whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Camílle
Tiemo Hauer
Camílle
(Indie-Pop)

The Final Nightmare
Overdrive
The Final Nightmare
(Metal)

A Tribute To Nils Koppruch + Fink
V.A.
A Tribute To Nils Koppruch + Fink
(Alternative Country)

Death Sentence
Those Who Fear
Death Sentence
(Hardcore)

Fair Youth
Maybeshewill
Fair Youth
(Post-Rock)

Sunbather
Deafheaven
Sunbather
(Blackmetal)

Darkest Hour
Darkest Hour
Darkest Hour
(Metalcore)

Science & Survival
I Am Giant
Science & Survival
(Alternative)

Electric Soul
Marlon Roudette
Electric Soul
(Elektro-Pop)

The Energy Of Soul
Twilightfall
The Energy Of Soul
(Melodic/Progressive)



Breath Of Purity -  One Day     Artist:  Breath Of Purity
    Album:  One Day
    Label:  DEMO
    Release:  06.12.2010
   Medium:  Demo
    Genre:  Deathmetal Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Ingo Artikel per Mail versenden 
 

Nein, eine Eintagsfliege sind sie nicht: Die Greifswalder Melodic Death Metal-Band Breath Of Purity atmet Küstenluft und spielt amtlichen Melodic Death Metal nordischer Prägung. Derzeit befindet sich die Band im Studio, um ihr erstes Album einzuspielen, ihr aktuelles Demo "One Day" schürt die Vorfreude darauf. Denn der hanseatische Fünfer beschränkt sich nicht auf das bloße zitieren der skandinavischen Größen, sondern bringen eine ganz eigene Oldschool-Atmosphäre ein, die absolut zu gefallen weiß.

Drei Songs sind vertreten, mit dem Titeltrack geht es auch gleich los, der herrlich nach vorne bolzt, mit schön intensiv angeblacktem Gekeife, atmosphärischem Instrumentalpart und rockigem Solo. "Run Away" legt noch einmal eine Schippe drauf, zeigt clevere Tempowechsel und setzt die Segel auf Ohrwurm. Höhepunkt ist aber das abschließende "Gang Of Dossers", das eine wundervolle, melancholische Athmosphäre zaubert, aber ordentlich Gas gibt und mit der einzigartigen Stimmung in seinen Bann zieht.

Wenn das kommende Album weitere Nummern dieser Qualität enthält, darf man sich auf ein Melodic Death Metal-Album freuen, dass in einer anderen Liga spielt als derzeit die Nachbarn von Hansa Rostock. Vielleicht sollten sich die Zweitligakicker mal Breath Of Purity vor einem Spiel geben, einen größeren Kick kann man sich nicht verpassen!


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 1 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Breath Of Purity - One Day
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken