whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)



Danger Danger -  Revolve     Artist:  Danger Danger
    Album:  Revolve
    Label:  Frontier Records
    Release:  18.09.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  Matze empfehlen/teilen 
 

20 Jahre sind vergangen seitdem das selbstbetitelte Debüt erschien. Mit erfolgreichen Singles wie 'Bang Bang', Touren mit Kiss, Warrant und Extreme, sowie dem starken Nachfolgealbum 'Screw It' (1991) machte sich Danger Danger schnell einen bedeutsamen Namen in Sachen Glam Metal. Dann brach der Erfolg durch verschiedene Line Up–Wechsel rasant ab und es wurde still um die Jungs aus New York. Nun melden sie sich mit 'Revolve' zurück - Doch wie klingen Danger Danger anno 2009?

Kurz und prägnant: More Pop, less Hairspray! Schon der Opener gibt diese Marschrichtung vor. Einprägsamer Refrain, weichgespülter Sound und kantenlose Produktion. Allerdings alles Andere als schlecht. Die Glanzzeiten des Hair Metal sind nunmal vorüber, auf einen Aufguss vergangener Tage hat man allen Anschein nach bewusst verzichtet. Dennoch fangen Songs wie 'Ghost Of Love' oder 'Killin' Love' perfekt den Vibe der späten 80's ein. Schmachtfaktor, Hall und Gitarrensoli treffen auf frischen Sound und Popmelodien. Eine Mischung die den Stil eines totgeglaubten Genres gekonnt über die Dekaden rettet. Auch wenn Rob Marcello nicht Andy Timmons ist; seine singende und gefühlsbetonte Leadgitarre markiert die absoluten Höhepunkte der Scheibe.

Mit 'Rocket To Your Heart' dürfte die Schmerzgrenze in Sachen Kitsch beim Großteil der Hörerschaft deutlich erreicht sein. An manchen Stellen leider ebenso platt wie schnulzig. Dennoch ist 'Revolve' eine absolut solide Angelegenheit – Gutes Songmaterial, stilistisch konsequent und professionell umgesetzt. Eine starke Rückkehr und sicherlich die beste Veröffentlichung seit 'Screw It'. Die Sehnsucht nach dem Jahr 1989 stillt sie jedoch leider nicht.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Danger Danger - Revolve
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Danger Danger

Interesse?



Rezensionen:
- Revolve

Kurzinfos: Extreme

Homepage:
- Offizielle Extreme-Seite

Rezensionen:
- Saudades De Rock

Kurzinfos: KISS

Homepage:
- Kiss
- KISS - Offizielle Myspace-Seite

Artikel:
- KISS - Mit Alive IV in eine neue Ära
- KISS - Mit Aerosmith im Doppelpack
- KISS - 35 Jahre und kein bisschen leise
- Audrey Horne - Es fing an mit KISS
- Kiss Forever Band – Die perfekte Kiss-Kopie Made in Ungarn und die echten Kiss-Fans
- Kiss - 42 Jahre ungebrochener Enthusiasmus

Rezensionen:
- Carnival Of Souls - The Final Sessions
- KISS Symphony – Alive IV
- Kissology Vol. 1 1974-1977
- Kissology Vol. 2 1978-1991
- Sonic Boom
- Kissology Vol. 3 1992-2000
- Destroyer (Resurrected)
- Monster
- Monster (International Tour Edition)
- Kiss 40

Kurzinfos: Warrant

Homepage:
- Warrant

Rezensionen:
- Born Again
- Louder Harder Faster


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de