whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Hugsja
Ivar Björnson & Einar Selvik
Hugsja
(Neoklassik)

The Deconstruction
Eels
The Deconstruction
(Indie-Rock)

De Doden Hebben Het Goed III
Wiegedood
De Doden Hebben Het Goed III
(Blackmetal)

Godspeed
Crone
Godspeed
(Rock)

Who Came First (Deluxe Edition)
Pete Townshend
Who Came First (Deluxe Edition)
(Rock)

Live At Fillmore East 1968
The Who
Live At Fillmore East 1968
(Rock)

Come Out And Play
Jetbone
Come Out And Play
(Rock)

Evil Spirits
The Damned
Evil Spirits
(Garage-Rock)

Back To Ze Roots
Japanische Kampfhörspiele
Back To Ze Roots
(Grindcore)

Nemesis
Defecto
Nemesis
(Metal)



Robbie Williams -  Reality Killed The Video Star     Artist:  Robbie Williams
    Album:  Reality Killed The Video Star
    Label:  EMI
    Release:  06.11.2009
   Medium:  Album
    Genre:  Pop ausdrucken 
    Autor:  tofuschnitzel empfehlen/teilen 
 

Robbie is back! In der Vergangenheit hat das noch wahre Begeisterungsstürme, auch fernab kreischender Teeniemädels, ausgelöst. Und heute? Abwarten.

Nachdem Mr. Williams für sein letztes Album 'Rudebox' von den Kritikern öffentlich abgewatscht wurde, hat er mit einem erstaunlich treffenden Titel mit seinen vergangenen Entgleisungen wie Ufojagden und einer zerstörerischen Wahnsinns-Popularität Frieden geschlossen, und ist sogar reumütig zu seinem alten Songschreiber zurückgekehrt. Das merkt man auf 'Reality Killed The Video Star' deutlich. Es trägt klar die Züge einstiger Hits wie auf 'Escapology', hat aber auch ganz ungewohnte Sachen im Repertoire. Der unvermeidliche Pop-Elektrosong ist mit 'Last Days Of Disco' vertreten, und langsam hätte ich wirklich mal gerne eine Erklärung warum genreübergreifend in letzter Zeit so viele Künstler über die Discos dieser Welt schreiben. Der Song 'Difficult For Weirdos' trumpft gar mit Depeche Mode-Anleihen auf. Und auch in die Swing-Richtung geht es mit 'You Know Me', wie schon in dem Duett mit Nicole Kidman ('Somewhere Beyond The Sea').

Jedoch ist das Album merklich nachdenklicher, geläuterter, und hat einiges des einstigen Böser-Bube-Charmes eingebüßt. Aber irgendwie ist es ein bißchen zuviel von allem: Zuviel Bereuen, zuviel aufgesetzte Fröhlichkeit, zuviel unauthentischer Pathos der textlich um 'seht her, ich bereue!' kreist. Und genau das ist auch das Problem. Dennoch sind mit Titeln wie 'Superblind' oder 'Won't Do That' auf fett produzierte Hits vorhanden, noch immer die Stärken eines Robbie Williams.

Mit 'Reality Killed The Video Star' kann Robbie Williams zwar nicht an seine Mega-Alben von damals anknüpfen, was wohl auch niemand ernsthaft erwarten konnte, aber Dauerwahnsinn in Endlosschleife ist ja auch öde. Dann schon lieber so. Es ist ein Album das erwachsener wirkt, und sowohl zum Kuscheln in trister Novemberstimmung einlädt als auch eine Runde gutgelaunt durchs Zimmer zu hüpfen um dem miesen Wetter mal zu zeigen wo der Hammer hängt.


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Robbie Williams - Reality Killed The Video Star
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Robbie Williams

Interesse?



Rezensionen:
- Reality Killed The Video Star
- The Heavy Entertainment Show

Kurzinfos: Depeche Mode

Homepage:
- Depeche Mode

Artikel:
- Depeche Mode - Live in Leipzig
- Depeche Mode – Dysfunktionale Engel

Rezensionen:
- Exciter
- Remixes 81-04
- Playing The Angel
- The Best Of Volume 1
- Sounds Of The Universe
- Delta Machine
- The Best Of Depeche Mode Vol.1 (Deluxe Vinyl-Edition)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de