whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)



Andreas Gross -  We Like Ghost Girls     Artist:  Andreas Gross
    Album:  We Like Ghost Girls
    Label:  Echozone
    Release:  09.10.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Neoklassik ausdrucken 
    Autor:  Raivotar empfehlen/teilen 
 

Der Name ist irreführend, denn bei Andreas Gross handelt es sich nicht um einen Solokünstler, sondern um eine inzwischen auf sechs Mitglieder angewachsene Band, die mit 'We Like Ghost Girls' nun bereits ihr fünftes Album veröffentlicht. Dass die Formation bis dato dennoch ein eher unbeachtetes Dasein fristet, liegt in erster Linie an der vollkommen Mainstream-untauglichen Ausrichtung, denn die ruhige Mischung aus Dark Pop und Neoklassik ist in einer heutzutage stark auf Tanzbarkeit ausgerichteten Schwarzen Szene nicht gerade das beste Verkaufsargument.

Für diejenigen, die es vor der heimischen Anlage etwas beschaulicher mögen, haben Andreas Gross allerdings einiges zu bieten. Vielschichtige Akustik-Gitarren- und Cello-Arrangements treffen auf die sanfte Stimme von Tabitha Anders, die mit unbefangener Melancholie auf einer dicken grauen Regenwolke durch die Songs schwebt. Vor allem der wehmütige Opener 'Coming Around' oder das an den Twin-Peaks-Titelsong erinnernde 'Memento' entpuppen sich schnell als atmosphärische Glanzpunkte, die gänzlich ohne spektakuläre Momente auskommen.

Andere Stücke hingegen hätten davon schon ein paar gebrauchen können, denn der unaufdringliche Charakter von 'We Like Ghost Girls' sorgt für den unliebsamen Nebeneffekt der Gleichförmigkeit, an dem das Album vor allem in der Mitte ziemlich stark krankt. Songs wie 'Bloodkiss', 'Stone Thrower' oder 'False Prophets' sind zweifelsohne nett zum nebenbei hören, rauschen allerdings auch an der Aufmerksamkeitsschwelle des Hörers vorbei, ohne nennenswerte Akzente zu setzen. Interessant werden Andreas Gross hingegen wieder dann, wenn neue Elemente auftauchen, wie etwa der männliche Gesang in 'Malfunction' oder die E-Gitarren im fesselnden Instrumental 'Hollow And High'.

Die stilistische Monotonie macht es nicht ganz einfach, sich intensiv mit der Scheibe auseinander zu setzen. Im Gegensatz zu anderen Genres ist das bei dieser Art Musik jedoch auch nicht so schlimm, denn selbst im Hintergrund laufend kann 'We Like Ghost Girls' die passende Untermalung für einen gemütlichen Herbstabend bei einem Glas Rotwein sein.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Andreas Gross - We Like Ghost Girls
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Andreas Gross

Interesse?



Homepage:
- Andreas Gross
- Andreas Gross-MySpace

Rezensionen:
- We Like Ghost Girls


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de