whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)

InZENity
Jen Majura
InZENity
(Hardrock)

Within
Wiser Time
Within
(Rock)



Blind Freddy -  Try It!     Artist:  Blind Freddy
    Album:  Try It!
    Label:  keins
    Release:  20.11.2009
   Medium:  Demo
    Genre:  Indie-Rock ausdrucken 
    Autor:  dieChris empfehlen/teilen 
 

Wer bisher dachte, das Zentrum guten Indie-Rocks mit saftigem Britpopeinschlag sei London, wird sich geografisch nach und nach umorientieren müssen. München scheint sich zur neuen Soundmetropole zu mausern, spuckt es doch quasi im 4/4-Takt neue vielversprechende Bands aus. Wie Blind Freddy, die mit ihrer Debut-EP 'Try It!' einen Senkrechtstart hinlegen könnten.

Legt man die CD in den Player, glaubt man nicht, dass man eine Newcomerband mit einem Durchschnittsalter von um die 18 in den Ohren hat. Die Stimme von Sänger Michi klingt wahnsinnig erwachsen, leicht rauh, manchmal sexy. Die Arrangements sind griffig, abwechslungsreich, meilenweit entfernt von banal oder vorhersehbar. Der Sound rockig, manchmal poppig mit bluesigen Elementen hier und da. Und das Ganze hat einfach Drive, reißt mit, erlaubt einem schlichtweg nicht, still zu stehen. Bei fünf starken Tracks fällt es schwer, bestimmte Stücke hervorzuheben. Ich mache es trotzdem. 'Last One' ist einer dieser Songs. Wegen seines reduzieten Textes, dem Refrain, der sich im Ohr festbohrt und dem großartigen Gitarrensolo, dass ein bißchen an die besten Zeiten von Slash bei Guns'N'Roses erinnert. Und wegen dem Blueseinschlag, der genau die Waage hält zwischen Optimismus und dem Hauch Schwermut. Mit 'Up All Night' haben Blind Freddy eine klassische Indie-Nummer geschaffen, die ohne Vorwarnung in die Beine geht und sich nicht hinter den Kooks, Babyshambles oder Franz Ferdinand verstecken muss. Das einzige, was man an 'Try It!' bemängeln könnte, wenn man den wollte, ist, dass sich alle Songs um ein Thema drehen: die Liebe. Ob gewonnen, verloren, zerronnen oder unerreichbar. Aber, sind wir mal ehrlich: 1. Es gibt wohl niemanden, den dieses Thema nicht täglich irgendwie beschäftigt. 2. Eine Zeile wie 'Don't carry him home girl / he's the one who treats you like a bum / you deserve something better' ('Try It') kann jeder nachvollziehen - weil er es schon selbst erlebt hat.

'Try It!' ist viel zu kurz. Man wünscht sich, dass es nach dem letzten Song weiter geht, weil man dieses besondere Gefühl halten und weiterspinnen will. Wie bei einem guten Buch, in dessen Geschichte man völlig eingetaucht ist und dessen letzte Seite man gerade gelesen hat. Und weil man noch so in dieser Geschichte verheddert ist, kann man noch kein neues Buch zur Hand nehmen. Genauso, wie man nach dem letzten Song auf 'Try It!' nicht nahtlos ein anderes Album auflegen kann - weil es dieses großartige Gefühl des Schwebens zerstören würde.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Blind Freddy - Try It!
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Blind Freddy

Homepage:
- MySpace

Artikel:
- Blind Freddy - Der etwas andere Debutantenball
- Blind Freddy - Rock'n'Roll Reifeprüfung

Rezensionen:
- Try It!
- Presents Of Light


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de