey Sky

Kurzinfos: Nile

Homepage:
- Homepage
- Nile - MySpace-Seite

Artikel:
- Six Feet Under + Nile + Finntroll + Belphegor - Metalfest before X-Mas
- Meh Suff Festival (CH) mit NILE, SUFFOCATION und KATAKLYSM
- Meh Suff Festival 2015 - Nile, Abbath und Kataklysm rocken die Schweiz

Rezensionen:
- Annihilation Of The Wicked
- Those Whom The Gods Detest
- At The Gate Of Sethu
- What Should Not Be Unearthed

Kurzinfos: Morbid Angel

Homepage:
- Morbid Angel
- Morbid Angel - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Heretic
- Formulas fatal to the flesh
- Illud Divinum Insanus
- Illud Divinum Insanus - The Remixes


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/16
Dolores Haze - The Haze Is Forever

Dolores Haze - The Haze Is Forever


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de